Donnerstag, 24. Januar 2013

Matroschka - Liebe in pastell



Als ich seinerzeit in die Nähbloggerwelt eintauchte, traf ich auf eine Internet - Gemeinde, in der sich neben Fliegenpilzen, Rehlein & Zwergen auch die russischen Püppchen einer großen Beliebtheit erfreuten. Das freute wiederum mich, denn ich liebe Folklore, vor allem slawische, und damit auch Matroschkas.
  
Kennengelernt habe ich diese, als eine Großtante aus der DDR uns in den 60er Jahren eine solche Puppe in der Puppe schickte. Sie war recht schlicht bemalt, aber das kleinste Püppchen war gerade einen Zentimeter groß. Alle Kinder & vor allem Kindeskinder spielten mit Hingabe mit den Püppchen. 

Bei meiner Tochter hat sich die Liebe bis heute gehalten, und so war es nicht verwunderlich, dass sie den Kinderwagen mit Matroschkastickereien verschönerte, die ich mit Nics Stickdatei hergestellt hatte ( übrigens eine der ersten Dateien, die ich gekauft habe ). Eine passende Kinderwagentasche mit allerlei kleinen Zusatztäschchen aus diesem Wachstuch steuerte ich ebenfalls bei.

Nun war es an der Zeit, dass das kleine M auch ein Kleidungsstück mit der Matroschka bekam - eine "Amelie" aus rosa Wollwalk von hier:



Und als ich an dieser "Amelie" saß, kam ein Paket vom Nähgarten - Busch hier an mit den sehnsüchtig erwarteten "Hamburger Liebe" - Nickys. Und da mir der Glücksklee - Nicky farblich ( leider nicht thematisch ) so gut passend erschien, schneiderte ich noch schnell eine Jogginghose ( Schnittmuster "City Mouse" aus Ottobre 4/2011, Modell 7 ) daraus, dieses Mal gedoppelt mit einem türkisen Interlockjersey aus meinem Stofflager.

Das kleine M liebt Jogginghosen ( kein Wunder, ihre Mutter liebte damals ihre "Jokobumm" - Hosen & -Anzüge auch über die Maßen, weil die "sooo gemütlich" waren ) und würde sie am liebsten immer anziehen. Ihrer Mutter sind sie aber im Winter in der recht kühlen Wohnung der Tageseltern zu dünn. Ich hoffe, da ist jetzt ein Kompromiss möglich...
;-) Astrid

Nachtrag: Und so ganz unbewusst ist meine heutige Näharbeit von den Farben her ein Beitrag zum heutigen Thema bei "Beauty is where you find it" hier geworden...

Kommentare:

  1. Das ist so knuffig!!!
    Wenn ich Deine Karnevalssachen so sehe, finde ich es zwar klasse, doch ich bin durch und durch Norddeutsch und bei uns ist es ein ganz normaler Tag. Die Kinder müssen in die Schule und wir arbeiten...

    Mit den Matroschkas, die Liebe ich einfach, die begleiten mich schon mein ganzes Leben...
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Scharly, ich bin auch nicht durch & durch & immer jeck. Es hat auch Zeiten gegeben, wo ich von hier geflohen bin ( und das geht vielen Kölnern so ).
      Aber wenn man bleibt, macht das nur Spaß, wenn man voll einsteigt.
      Andere spielen Theater & versuchen als D- Promi ins Fernsehen zu kommen, um mal Applaus zu bekommen. Ich hole mir meine Dröhnung beim Zoch. Und am Rosenmontag unterhalb des Doms zu stehen & bejubelt zu werden - das ist schon heftig! Das lässt das kleine Mädchen aus Badisch - Sibirien nicht kalt...

      In diesem Sinne: Schaly anders ist anders! In Köln sagt man: Jeder Jeck is anders....
      <3lichst A.

      Löschen
  2. Sehr hübsch, deine Matrjoschkakombi! Und danke auch für deine lieben Worte zu meinem heutigen -Weltretten-Post! Muss auch mal sein, oder? Liebe Grüße ins Jeckenland von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe diese stickdatei, generell habe ich eine schwäche für die beleibten damen ♥
    sehr süß das set,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wow wieder eine sehr sehr gelungene Kombi gefällt ir sehr gut.:))

    Ps. verätst du mir wo dieses schööne Schrägband her hast oder hast du es selber gezaubert ???
    Lieben Gruß Bettina :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina, das habe ich aus einem Room-Seven-Stoff geschnitten, der schon sehr lange hier gelagert war wie so vieles. Dass ich auch Schrägbandformer habe, hatte ich aber vergessen. War dann etwas mehr Arbeit...
      ;-) A.

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank für deinen Tip ich fergess meinen Schrägbandvormer auch immer wieder ist auch immer so viel mehr Arbeit ;) Ich glaub ich muß mir den für meine Cover doch mal gönnen ;)).Lieben Gruß Bettina

      Löschen
  5. Wieder so eine zauberhafte Kombi... ich mag die Matroschka auch super gerne!!!

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  6. Oh mann, dieses Walkkleidchen ist soo süß! Ich mag Walk und du hast die Amelie so schön gestaltet.
    Wegen dem Foto vom Hexenkleid auf meinem Blog: Bedien dich ruhig! Da kommt auch noch ein Krokodil in den nächsten Tagen, das kannst du auch gerne haben.
    Liebe Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...