Montag, 14. November 2016

Aus dem Bloggerleben VII


Noch einmal: Das Bloggertreffen letzten Samstag zu einem Collageworkshop hier in Köln war eine große Quelle der Freude für mich. Neben meinem eigenen Beitrag zu "12von12" sind überall im Netz Berichte dazu zu finden, zum Beispiel hier, hier, hierhier, hier und hier ( und jetzt auch noch hierhier & hier ).

Ich habe es sehr genossen, Bloggerinnen wiederzusehen, die ich schon getroffen habe. Dass ich außerdem noch etliche in realiter kennen gelernt habe und feststellen durfte: Passt! - war ein großer persönlicher Gewinn.

Natürlich haben ich welche von euch vermisst ( Tabea! Ghislana! ). Und in einer meiner Collagen hat sich auch das Denken an eine meiner lieben, nicht bloggenden Leserinnen eingeschlichen:


In dieser Collage fand die schöne Verpackung Verwendung, in der ich dieses Täschchen von Elvira/zwischendurch geschenkt bekommen habe - das erste Täschchen, das ich überhaupt jemals als Geschenk erhalten habe:


Meinen Nerv getroffen hat Mano mit diesem Mitbringsel für mich:


Eine antike Palme aus Zink für meine Bäume - Sammlung. Wie aufmerksam!


Das sage ich allen, mit denen ich diese bereichernden Stunden verbringen durfte. Und ganz besonders dir, liebe Katrin, die für uns das alles möglich gemacht hat.

Kommentare:

  1. Das Besondere zieht sich fort... wie wundervoll! Grüße nach Köln!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du schön geschrieben. Diese helle großzügige Stimmung nehme ich mit. Ein gutes Gefühl, dass die Frauen hinter diesen Blogs auch in der Realität eine so herzliche Ausstrahlung haben. Da gibt's ja auch andere, wie ich gestern wieder mal lesen musste, als ich Deiner kleinen Auseinandersetzung folgte....( ich glaube, manchmal ist jedes Wort verschwendet)
    Schönen Start in die Woche dir und
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Sachen hast Du bekommen.....solche Treffen sind einfach immer wieder eine große Bereicherung!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab schön überall gestaunt beim lesen Eures schönen Treffens und nun auch bei Dir!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, wie schön, dass ich indirekt auch dabei sein konnte. Was für eine wunderschöne Idee und so lieb! Und die zauberhaften anderen Dinge...hach, toll, wenn man solche gefährten im Tun findet! Herzlichst, Sunni

    AntwortenLöschen
  6. ...danke möchte ich an dieser Stelle auch noch mal sagen, liebe Astrid,
    für den bereichernden Samstag und besonders für unsere Stunden beim Ludwig...schön war es,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das muss wirklich ein tolles Event mit vielen feinen Begegnungen gewesen sein!
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hoffentlich können wir das nochmal genießen. Es war wirklich bereichernd.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    ich kann mir gut vorstellen, dass das Bloggertreffen sehr interessant war, insgeheim träume ich auch davon, an einem solchen Treffen ein mal teil zu nehmen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Heute morgen habe ich mich schon durch soviele Posts über das Bloggertreffen gelesen..., ich glaube gern, wie schön das war. Man spürt es auch hier in deinen Bildern und Worten. Und dass Tabea und ich ein bisschen vermisst wurden, lässt mich jetzt lächeln. Gerade habe ich die Nachricht bekommen, dass im Freundeskreis heute ein kleines Mädchen glücklich geboren wurde. Immer wieder schön und hoffnungsfrohes Erleben so ein kleines neues Menschlein. Lieben Gruß, eine gute Woche, und nicht zu viel Ärger(n) - Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. ja, ich habe mich erst gestern bei michaela fürs vermissen bedankt ;o) nun zu lesen, wie fein euer echttreffen war, stärkt mich im planen, ob ich es trotz der entfernung dann doch mal schaffe, auch dabei zu sein.

    und ich warte nun darauf, dass der mond aufgeht.

    liebe grüße . die tabea

    AntwortenLöschen
  12. Da bin ich schon fast neidisch, wenn ich lese, wie aktiv die Bloggergemeinschaft in deiner Gegend ist und welch interessanten Workshops organisiert werden. Da hinken wir hier in Luxemburg noch etwas hintendran, was aber vielleicht auch daran liegt, dass es nur eine Handvoll von DIY-Bloggerinnen gibt.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Ja das trägt uns wohl alle noch ne Weile. Zusammen werkeln, reden, kennenlernen, schöne Stunden und beim Morio auch noch! Viele Grüße den Rhein hoch. Eva

    AntwortenLöschen
  14. und bei mir jetzt auch noch ;-)!
    es war wunderbar!
    liebe grüße in die große stadt mit den netten menschen!
    mano
    ps: die anderen post sind gelesen, aber (noch) nicht kommentiert...

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, dass es Euch allen auch so geht. Ich hab mich heute trotz Zeitknappheit in den Baumarkt geschlichen, um Collagennachschubholzbrettchen zu kaufen ...
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön, dass du die Zeit so sehr genossen hast!
    Ich mag es auch, die Menschen hinter den Blogs kennenzulernen, das ist ausgesprochen spannend. Und wenn ich wieder mal in Köln bin (oder du in Bielefeld), dann klappt das auch mal mit uns beiden!

    Hast du schon eine Bilderleiste in Fußleistenhöhe angebracht?

    Ich schick dir gleich noch eine Mail zu deiner Frage, ich hab dich nicht vergessen!

    Frauke, die gemütlichst am Ofen sitzt ;-)

    AntwortenLöschen
  17. wie schön dass du das Treffen mitmachen konntest
    man sieht(auf den Bildern) und liest hier
    wie viel Freude es dir gemacht hat..
    das freut mich wiederum ungemein ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    jetzt habe ich mich mal weitergeklickt und die unerfreuliche Diskussion um Trump verfolgt, da mir fehlen echt die Worte.
    herzlich Margot
    P.S. wie toll, dass auch Du mal benäht wurdest.

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein tolles Bloggertreffen liebe Astrid... mal echt was anderes ♥ Man spürt richtig den Spaß und die Freude, die ihr hattet :)
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Das war ja mal ein Bloggertreffen der ganz anderen Art.
    Wie schön, so viele kreative Menschen auf einen Haufen, hach, was für eine Inspirationsquelle...
    Dir einen schönen, wenn auch grauen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...