Dienstag, 16. April 2019

Osterkörbchen

Aus diesem, hier gezeigten Gobelinstoff musste natürlich noch etwas für nächsten Ostersonntag genäht werden:


Ich habe mich für Osterkörbchen entschieden, in denen - wider alle Erfahrungen der letzten drei Jahre, in denen es entweder heftig geregnet oder gar geschneit hat - draußen die gefundenen Ostereier  von den Enkelmädchen gesammelt werden können.

Eigentlich ein einfaches Projekt, das auch flugs umgesetzt werden könnte... Könnte, wenn frau sich dann nicht in den Kopf setzt, die Jerseyreste des Geburtstagskleides als Taschenfutter zu verwenden und damit auch noch ein falsches "Binding" hinzubekommen. Der Nahttrenner wurde an diesem Nähnachmittag das wichtigste Werkzeug...

Beim zweiten Teil habe ich dann Webware als Futter vernäht. Das Schnittmuster ist ein altes, kostenloses Farbenmix - Ebook und die Namensschildchen mit Hilfe dieser hübschen Datei gestickt.

Verlinkt mit dem Creadienstag


Kommentare:

  1. Auf zur Ostereiersuche. Mit diesen schönen Körbchen eine doppelte Freude für die Mädels. Schöne Ostern wünscht Rela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr charmant ist deine Stoffwahl immer.Sie werden es lieben.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sind ja toll! Hier wird tatsächlich immer draußen nach Ostereiern gesucht ... selbst im strömenden Regen :D Aber ich hätte auch nichts gegen eine Ostereiersuche bei Sonnenschein einzuwenden LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Oh je. Nur gut, dass es ein gutes Ende genommen hat mit den Körbchen. Der Stoff ist perfekt dafür!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht ein kleiner Tipp (ohne Klugsch......) :-)
    In solchen Fällen bebügle ich Jersey mit dünner Vlieseline, dann lässt sie sich verarbeiten wie Webware.
    Die Körbchen sind ganz toll geworden. Eine gute Idee, werde ich für die Enkel auch machen.
    Liebe Grüße
    Brunhilde

    AntwortenLöschen
  6. der Hasenstoff ist soo "knuffig" ;)
    wunderschöne Körbchen
    da macht das Eiersuchen bestimmt Spaß

    ich glaube die Aussichten sehen ganz gut aus für Ostern

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Da hüpfen die Eier von selbst ins Körbchen, so niedlich sind die!!
    Könnte heuer auch mal bei Sonnenschein klappen...
    Auf jeden Fall ist Oster-Freude vorprogrammiert.
    Liebste Grüße
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. So hübsch, liebe Astrid!
    Deine Enkel werde sich freuen.
    Liebe Grüße und schöne Ostern wünscht Dir die ANi

    AntwortenLöschen
  9. Der Häschenstoff passt ja perfekt. Die Mädels werden begeistert sein. Und die Sonne wird wohl auch mitspielen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Sehr edel sind deine Osterkörbchen!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  11. Ostereiersuche ist dem jungen Mann im Hause mittlerweile zu uncool *lach*
    Wir beschränken uns daher auf einen Schokohasen pro Person …

    Herzliche Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid, deine Täschchen sind toll. Ich habe noch überhaupt nichts parat für Ostern. Hatte grad den Durchhänger in Endlosschleife. Aber nachdem ich heute die Wohnung, oder zumindest alle Fenster und die beiden Bäder auf Hochglanz poliert habe, für den Osterhasen versteht sich, belohne ich mich morgen mit einem Kreativttag. :-)
    Liebe Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen
  13. Unbedingt dran denken: Es kommt der OSTERHASE, nicht das Gesundheitsamt! ��
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  14. Mit solch einem entzückenden Osterkörbchen möchte ich Sonntag auch im Garten Ostereier suchen gehen.
    Nur dumm, für mich versteckt keiner mehr welche, ich kaufe mir selber welche...
    Hier wird ein großer bunter Teller gemacht, von dem sich wohl jeder bedient.
    Dir wünsche ich eine entspannte Vorosterzeit, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentarfeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen, ebenso Kommentare, in denen andere Personen beleidigt und herabgewürdigt werden (14.7.2019).