Mittwoch, 24. Juli 2013

Markt { MMi 17 /Wien VIII }






Das Frollein Pfau aus dem höchst geschätzten Nachbarstadtteil sammelt heute wieder ein, was andere mögen.

Ich mag gerne auf dem Markt einkaufen, und das eigentlich nicht nur mittwochs. Da ich schon von unserem täglichen Markt im Viertel hier berichtet habe, zeige ich heute einmal Fotos vom Wiener Naschmarkt ( der mir ehrlicherweise auch viel besser gefallen hat, da er eine viel, viel größere Vielfalt an Lebensmitteln anzubieten hat ):




Bleichsellerie, Mangold & "Löwenzani" sind hier genauso selbstverständlich zu haben wie "Ringloten"*  in hell & dunkel, die ich mir sofort wegen der Kindheitserinnerungen kaufen musste. Exotisches wie Zopfkäse ( ganz links unten ) oder Pitahaya/ Drachenfrucht ebenfalls.




"Freiraum" wurde auf einem Riesenplakat an einem Haus der anderen Seite der Wienzeile angeboten, die Jackfrucht hingegen an einem Stand voller sommerlicher Genüsse, zu denen auch Mais, Zuckererbsen, Kaiserschoten, Fenchel, Artischocken gehören. Sarah hingegen bot getrocknete & kandierte Früchte in großer Auswahl an. Ein bisschen genascht hab ich auch - ist schließlich der Naschmarkt...
;-) Astrid


* Bei uns Reneclauden, eine runde, größere Pflaumenart


Kommentare:

  1. Ja, der Markt ist toll! Der hat mich damals auch beeindruckt! Klasse Bilder hast du gezaubert, die machen Appetit!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Asstrid, das kann man "Markt" nennen.
    Ich liebees auch, am Samstag auf den Wochenmarkt zu fahren, um dort einzukaufen. Leider wird das Parkproblem, wegen einer Riesenbaustelle, unerträglich.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, den Naschmarkt lieben wir auch -- geht man an einem Sommer-Samstag nimmt man am besten ein kleines Kind mit, so kommt man immer durch die dichten Massen ("Entschuldigung, das Kind da vorne gehört zu mir," - Minka ist da ein ganz perfekter Scout, ;-)). Wir logieren immer im Wombats direkt am Naschmarkt, dann kann es morgens direkt los gehen...

    Schöne Bilder sind das übrigens, und machen mir Lust, recht bald mal wieder nach Wien zu fahren.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder; das mag ich auch sehr gerne :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt sehe ich, warum er dir so gut gefallen hat. Was es da alles gibt!
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sieht aber sehr appetitlich aus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Solche Märkte sind großartig, da würde ich glatt mehr kaufen, als ich bräuchte :-)
    Leider ist das Angebot auf dem hiesigen Wochenmarkt eher "mau".
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Du hast Recht, Märkte sind immer toll. Schon allein wie schön da alles drappiert ist und alles so frisch (meistens jedenfalls ;-)). Der Wiener Naschmarkt ist echt besonders schön. Verführerisch vor allem. LG

    AntwortenLöschen
  9. Ich bereite auch gerade einen Naschmarkt Post vor!! Der wird aber etwas anders... hoffe ich ;-)
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da freu ich mich schon drauf!
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  10. Herrlich! Ich liebe Wochenmärkte auch sehr und vom Wiener Naschmarkt träum ich schon lange!

    Liebe Grüße von Sanne

    AntwortenLöschen
  11. ich ziehe wochenmarktbummel jeder sonstigen shopping-tour allemal vor!
    mein lieblingsmarkt ist der isemarkt in hamburg, wo ich leider viel zu selten bin!
    über deinen gestrigen helden hab ich sehr gelacht!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...