Dienstag, 24. Juli 2018

Sommerpost 2018, die erste



Ich glaube, die Anmeldezahlen bei der diesjährigen Sommerpost haben bisherige Rekorde gebrochen: 114 Teilnehmerinnen verteilen sich auf vierzehn Gruppen und schicken sich über acht Sommerwochen Woche für Woche ein kleine Collage im Format 15 x 15.

Tabea - eine der beiden Organisatorinnen - hat hier beschrieben, wie sie mit der Collagiererei zum ersten Mal in Kontakt gekommen ist bei einem unserer Kölner Collagetreffen ( bei dem ich sie übrigens auch endlich persönlich kennen gelernt habe ). Mir persönlich kam Technik & Thema sehr entgegen, gehört doch die Collage bzw. Mixed Media zu meinem Ausdrucksrepertoire seit Schulzeiten. Und das Format ist auch schon vielseitig erprobt, seit die Kölner Truppe damit angefangen hat...

Nun aber zu meinem ersten Postkunstwerk, dass ich in der vergangenen Woche von Corinna erhalten habe:



So eine frische Brise, wie sie einem beim Segeln um die Ohren wehen kann, tat an einem Sommertag mit 29°C richtig gut. Danke Corinna!

Hoffen wir, dass die Aktion nun immer mehr Fahrt aufnimmt!

Kommentare:

  1. Einfach wunderschön und sommerlich-leicht.
    Man fühlt die Brise und das Abenteuer!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die ist ja bezaubernd geworden! Der frische Wind täte uns gut, aber so betrachte ich gerne diese feine Meeresbrise, die es zu dir geschafft hat!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wow! Das ist ja ein schönes Thema diesen Sommer! Ich pausiere gerade, und habe es noch gar nicht gesehen...Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  4. In diesem Sommer traumreise ich nur durchs Anschauen und freu mich, bei dir im Blog diese luftig-frische Collage zu finden. Die meisten posten anscheinend nur noch auf Insta, was völlig an mir vorbei geht.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist es so. Ich schaue auch manchen Abend dort vorbei, weil ich dort klitzekleine Lebenszeichen geschätzter Bloggerinnen, die ich persönlich kenne, zu finden hoffe.
      Danach bin ich immer total visuell überfüttert fast bis zum Erbrechen. Das wird wohl nichts mit mir & Insta....
      LG

      Löschen
  5. Was für eine feine frische Brise. Wahrscheinlich segeln sie so gerade auch auf dem See, aber ich bleibe lieber hier im Kühlen...
    Wieder eine schöne Aktion!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Aktion und die Karte, die du jetzt bekommen hast, ist echt klasse. :-) Erfrischend anzuschauen bei diesen Temperaturen.:-)

    Um solche Karten zu gestalten, muss man erst mal Material suchen und natürlich Ideen haben. :-)

    Ganz liebe Grüße ❀
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Eine feine Aktion, die Sommerlaune verbreitet. Schöne Collage ins Abenteuerland!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. Hi Astrid, ich bin auch keine Instagramerin und finde es schön, wenn sich Leute wie du mit einem "vernünftigen" Blogbeitrag etwas mehr Mühe geben mit dem, was sie der Welt zeigen wollen.

    Die erste Collage, die du aus deiner Gruppe erhalten hast, gefällt mir sehr gut und sie wirkt durch das schöne Foto, das du gemacht hast, ganz besonders reizvoll.

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine wunderbare Abkühlung nach diesem heißen Tag hier... Schön eure Nr. 1! Liebe Abendgrüße Ghislana (PS: Bin jetzt immer zwischen 6 und 8 im Schulgarten, über mir die Mauersegler..., klar, dass ich dann an dich denke 😘)

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentafeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen. (27.11.2018)