Samstag, 8. Dezember 2012

In der Weihnachtsnäherei


So, Nikolaus ist vorbei & einige Sachen, die hier entstanden sind, ausgepackt, so dass ich jetzt auch nichts mehr vorzeitig verraten kann:





























Ein ( temporäres ) Freebie von Threado schien mir das richtige Motiv zu sein für meine Schwester, die im Einzelhandel immer sehr unter dem Vorweihnachtsstress leiden muss, und landete deshalb auf Halbleinen - Geschirrtüchern für sie & ihre Tochter. Und damit die Nikolausgaben für die Tochterfamilie angemessen eingepackt werden konnten, gab es einen Büggel aus grünem Leinen mit derselben Aufforderung. Im Büggel landeten zwei neue schmale Kissenbezüge passend für das grüne Sofa mit dem Adventskalender darüber. Sie werden natürlich auch von den Riegerschen Rentieren geziert.

Für das kleine M - passend zu seiner vierten Amelie aus Fleeceresten - endlich neue Anziehsachen für die olle Marie ( noch von meiner November - To - Do -Liste ) zum "Nikelaus":





Und da es im Dezember nicht genug Anlässe für anständige Potlatchs in unserer Familie geben kann, hat das kleine M ja auch noch nächste Woche Geburtstag. Da darf natürlich ein Geburtstagsshirt im geliebten Blau nicht fehlen:





Treue Leserinnen werden wieder erkennen: Das ist ein Baby - Sweater aus der Ottobre 1/2006 aus dem Nicky - Rest von hier, verziert mit der Stickdatei "Sternenzahlen" von hier. Der Silberglanz - Jersey des Sterns ( auf dem Foto gar nicht zu erkennen ) stammt von der Zauberfee.
Die Geburtstagskrone muss auch sein ( hatte ich doch die Tage eine für die Tageseltern gemacht & das hatte diese kleine Pfiffigunde natürlich mitbekommen ):





Nach einem Schnitt aus dem Netz aus blauem Feincord genäht, bestickt mit modifizierten Motiven aus Dateien von Kasia/ Stickbär bzw. mit der Nähmaschine von mir "gemalten" Luftballons. Von Kasia stammt auch die Idee für diese Krone - danke!  Den kleinen Weihnachtsgnom habe ich auch im Internet gefunden, auf der Seite der lieben Katarinka. Und rechtzeitig ist er aus Krasnojarsk/ Sibirien zu mir gekommen. Wie schön!

Lustigerweise passt der Stoff des Bettzeugs für das neue Puppenbett des kleinen M gut zu diesem Weihnachtsgnom:





























Die Stoffe sind von hier ( Zwergenstoff/ M. Miller ) und hier ( Sternchenstoff ).

Am 1. Adventssonntag habe ich auch endlich mal ( ganz egoistisch ) für mich genäht: neue Kissen für mein sogenanntes Sommerwohnzimmer:

























Aus lange gehüteten Dekostoffen von Stoff & Stil und schwarzem Wollstoff vom hiesigen Markt, den ich mit den von mir so geschätzten Scherenschnitt - Dateien von Nina/Freche Fee & Petra/FeinKram bestickt habe.

Gestern hat es hier zum ersten Mal geschneit: Meine Geranien erhielten eine weiße Haube & im Garten verschwand alles unter der weißen Decke.


Am Nachmittag waren wir in der Innenstadt. Dort habe ich ein neues Weihnachtsbilderbuch erstanden, dass so richtig zu uns Selbernäherinnen passt, denn darin wird erzählt, wie aus den roten Samtresten vom Umhang der Königstochter Weihnachtsgeschenke für Mensch & Tier im Königreich werden. Empfehlenswert!

Hier wird nun weiterhin fleißig an Weihnachtsgeschenken genäht...
Euch wünsche ich ein schönes zweites Adventswochenende!
Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid, wie schön ;-) Danke

    Ich hätte auch so gerne das Freebie mit dem Weihnachtsspruch, doch ich kann es nicht finden, hilfst du mir bitte.

    Ganz liebe GRüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      das Freebie hat es nur einen Tag lang bei Threado gegeben, ich glaube, dass man es sonst kaufen kann, habe aber nicht wirklich eine Ahnung davon.

      Löschen
  2. das sind ja wieder feine werke! die stickerei im henkel ist eine schöne idee. und die puppenklamotten ... und bettzeugs ... toll toll. ich habe ein schnitt für mich, der sieht ähnlich aus ... also wie das puppenshirt ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Sachen hast Du da genäht. Wenn ich eine Stickmaschine hätte, würde ich, glaub ich, immer zu den Scherenschnittmotiven greifen- die sind so toll! Wir haben den nächsten Geburtstag und ich finde den Schnee so schön. Auch wenn ich gestern doch ganz schön oft Räumen musste. Aber dieses Knirschen unter den Schuhen! Welchen hiesigen Stiffmarkt meinst Du denn? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren heute auch mit unserer Nichte am Altenberger Hof zum Schlittenfahren. Herrlich! Und dann noch zu einem Glühwein auf dem kleinen Nikolausmarkt am Schillplatz. - Mit Markt meine ich den Nippeser Markt, der jeden Wochentag stattfindet & samstags auch einen Stoffstand hat. Es gibt zwar auch einen weiteren Stoffhändler, der die ganze Woche da ist, aber der hat nur Karnevalsqualitäten zu überhöhten Preisen, finde ich. Ganz liebe Grüße!

      Löschen
    2. Danke, das dachte ich mir. Nur das mit dem Samstafsstoffmarkt wusste ich noch nicht. Ja, herrlich ist so eine Schlittenfahrt. LG

      Löschen
  4. Die Geburtstagskrone ist sooo schön geworden! Mein Sohn hat im letzen Jahr auch eine von mir bekommen, aber wenn ich die hier so sehe würde ich am liebsten gleich noch mal loslegen! Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Astrid, how cool ! What a coincidence. Our tastes are aligned.)))
    Hopefully, Google translator translated clear. )))

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...