Samstag, 2. November 2013

Samstagskaffee/ In heaven XXXII










































Nun ist er da, der vielgeschmähte, der vielgelobte, der vielbedichtete, der graue November, 
der Monat der Melancholiker. 

Na, und? 

Ich genieße die Reduktion des Farbenspektrums, 
die vielen Lichter & Lampen drinnen und draußen,

trinke meinen Kaffee schwarz
und tunke Gewürzspekulatius hinein.


Drinkt doch ene met! Ninjiasieben lädt alle ein...
Astrid




Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    ich mag den November. Ich wollte eigentlich das Seidel-Gedicht einstellen, aber das las
    ich gestern bei Claudia. Und Nachmachen müsse wir doch nicht, oder?
    Ich trinke jetzt auch in Ruhe Kaffee und ich tunke Gewürzspekulatius hinein und lege das
    dann aufs Brot. Ein Genuss, sage ich dir (Lach).
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Astrid,
    lass es Dir schmecken!
    Das Kissen würd ich Dir glatt klauen :-)
    Schönes Wochenende! Petra

    AntwortenLöschen
  3. Gerade gestern bin ich um die Gewürzkekse geschlichen, aber nein, die müssen noch warten!
    Einen schönen gemütlichen Samstag wünsche ich Dir, Cora

    AntwortenLöschen
  4. Was für stimmungsvolle Fotos! Und das tolle Kissen hat es mir richtig angetan!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Die 1. Tüte Gewürzspekulatius gibt es bei mir nach meinem Geburtstag Anfang Oktober. Da freu ich mich schon immer drauf wie Bolle ... Und in Kaffee tunke ich gerne einen Tag alten Butterkuchen - das hab ich von meinem Opa !!!
    Ansonsten genieße ich jetzt das Grau, schmeiße mich gleich in meinen Regenmantel und dreh eine Runde ;o)))

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,

    da sieht man mal wieder, dass auch Grau durchaus attraktiv sein kann. Ich mag deine Fotos heute ganz besonders. Woher bzw. von wem stammen denn die wundervollen Schälchen? Sind sie weiß mit schwarzen Punkten oder haben sie eine andere Farbe. Genieße den November. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gab's mal beim Schweden & sind tatsächlich schwarz-weiß.
      ;-)

      Löschen
  7. Gute Nacht, liebe Astrid! Wie freue ich mich hier auf soviele Gewürzspekulatius-Liebhaber zu treffen... Die einzige Weihnachtsleckerei, die es vor der Adventszeit in meinen Einkaufskorb und in mein Kaffeegebäck schafft... (und das auch noch weit in den Januar hinein...) Aber wir wollen mal nicht vorgreifen.... Hab einen guten lichten sanften November Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    bei Ninjassieben war ich eben auch ... bei Irmtraud Kesseling dto. Die perfekte November-Stimmung finde ich übrigens in der Rock-Musik bei Guns'n'Roses mit November Rain. Gestern habe ich eine Tandemtour gemacht, bei der ich nass (aber nicht zu nass) geregnet bin. November Rain gibt genau diese Regenstimmung wieder.

    Gruß Dieter

    Link: http://www.youtube.com/watch?v=T3YLovhk6aA

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    ich bin ganz begeistert von deinen Bildern.
    Als Oktoberkind (fast November) mag ich diesen sehr.
    Liebe Ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!