Dienstag, 3. Juli 2018

Mal wieder was Festliches...


... war von der Nichte für ihren mittlerweile dreieinhalbjährigen Sohn gewünscht, der demnächst mal wieder zu einer Hochzeit eingeladen ist. Für diesen Zweck hatte ich ihn schon einmal vor zwei Jahren benäht ( hier zu bestaunen ). Und auch zu seiner eigenen Taufe ist er von mir eingekleidet worden (  hier gezeigt ).

Die Nichte weiß immer gut, was sie will, und gibt mir dann die Modelle durch, die sie in den Heften von "Ottobre" gefunden hat. Dieses Mal waren es die Modelle "Linus" und "Rufus" aus dem dritten Heft dieses Jahres:


Das Material habe ich mir beim Stoffdänen* gekauft, ein leichtes weißes Leinen ( sehr schön zu verarbeiten! ) und einen besternten Gobelinstoff, der demnächst auch zu einer Tasche für die Nichte werden soll. Da letzteres recht steif ist, habe ich die Weste nicht ganz gefüttert, sondern an den Außenkanten und den Armausschnitten mit Blenden aus blauem Baumwollstoff gearbeitet.:



Das Nähen eines so kleinen Hemds ( Größe 104 ) hat sehr viel Spaß gemacht ( während des Fußballspieles am letzten Mittwoch ), so dass ich mir überlegt habe, noch ein zweites aus bunter Baumwolle hinterher zu schieben. Das zeige ich morgen.







Verlinkt mit dem CreadienstagHandmadeontuesday und Dienstagsdinge... 


* Je mehr ich über diese Kennzeichnungspflicht als Werbung lese, um so einen dickeren Hals bekomme ich. Hier ist eine Petition zum Unterschreiben zu finden - bezieht sich allerdings auf Instagram.

Kommentare:

  1. Wunderschön! Nähen tut einfach gut. Ich friemele gerade Puppenkleider aus meinen vielen kleinen Restchen. Da bekommt man ein wenig Abstand zu dem politischen Kasperletheater.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. So ein Sternenanzug ist doch einfach wunderschön! Da wird der Kleine auf der Hochzeit noch der Braut die Schau stehlen.
    Das war das Beste, was Du während der unsäglichen Fussball-Show (ich schau nämlich eigentlich ganz gern guten Fußball ;-)) tun konntest.
    Superschön!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Damit macht er gewiss dem Bräutigam Konkurrenz.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein hübsches Festgewandt, liebe Astrid. Besonders das Hemdchen hat es mir angetan. Ich mag diese kleinen Stehkragen so gerne. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Na das sieht ja wrklich sehr chic aus. Tolle Näharbeit. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  6. Das ging ja schneller als ich kommentieren kann:-)
    Ich finde es einfach schön, wenn auch Kinder festlich gekleidet sind. Ist ja für Jungen recht schwierig. Aber dir ist es fantastisch gelungen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. ohhh
    das ist ja zuckersüß
    da wird der kleine Mann einfach bezaubernd drin aussehen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Och, das ist ja total süß geworden!
    Besonders die kleine Sternenweste :-)
    Damit sieht er bestimmt super niedlich aus!
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.