Sonntag, 22. Juli 2018

Meine 29. Kalenderwoche 2018


Zu einem für mich ungewöhnlichem Zeitpunkt mein Rückblick auf die vergangene Woche!


Der Grund: Ich bin verreist gewesen. Ich musste doch endlich nach über vierzehn Wochen meine beiden Enkelinnen mal wieder sehen:

Mit denen ( Shirt hier vorgestellt ) haben wir u.a auch am Weißenburger Platz bei sommerlichen Temperaturen...























... "gechillt".

( Oma - Opa - Foto, von der Großen "geschossen". )

Auch am Samstag: Kein Zugspitzblick:

Da bot sich bei leichtem Regen doch an, zum Einkaufen die neue Jacke auszuführen ( sie wird geliebt!!! ) und später gemeinsam Collagen zu gestalten ( Traumreisen? ):

Zur "Vernissage" gab es viel Beerenobst auf Kinderwunsch:























Wenn ich bayrischer Himmel wäre...

... dann hätte ich noch mehr gezürnt angesichts solcher...

... Verdrehung der Verhältnisse. Typischer Populistentrick: Den Kritikern ihre Begriffe wegnehmen, aushöhlen und mit ihrem Inhalt füllen. Pfui Deife!

Die Kindl machen es nach einer Nacht und einem Vormittag mit Dauerregen richtig: Erst einmal gemütlich frühstücken ( sie haben sich den Tisch selbst gedeckt )!

Dann kuscheln & spielen, zu zweit, mit Oma und Opa, Mama oder Papa.

Die Sonne haben wir auf der Heimfahrt dann erst wieder zwischen Mannheim und Frankfurt gesehen.







Verlinkt mit der Himmelssammlung des Monats Juli der Zitronenfalterin

Kommentare:

  1. Ich hab ein wenig sorgenvoll geschaut und keinen WR gefunden... aha, es hatte einen guten Grund! Gleich die feinen Sachen eingweiht und Groszeltern genossen (wünschte, ich hätte noch welche, Opas Verlust ist bis heute schmerzhaft und Oma behalte ich im Herzen VOR der Zeit ihrer Demenz!). Regen - oh wie hätten wir den nötig! Die Bayern wissen ja gar net, wie gut sie's haben ;-)
    Liebe Grüsze und eine schöne neue Woche
    Mascha

    AntwortenLöschen
  2. oma , opa , eis ... alles rosa... schön abgestimmt :))) liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Welch ein erholsames und gemütliches Familienwochenende für dich und Herrn K., liebe Astrid. Da macht das Regenwetter gar keine schlechte Laune - würde es hier bei uns auch nicht angesichts der Trockenheit - bei all den kreativen Aktivitäten mit den Enkelinnen.
    Eine gute neue, wenn auch hitzige Woche - lieben Gruß, Marita, die gespannt ist, ob es neue Kreationen für die Enkelinnen gibt ;-), denn Indoor wird man es tagsüber sicher in den kommenden Tagen am besten aushalten können.

    AntwortenLöschen
  4. Die Abkühlung hat euch sicher gut getan und kuscheln bei der Hitze wie sie in Köln und auch bei uns herrscht ist nicht lustig.
    Also alles richtig gemacht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Selbst gebastelte Rollschuhe - genial!

    Willkommen in der angekündigten heißesten Woche
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht man, wie ungerecht der Regen verteilt wird, liebe Astrid.
    Aber ich freue mich mit dir, dass du schöne Tage mit deinen Enkelkindern verbringen konntest, auch wenn die Zugspitze sich nicht hat sehen lassen.
    Die Kids haben es genossen, mit Oma Traumreisen zu gestalten und wie man sieht, ist die schicke Jacke bestens angekommen. Hätte mich auch gewundert, wenn es nicht so gewesen wäre.

    Ganz liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    ich wusste gar nicht, dass die CSU sich schon genötigt sah Plakate gegen die Demo aufzuhängen. Da müssen sie die Demonstration ja wirklich gefürchtet haben.
    Bei dem Bild mit dem Regen bin richtig Neidig geworden. Regen hätte ich auch nochmals gerne und zwar so einen richtigen Landregen. (Vor ein paar Wochen noch, hätte ich nicht geglaubt, dass ich so etwas jemals schreiben würde.)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Da sind ja mal coole Rollschuhe!
    Schön deine Bilder. Und diese Regenjacke gefällt mir so gut!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Dann hattest du ja eine ganz wunderbare Woche mit der Familie, sogar mit Regen!
    Die rosa Fotos nebeneinander sind mir auch gleich in Auge gesprungen... du hängst ja richtig in den Seilen, liebe Astrid!
    Beste Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein schöner, beneidenswerter Trip nach Süden. Da seid ihr ja perfekt beim Chillen ertappt worden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS. der zürnende Bayernhimmel hat wenigstens etwas mehr Dramatik als Postkarten weiß-blau...

      Löschen
  11. Künstlerisch tätig sein geht am Besten bei Regen ::)) Tolle Vernissage, das kenne ich auch mit meinem Sonnenscheinkind.
    Für die Urlauber in den Bergen ist der Regen ja nicht so schön, aber hier fällt kein Tropfen!!
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  12. Ganz viele Plakate wurden allerdings so überklebt, dass unten die CSU ausgeschnitten wurde und auf das Ausstreichkreuz geklebt wurden. Also die CSU durchgestrichen! Sehr kreativ und wirksam! Heute konnten wir es bei uns in der Zeitung sehen und uns über diese politischen Collagen freuen!:-)
    Schöne Tage in München hattest Du trotz Regens.
    Er war ja so wichtig für uns. Seit Wochen gabs keinen Tropfen.
    Die neue Regenjacke ist ja auch an der Trägerin zu fesch, da kanns gar nicht genug regnen!
    Bei uns hats aber schon wieder aufgehört. Soll morgen bis zu 33 Grad bekommen. Ich brauch's nicht!
    Herzlichst, Sieglinde


    AntwortenLöschen
  13. Bunter Reigen,herrlich und bei dem Plakat habe ich dreimal gelesen, weil ich an Sehstörungen glaubte!
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  14. Sooooo schön sind deine Bilder wieder. Mein Lieblingsbild ist natürlich das von Herrn K. und dir, aber auch das aus dem fahrenden Zug ist toll und und und. Ich freue mich, dass ihr abwechslungsreiche Familienstunden erleben durftet. Den Regen hätte ich hier auch gerne gehabt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. wie schön ein gemeinsames foto von dir und dem herrn k zu sehen :). das hat die enkelin ganz prima festgehalten. und rosa/pink steht euch beiden sehr gut. so schön sommerlich frisch :). und das klitzekleine m ist schon so gewachsen... . liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  16. Eine schöne Familienwoche in der Bayern-Metropole. Wenn ich dann aber dieses braun angehauchte Wahlplakat sehe wird mir schlecht.
    Komm' gut zuhause an. Mit vielen Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.