Montag, 12. März 2018

12 von 12 März 2018


 11° C, bedeckter Himmel, keine rosa Knospenspitze zu entdecken -
ganz anders als im letzten Jahr ( oder gar vor zwei Jahren! )


Lustlose Morgentoilette

Welche Farbe wähle ich als Stimmungsaufheller heute?


 Nach dem Frühstück: Hausarbeiten
1. Spülmaschine ausräumen 





2. Arbeitsflächen und Spüle säubern 


3. frisch gewaschene Wäsche falten 

4. bügeln

Dann darf ich mich endlich meinem nächsten Taschenprojekt widmen. 

Zwischendurch ein kleiner Imbiss, bevor es ins Finale geht. 


Zum Einkaufen auf die Hauptstraße, aber nicht bekommen, was ich wollte.

Ist mir eh schon wieder zu drückend, das Wetter hier!


Jetzt brauch ich dringend nen Espresso.
Und dann guck ich, was bei Caro los ist,
bevor ich die Henkel an der neuen Tasche befestige.




Kommentare:

  1. Liebe Astrid
    So viele Farben machen wirklich gute Laune. Dein Geschirr ist ja der Knaller. Erstaunlich was Farben für eine Wirkung auf uns Menschen haben.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Demnächst im April gibt es bei mir mal einen Extrapost zu Farben! Die beleben mich tatsächlich...
      LG

      Löschen
  2. Ich bin auch ganz begeistert von deinem Geschirr. Die Farben braucht man jetzt nach der langen dunklen Zeit :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Wenn so viele Farben um einen sind, macht die Hausarbeit doch wenigstens Spaß und hellt die Stimmung auf. Auf die Tasche bin ich schon gespannt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja erst halb fünf... die Frisur könnte noch kommen...

    Ich mag deinen Blick ins Küchenkastl!

    AntwortenLöschen
  5. 15 Grad - hui!
    Grün-türkis sieht auf jeden Fall schön aus...

    Liebe Grüße aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,
    so viel buntes Geschirr,
    da kann die Laune ja nur steigen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Das Geschirr - ich vermute Dibbern? - ist traumhaft schön. Auch die Schale mit den Himbeeren sieht toll aus. Da bekomme ich richtig Lust auf Farbe.
    Oh - und neugierig bin ich auf die Tasche.
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Dibbern, seit über 30 Jahren gesammelt. Und immer noch viel, obwohl ich vor einem Jahr ziemlich weggegeben habe...
      LG

      Löschen
  8. ...so ein bunter Tag, liebe Astrid,
    und die Magnolie blüht bestimm auch bald, jetzt wo es so warm ist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    bei dir geht es schön bunt zu. Da geht die Hausarbeit gleich viel leichter von der Hand oder?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    bei dir geht es so schön bunt und farbenfroh daher...da hat die schlechte Laune doch gar keine Chance bei all den Stimmungsaufhellern. ;-)
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Hier waren die rosa Knospen auch die Ausnahme. Und, kein Besuch bei der Friseurin heute?
    Liebe Grüße und einen hoffentlich aufgehellten Abend!

    AntwortenLöschen
  12. So viele schöne Farben! Außer Espressotassen und Teepötte dürfen bei mir nur noch Schüsseln bunt und total verschieden im Design sein, alles andere ist weiß.
    Der Griff zu einem knallbuntem Schüsselchen für mein Müsli am Morgen ging heute, nach dem Blick zum Himmel, ganz klar in zielgerichteter Hoffnung für den Tag.
    Ich bin gespannt auf die neue Taschenkreation.
    Viele liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist der Rest dann halt weiß...
      LG

      Löschen
  13. Freue mich auf die neue Tasche.Deine Farben sind immer sehr erfrischend.Hier war es heute grau und kalt.
    Viele grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  14. ich seh natürlich sofort streublümchen...
    hausarbeit lag hier gestern auch an, frühjahrsputz im badezimmer.
    ich hätte übrigens eine orangene tasse mit lindgrüner untertasse und pinkfarbenem teller genommen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  15. bei mir ist der himmel sehr tief, da bräuchte ich so ein buntes geschirr :)))

    AntwortenLöschen
  16. hier regieren ja eigentlich immer noch die unfarben. da wird man beim öffnen des küchenschrankes eher schneeblind ;). gefällt mir gut deine farbenpracht. auch beim putzen und der hausarbeit. vielleicht ist das des rätsels lösung und ich muß mir mal nen pinkfarbenen putzeimer besorgen. flamingos auf dem spültuch habe ich schon ;). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  17. So bunt, so schön bunt! Nur...war da nicht was mit dem 12. und Frisör? ;-)...Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Haha, auf Friseurfotos wird auch gewartet, nicht nur auf Blumen ;-)... Die neue Tasche sieht schon vielversprechend aus... Ich habe es fertig gebracht, das dritte Mal in Folge den 12. zu vergessen und damit die 12 von 12... Ich lebe gerade so schön im Fluss, da sind Wochentag und Datum fast gleich, nur heute nicht, Japanischkurs. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.