Sonntag, 17. November 2013

"Im richtigen Film" oder die 46. Kalenderwoche



Wieder folge ich Barbara's/ dramaqueenatwork Aufruf, denn ich kann mir dadurch immer aufs Neue deutlich machen, was mir Gutes & Schönes trotz täglichen Kampfes mit Sankt Bürokratius & um meine Gesundheit begegnet. Auch eine Form von Therapie,  finde ich.































































Einen schönen Sonntag!
Astrid

Kommentare:

  1. Das schaut nach einer ganz wunderbaren Mischung aus ! Von allem ein bisschen !
    Einen feinen Sonntag wünscht dir Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    bei Deinen Posts "Im richtigen Film" merke ich jedesmal wie sehr ich mich auf die negativen Aspekte im meinem Leben konzentriere. Wie schade! Ich muss auch mal meinen Blick für die schönen Momente schärfen.
    Vielen Dank für Deine schönen Bilder und einen schönen Sonntag wünscht
    Astrid (rechtsrheinisch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Astrid, ich betrachte das als wichtige Übung für mich, denn sonst würde ich z.Zt. oft nur noch im Wald stehen und schreien ;-)

      Löschen
  3. Schööööön!
    Die herrlichen Blätter (wie heißen noch mal die großen.). Rechts unten die Farbkombi - wow!! Kultur :-)- Danke für den tollen Klazz-link bei mir!! Das ergänzt den post perfekt! Dein Kommerz ist so farbenfroh und bei den Traditionen musst ich dran denken, wie ich beim ersten St.Martinszug mit meinem damals Kleinen nicht richtig singen konnte vor Rührungsheulen ;-)
    Irgendwie war ich doch selber grad erst da mitgelaufen....
    Freut mich sehr, dass Du nun die CD rausgekramt hast - meine des Tages ist die neue Swing von Robbie Williams .
    Ganz herzliche Grüße von barbara

    AntwortenLöschen
  4. schöne ausgewogene herzenssammlung ♥

    einen weiterhin gut ausbalancierten ganz unbürokratischen sonntag,
    wünscht ganz herzlich tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Berührende Bilder von deinen schönen Momenten (klar gehört das zur Therapie ;-)) Übrigens, der Wald würde es gut aushalten, dein Schreien, und es kann tatsächlich entlasten und erleichtern ;-)
    Ich wünsch dir eine gute heilende Woche und beste Arrangements mit St. Bürokrazius - ganz lieb grüß ich dich nach Köln! Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. und was für eine fantastische therapie noch dazu!!!
    feinsten sonntag wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    wunderschöne Collagen.
    Du machst so viele schöne Dinge. Wenn dir danach ist. dann schrei. Es tut gut,
    wenn man seinen ganzen Frust herausschreien kann. Habe ich auch einmal gemacht,
    als man mir meine Krebsdiagnose vor den Kopf knallte. Und danach habe ich angefangen
    positiv zu denken und zu kämpfen. Du bist stark. Und du wirst sehen, in einem Monat sieht schon alles wieder anders aus. Die Zeit rennt - und damit auch deine Genesung.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Ach je, da hast du außer Schmerzen, Krankenhaus und anderen Unannehmlichkeiten auch noch Bürokratiezeug zu erledigen? :-( Aber gut, wenn du trotzdem die vielen schönen kleine Dinge zu würdigen weißt.
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen
  9. Die Aufteilung in die unterschiedlichen Bereiche, die im Alltag kleine Freuden bescheren, finde ich originell. Sieht nach einer abwechlungsreichen Woche aus.
    Einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!

    AntwortenLöschen
  10. wunderbar, liebe astrid! das fühlt sich alles ganz richtig an und ich freu mich, dass du trotz aller unbillen des alltags so viel schönes gesammelt hast!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...