Samstag, 1. Oktober 2016

Sommerpost 2016, die letzte


...fiel hier gestern durch den Briefschlitz und setzte all den anderen Vorstellungen vom Paradies, die von den vorherigen Schreiberinnen zu Papier gebracht worden waren, die glänzende Krone auf:
































Ja, zum Paradies gehört für mich auch das Dunkel, der geliebte Himmel über der Wüste mit seinen Myriaden von Himmelslichtern. Und ein nahezu byzantinisch geschmückte Eingangspforte...

































... führt in den hortus conclusus, dem Paradiesgärtlein des Oberrheinischen Meisters, dem Rosenhag unseres Kölner Meisters Stefan Lochner. Da darf Gold nicht fehlen.

Ich danke dir, liebe Tanja, für diese Erweiterung des Farben - & Formenkanons in meinem Paradiesbuch!


Jetzt soll es ans Binden gehen. Doch dass muss noch etwas warten, denn ich habe erst einmal anderes vor.

Ich möchte es aber an dieser Stelle nicht unterlassen, Michaela & Tabea für die Initiative & Begleitung dieser Aktion meinen herzlichen Dank auszusprechen. Ich bin froh, mitgemacht zu haben.



Kommentare:

  1. Das ist wirklich wundervoll gestaltet. Mit grosser Freude und Spannung habe ich all die Posts über das Paradies gelesen.
    Wie schön alles geworden ist.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gerade das obere Exemplar deiner so vielfältigen Sommerpost, entspricht sooo 100% meinen Farbvorlieben, dass ich es dir am liebsten mopsen würde.
    Wunderschön!!

    Eine tolle Aktion mit einzigartigen Ergebnissen!

    Sei mir lieb gegrüßt,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Wie fein, wunderschöne Farben und so vielfältig! Dann viel Spaß beim Binden und liebe Grüße übern Rhein!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so schön!!! Das ist wirklich ein wunderbarer Abschluss!
    Diese feinen Paradiese zu einem zu verbinden, wird bestimmt eine Freude sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Sooo viele Paradiese, aber immer noch gibt's was Neues zu sehen! Wunderschön!
    Liebe Grüße, Jorin (auch noch nicht beim Binden)

    AntwortenLöschen
  6. Wie fein und elegant, beides, die Buchseiten und dein Post!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein herrlicher Abschluß, liebe Astrid! Das Gold und dieses dunkle satte Blau - so schön! Ich bin jetzt schon auf Dein Buch gespannt ;) Viel Spaß beim Binden! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole (die heute ihr geplantes Herbstfest im Regen feiern muss.. seufz!)

    AntwortenLöschen
  8. Schön, nicht war? Ich habe mich auch so gefreut, dass nun alles vollständig ist und so ein schöner glänzender Abschluss kam. Aber ans Binden traue ich mich bei diesem Buch jetzt auf die Schnelle vor dem Urlaub nicht. Ich lasse es ruhen und übe inzwischen noch ein bisschen an koptisch gebundenen "Upcycling-Heftchen" ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. wunderschön! und ganz anders.
    Liebe Dienstagsgrüße!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...