Sonntag, 17. Januar 2016

Meine 2. Kalenderwoche 2016



















Noch ein kleiner Nachtrag zum Sonntag der letzten Woche: Kurzentschlossen haben wir noch um halb vier bei der "Stunde der Wintervögel 2016" mitgemacht. Aber da hatten die Piepmätze sich wohl schon die Zähne vorm Schlafengehen geputzt und machten sich rar an den Futterstellen...

Der Montag war, das ließ sich nicht vermeiden, mein Tag:


























Glücklicherweise nicht so viele Kerzen wie Jahre, dafür allerliebste Besucher ( Enkelin, Tochter, Lieblings- Ex - Kollegin ), Linzer Torte und ein Abendessen außer Haus mit der engsten Familie.

Den Dienstag konnte man ja schon hier verfolgen...




















































... und die nächsten drei Tagen waren eigentlich wetterbedingt nicht der Rede wert. Ich habe sie genutzt, um das dritte Kostüm für den Zoch zu nähen. Ansonsten: Die kleinen Freuden in meinem Zuhause genossen & und einen mutigen Vorstoß in die Innenstadt gewagt, um Kleinkram für Karneval zu organisieren. Dort rüstet man schon auf für die tollen Tage.



























Auch am Samstag bis in den späten Nachmittag: Regen. Da ich keinen Hund habe ( und der Herr K. freiwillig einkauft ), trieb mich niemand auf die Straße. Stattdessen entsorgte ich das rieselnde Weihnachtsgrün aus unseren Wohnräumen. Ich gehöre allerdings nicht zu der Fraktion "Ich genieße hinterher so die Leere". Deshalb habe ich neue Inseln fürs optische Wohlgefühl in meinem Gehäuse geschaffen, so ein Zwischending aus Winter und Frühling.

Und dann die Überraschung: Die Wolkendecke riss für ein halbe Stunde auf! Schnee gab es allerdings wieder nicht. Ein Glück, dass ich meine Winterbilder von Anette habe, die ich auf der Bilderleiste überm Küchentisch arrangiert habe.



























Da haben das nicht ganz gesunde Enkelkind, das bei den Großeltern schlafen durfte, und ich uns einfach ein bisschen den Winter erträumt. Und am Morgen war auch Köln ein ganz klein bisschen weiß überpudert:

















Jetzt weiß Frau Holle nicht, ob sie uns weiterhin mit Schnee erfreuen oder mit Regen ärgern soll...

Und hier noch nachträglich für Lottas "Bunt ist die Welt" mein neu in Szene gesetztes Weihnachtsgeschenk, eine Vase der venezianischen Glasmanufaktur Venini - ein Seligkeitsding:













Verlinkt mit dem Samstagsplausch von Andrea/Karminrot

Kommentare:

  1. Ohhh Astrid,
    da bin ich auch mal gespannt, ob das Enkele mal bei mir übernachen darf? Dann ghet es aber zu den Schafen und zu den Gänsen. Mäh, Gack.

    Was mir gerade einfällt zu deinen Hyazinthen und den Gläser und der Zierquitte, ich habe eine Idee zum Blumentag, das kam mir gerade so spontan. Nur wo bekomme ich Zierquitte?
    Für den Freitag habe ich zwar schon eine Idee, aber ich werde das machen. Danke für den Tip.
    Muß nur noch die Zierquitte suche.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hach.. wie schön, Astrid!! Kaum haben wir unsere Schneebücher wieder hervorgekramt, überzuckert Frau Holle sogar unsere Region.. herrlich, nicht wahr?! Liebe Wintergrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Herzliche Sonntagsgrüße aus dem Teuto.
    Deine Hyazinten im Glas mag ich besonders gerne :).
    Hier am Teuto ist es nasskalt ohne Schnee nur ein wenig bezuckert.
    ...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Collagen. Ich bin so froh, dass bei uns die Sonne scheint.
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen
  5. Du hast aber viele schöne Hyazinthengläser. Und ich mag die Leere nach dem Entweihnachten auch nicht.
    Ich wünsche Dir schneeverrieselten Sonntag mit Sonne - soll sich Frau Holle doch mal anstrengen
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hyazinthengläser habe ich alle aus dem Keller zusammengesucht & gereinigt. Früher habe ich immer welche gezogen, es dann aber völlig unterlassen... Jetzt freue ich mich wieder darüber...
      LG

      Löschen
  6. Ach, so einen feinen Wintergarten wie Du erträume ich mir auch... Winterlandschaft haben wir jetzt direkt vor der Haustüre.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr hübsche Zusammenstellung, liebe Astrid. Die Vögel machen sich wohl derzeit an den Futterstellen allgemein etwas rar.
    Liebe Grüße
    Elke
    __________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. noch nachträglich alle meine lieben wünsche für deinen geburtstag! '
    das zwischending gefällt mir besonders.. nur wenn dann die blumen kommen , darf nicht kopfweh sein..
    und bei mir ist der schnee kein geheimnis..es ist schon der dritte.. biz

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    erstmal noch aaaaallles Liebe & Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag. Ich bin im Moment (den Faschenachtsvorbereitungen geschuldet) relativ wenig in meinem Blog und auch bei den anderen unterwegs, da gehen leider Gottes solch wichtige Begebenheiten mal unter.... sorry!!! Aber so eben nun verspätet, jedoch nicht weniger von Herzen alles erdenklich Liebe & Gute.

