Montag, 18. November 2013

Einen Niesenfuchs



... wünschte sich das kleine M auf einem T- Shirt. Denn den hatte es bei unserem gemeinsamen Urlaub am Thunersee ins Herz geschlossen. ( Was es mit dem Niesenfuchs auf sich hat, kann man hier noch mal nachlesen. )

Ich hab ihn allerdings nicht auf ein Shirt aus Jersey gestickt, sondern auf einen Fleecepulli, denn es wird langsam kälter. Der dem Pulli zugrundeliegende Schnitt ist wieder ein Kitchi - Hybrid aus "Lillesol Basics Nr.2" und "Amelie", den ich  schon im letzten Winter entwickelt und vielfach genäht hatte ( Beispiele sind hier und hier zusehen ).































Ich mag den geschwungenen Saum der "Amelie", besonders, wenn er mit Schrägband eingefasst ist. Er schwingt dann so schön, und das mag ich an kleinen, süßen Peutern* so!
Den "Niesen" habe ich mit Hilfe dieser Datei gestickt, der Fuchs stammt aus aus der Datei "Fuchs & Freunde" der Hamburger Liebe. Und das Licht auf dem Niesen ist ein mit Leuchtgarn gestickter Stern. Der Punktefleece stammt wieder von Mareike, die inzwischen auch einen Laden in der Nähe des Rathenauplatzes hat.


Im gleichen Gespräch machte mir das Kind übrigens den Unterschied zwischen Unterhemden und T - Shirts deutlich: Bei Unterhemden, meinte es: "Da sind keine Tiere drauf". Und dann kam eine Liste von Tieren, die ich auf ihre T - Shirts sticken soll...
Wird gemacht, Chef!
;-) Astrid

*niederländisch für Kleinkinder


Kommentare:

  1. Ich liebe Füchse!!! Das Oberteil ist echt sehr schnuckelig!!!
    Lieben Gruss
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!!!! Wieder einer der Momente, wo ich mir eine Stickmaschine wünsche... immerhin habe ich aber Meister Reinecke heute morgen persönlich getroffen (Habe mich schon gewundert, welcher fremde Hund da auf uns zugerannt kommt...ups...)
    Liebe Grüße von Fuchsfreundin Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön! Ich habs heute nur mit meinem Mann in die Autowerkstatt geschafft zum Reifenwechseln... Ja, ich sammle Füchse, auch was Stickdateien anbelangt....
      Einen schönen Tag!

      Löschen
  3. Das ist mal wieder ein ganz besonders tolles Shirt! Du wärst auch meine Lieblingsoma!
    Liebe Grüße
    Barbara Bee

    AntwortenLöschen
  4. Einfach entzückend!
    Die Geschichte und deren Verarbeitung - toll!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, diese Fleecefarbkombi habe ich auch am liebsten, das bringt die blauen Augen immer schön zum Leuchten. Dein Hybrid mag ich auch sehr, durch die geschwungene Saumform wirkt es so mädchenhaft.
    Wenn das Wünsche erfüllen so einfach ist, warum nicht, Shirts mit Tieren und die Unterhemden eben ohne, man kann ja sonst nicht sehen was die Tierchen so treiben :-)
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur Zucker !!!!!!!!!!!!

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. oh, da kennt das kind die unterhemden vom wirbelwind nicht, da tummeln sich turnschuhe und colaflaschen (noch von mir aus den 70ern) sowie allerlei käfergetier ;)
    der pulli hätte mir als kind gefallen! der niedliche fuchs, noch dazu mit eurer gemeinsamen geschichte verbunden, der schwingende saum! so fein!
    ach und ich freu mich noch immer so - das federmäppchen war heute gleich mit im schwimmbad, sogar mein kleines skizzenbuch passt hinein! und der wirbelwind hat respektvoll bemerkt, dass da MEIN name drauf steht, so musst ich's nicht einmal verteidigen ;) so viele liebevolle details! herzlichen dank noch einmal!
    aufmunternden gruß zu dir! auf dass der kopf immer schön oben bleibe (ich schreib dir mal die geschichte dazu, es ist eine feine! ;))

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleidchen ist echt schön geworden. Ich mag den Punktefleece und Füchse sowieso. Habe deinen Blog gerade auf einem Google-Streifzug entdeckt und gesehen, dass wir quasi Nachbarn sind und uns in der realen Welt nur ein paar Meter trennen. Vielleicht schaust du ja auch mal in meinem, noch sehr jungen virtuellen Zuhause vorbei?! LG, Olivia

    AntwortenLöschen
  9. :-) Schön, wenn die Kleinen Bestellungen aufgeben können, die man auch noch erfüllen kann. Am Ende wärst du mit Einkaufen im Laden angesichts der immer gleichen Tiere die sich da rumtummeln sicher länger beschäftigt. Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es ganz herrlich, liebe Astrid, dass die Kleine so klar ihre Wünsche äußert
    und Oma dann spurt (lach). Mir gefällt das Teil ausnehmend gut.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi
    PS: Bekommst morgen eine Mail von mir

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...