Montag, 15. April 2013

Jetzt wird es warm!?!?



Nachdem die Wettervorhersagen für Sonntag ohn Unterlass 22 Grad verkündeten, geriet die Tochter wie ich unter Druck, denn darauf war die Garderobe des kleinen M noch gar nicht vorbereitet. Immer, wenn ein "Zeitfenster" dafür offen stand, habe ich in den letzten Tagen Kurzarm - Bodies genäht, damit beim Sonntagsausflug die Arme dem Sonnenlicht ausgesetzt werden konnten.

Nur: die Sonne hielt nicht, was der Wetterbericht versprach und zeigte sich hier erst am Sonntagnachmittag. 
Gut, die Dinger sind jetzt genäht, übergeben und harren der Dinge, die diese Woche noch kommen mögen. Die ersten Magnolien- und Tulpenblüten haben sich geöffnet, in der Nachbarschaft sang ein kleines Mädchen unaufhörlich alle Frühlingslieder, die es kannte. Das & ein Eis auf der Terrasse hat uns den Sonntag versüßt. Ein Anfang ist gemacht...






































Das Schnittmuster für die Bodies stammt aus Ottobre 1/2006 (Mod.4), allerdings  ohne Verschluss auf der Schulter und mit den niedlichen Fanø - Ärmelchen versehen. Die Jerseys sind wieder aus meinen Beständen.

Was mich zur Zeit auch etwas in der Nähfreude lähmt, ist mal wieder die Hosenfrage:
Die "Räuberhose" gefällt mir wegen der Rippbündchen am unteren Hosenrand für Frühjahr & Sommer nicht so recht, Latzhosen wie "Pupu" kommen nicht mehr wirklich in Frage, denn das Kind will und soll die Hosen selber an- und ausziehen können. Andere Farbenmix - Schnitte sind nicht erprobt bzw. zu tüddelig...
Jede Saison dasselbe!
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Guten Morgen Astrid
    ja, so ist das mit den lieben Wetterberichten...lach
    Aber Deine Bodies und Shirts sind super schoen und werden bald sicher zum Einsatz kommen

    Bisous Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,
    also wir haben den letzten Frühling/Herbst mti Knickebockern von Madame Jordan beschritten. Im Sommer in Leinen und ggf. kurzen Bündchen für uns super. Der Gummizug oben ist zum selber an- und ausziehen sehr gut (Frl. L. fängt auch gerade an die Windel zu verachten - yeah!) und trägt nicht auf - eigentlich mag ich keien Gummizughosen. Und wenn es an den Beinen doch lange Bündchen sein sollen, dann mach ich die aus ganz dünnem Jersey - geht auch bei sehr warmen Temperaturen und sind toll, wenn es in den Wald geht und so - da haben Zecken und Mücken keine Chance.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  3. schade! wir waren am Bodensee, bei Traumfrühlingswetter.
    bestimmt kann die kleine M. heut schon einen der süßen Bodys tragen:)
    ich schick euch schon mal ganz viel sonne! liebe grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Astrid,

    ja bei uns muss der Kleiderschrank auch ganz schnell aufgefüllt werden, Hosen nähe ich für Emil gerne Nonita und Bo, für Lucy brauche ich ja keine Hosen sie verweigert die sowieso .. dh. sie hat bei mir jetzt eine Enge Röhre bestellt "Mama ganz eng an den Beinen" ... seuftz und dabei ist sie erst 5 ... Ich persönlich finde ja Pumphosen aus Baumwolle super.


    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid, ja bei uns hat das Wetter auch nicht gehalten, was fürs Wochenende versprochen war, was zu allergrößten Frust bei mir geführt hat und zu klammen Fingern Sonntag früh auf dem Flohmarkt. (Die Funde waren trotzdem klasse). Gestern dann brach der Frühling mit voller Wucht aus und beim Arbeiten im Vorgarten hätte ich was kurzärmeliges auch gebrauchen können.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...