Sonntag, 10. April 2016

Meine 14. Kalenderwoche 2016






















Eine Woche ohne Höhepunkte & Unternehmungen, stattdessen voller "Cocooning" ( das trifft den Gemütszustand im Hause K. am besten ). Neben ganz vielen Alltagsbeschäftigungen wie Wäsche waschen ( auch für die Tochterfamilie ), Terrassenmöbel abschleifen, Reifen wechseln am Auto, Buchsbaum düngen usw. usw., sahen wir dem Fallen der Blütenblätter der Magnolie zu...
























... dem Aufblühen der Tulpen, dem rechten Aprilwetter.





















Musik spielte eine Rolle, und Frühlingsblumen wurden in Szene gesetzt, drei neue Great-Women - Posts geschrieben sowie viele, viele Emails an Bloggerfreundinnen...






















... an all die unter euch, die mir so einfühlsam geschrieben haben & denen ich mein Herz ausschütten durfte! Danke noch einmal an dieser Stelle! Und danke auch Ghislana & Mano, deren schöne Postkarten stellvertretend für euch alle hier zu sehen sind.

Ach ja: ein bisschen Babyduft geschnuppert habe ich auch immer wieder mal in dieser Woche...








Mit dem Kaffee setze ich mich noch mal zu Andrea, Müll für Lottas "Bunt ist die Welt" habe ich nicht zu bieten, höchstens den Seelenmüll der vergangenen Tage...

Kommentare:

  1. Babys duften aber auch so wonniglich... Die Magnolie ist auch mit fallenden Blättern noch immer ein Star. Aber auch sonst, schöne, schöne, schöne Bilder aus eurem kleinen feinen Garten. Soweit bin ich noch lange nicht... Und heute regnet es doch, tststs... Aber wie las ich doch eben irgendwo: Die Natur kommt auch ohne uns klar, auch im Garten... Dann ist zwar manches nicht so wie "gewollt", aber hat auch seine schönen Seiten. Übernimm dich nicht mit der Rackerei - fröhliches Baby-Schnuppern dir und liebe Grüße Ghislana (PS - Lustig, wo mir jetzt überall meine Korallen begegnen... Hab ich doch tatsächlich versäumt wenigstens eine bei mir zu behalten ;-))

    AntwortenLöschen
  2. ich finde, das hört sich nach einer guten Woche an!!
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    da kann ich Ghislana zustimmen. Babys riechen himmlisch.
    Deines hat aber viele Haare, super. Ach es ist einfach schön.
    Ich freue mich auch schon auf Livemusik heute Abend in der ersten Reihe und diese wundervolle Musik.

    Lieben Gruß und hab dich fein.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hi, Babys riechen so wonniglich, dann sei bloß froh, dass ich nicht Rumpelstilzchen heiß ;-).
    Lieben Dank für den sonnigen Frühlings-Blog & komm möglichst - mit weniger Schmerzen - durch die neue Woche :-).

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, das hört sich ja Gottseidank so an, als sei wirklich wieder etwas Ruhe eingekehrt.
    Das freut mich unendlich für dich und deine Lieben.
    Ich finde, dafür, dass du Cocooning betrieben hast, hadt du wirklich noch viel, viel getan, erledigt und auch deine Blogleser bestens versorgt.
    Habt einen schönen Sonntag und einen ruhigen Start in die Woche.
    GLG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Babyduft - die Entschädigung für alles! Auf eine neue schöne Woche, liebe Astrid.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    gleich drei neue Great-Women-Posts, das ist doch viel, was Du geschafft hast - ach, ich schreibe hier nur Blödsinn. Weiß nicht wirklich, was ich sagen soll, außer von ganzem Herzen gute Besserung, für alles
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Genau, hüllt Euch ein in Farben, Sonne, Wärme, Liebe!
    Herzlich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hach Babyduft... ♥ Genieße ihn liebe Astrid, er entschädigt vielleicht ein bisschen für die vielen Sorgen....
    Ganz liebe Grüße, hab noch einen schönen Sonntagabend voller Cocooning
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. ...ach Babyduft, wie schön, liebe Astrid,
    und sonst warst du trotz der Hexe doch sehr aktiv, hoffe, dass du sie damit verjagen konntest?...schöne Frühlingsbilder,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Eskapistisch mit Blumen... Das ist defintiv das Beste! LG mila

    AntwortenLöschen
  12. Babyduft ist was ganz wunderbares. Ich liebe Babygeruch. Es ist nur leider so, dass ich meinen Lieblingsmenschen nur ab und an so richtig "riechen" kann, vielleicht bin ich einfach zu viel mit ihm zusammen. Manchmal stimmt mich das wirklich traurig, da er auch so wunderbar schnuppert. Sooo viele Haare haben "wir" nicht :-). Ganz niedlich. ich mag Babies mit so toller Haarpracht sehr. ... Fürs Cocooning wart ihr aber ganz schön fleißig am Werkeln, liebe Astrid. Ich musste gestern so an dich denken. Wir haben beim Spazierganz so unglaublich viele Magnolien entdeckt. Weiß, weiß-rosé und auch so ein ganz dunkles Pink. Traumhaft schön. Wobei sie hier erst richtig aufblühen.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. so ein cocooning tut manchmal so gut! du hast so eine schöne aurikel, die fehlt hier noch, denn die vom letzten jahr hat sich leider nicht wieder aufraffen können.
    ich durfte am wochenende auch babyduft bei einer freundin schnuppern - wunderbar! dir noch ganz viel davon und herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...