    Wie schön, dass es bei Euch auch schneit, wie man sieht nur leicht gezuckert... Du wirst sicher schon gehört haben, dass es hier ein bisschen anders aussieht. Auf meinem Terassentisch liegt es derzeit 20cm hoch.... F. kommt aus dem Schneemannbauen gar nicht mehr raus :)

    So wünsche ich Dir eine tolle neue Woche.

    Ganz liebe Grüße,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Astrid, *schmacht*, Deine vielen Kerzenständer, ich finde sie immer wieder wunderschön! Wir genießen heute auch Winterweiß mit dem zusätzlichen Plus eines blauen Himmels und ein paar Sonnenstrahlen, und dann ist auch noch mein Vater zu Besuch, so lass ich mir einen Sonntag gefallen. Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  11. Lauter optische Wohlfühlinseln sehe ich da bei euch zu Haus ;-). Und geregnet hat es ganz offensichtlich mehr als bei uns. Naja, das ist ja immer so mit Brandenburg. "Ich genieße die Leere"..., nur, wenn der Kopf mal leer sein darf... Neben meiner Weihnachtsglaskugel am Fenster habe ich nun noch einen Stern entdeck... Sterne dürfen ja das ganze Jahr, aber der - ein Geschenk - hat zuviel Glitzer an, muss noch weg... Dein gelb bestickter Stern hängt jetzt in meinem Lieblings-Gelb-Schlaf-Arbeitsraum ;-), "Peace" wurde noch nicht aus Freiberg weggelassen, ich muss mir mal was einfallen lassen da. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Da hattest du das Haus am Montag voll. Immer wieder schön, wenn alles dabei sind.
    Berlin hat mal wieder Schnee. Eine Mischung aus Regen und Schnee ist nicht besonders schön.
    Ich mag es immer, wenn der Baum wieder raus ist. Allerdings bleibt der Platz nicht immer frei.
    Dein Weihnachtsgeschenk ist wunderschön, vor allem die Farbe. Außerdem hast du sie besonders schön in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Volles Haus sieht bei uns ganz anders aus. Das war eher die kleine Besetzung :-)
      Eine gute Winterwoche!

      Löschen
  13. ...deine Hyazinthenglassammlung ist ja toll, liebe Astrid,
    das gefällt mir sehr gut und deutet so sacht in Richtung Frühling,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Hach...die Vase ist aber auch wirklich eine Augenweide! Zitat: Ich gehöre allerdings nicht zu der Fraktion "Ich genieße hinterher so die Leere"....liebe Astrid...ich habe schallend gelacht...danke. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. alles alles liebe nachträglich zum geburtstag :-)
    soooooo schön die kerzen in den unterschiedlichen kerzenständern!!!
    zauberhaft auch deine hyazintheninsel!
    danke deiner nachfrage... omasein ist großartig :-) ich bin sooooo verliebt in meine kleine ella!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  16. Oh was für schöne Sachen du uns heute wieder zeigst liebe Astrid. Die Vase ist ja ein Traum :-) Hier hat Frau Holle beschlossen, es schneien zu lassen. Und wie! Die ganze Stadt ist weiss und die Kinderherzen freut's.
    Herzliche Grüsse an dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann weiß ic ja auch drei glückliche Kinderherzen...Wie schön!
      GLG

      Löschen
  17. Wunderbar - und ich würde mir nun gerne dieses tolle Weinglas nehmen und beim Genießen dem Geheimnis des ersten Schnees auf die Spur kommen ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein LIKÖRGLAS! Ich musste einfach das Weihnachtsgeschenk meiner Schwägerin probieren: selbst aufgesetzter Kirschlikör! Das muss auch bei Abstinenzlern mal sein ( ebenso wie ein Glas Kölsch am Stammtisch )...
      LG

      Löschen
  18. Liebe Astrid,
    herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Ich mag auch Hyazinthen, aber so tolle Gläser hab ich nicht.
    Ich wünsch dir eine schöne Winterwoche, Jana

    AntwortenLöschen
  19. kuschelig gemütlich bei dir zu hause!! da muss man bei so einem ekelwetter auch wirklich nicht rausgehen. deine kerzenversammlung ist wieder so schön!
    hab eine gute woche, liebe astrid!
    mano

    AntwortenLöschen

  20. Bei uns hat es über Nacht ganz viel geschneit. Das sieht so schön aus! Und so ein bischen schippen ist ja auch ganz lustig.
    Deine Woche liest sich sehr sehr schön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  21. schön ist es bei dir! und wenn ich so bei dir lese und gucke, wird mir erst bewusst, dass die fasnacht ja schon beinahe in vollem gange ist...
    besonders gefreut habe ich mich aber natürlich über eure vogelfütterung. wenn ihr noch tipps braucht; herr mo ist da mittlerweile ein echter fachmann ;-)
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  22. So schöne Bilder gibt's in keinem Magazin.
    Nein, zur "leeren Fraktion" gehöre ich auch nicht unbedingt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Eine regnerische Woche mit einem wunderbaren Tag und vielen schönen kleinen Glückmomenten und noch etwas Schnee. Was will man mehr.
    Ich schicke Dir sonnige Grüße den Rhein runter,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Sehr schöne Bilder,schöne Dinge mit denen du dich umgibts, alles Liebe zum Geburtatg nachträglich!Winterblumengrüße schickt Karen

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...