Freitag, 25. September 2015

Friday - Flowerday # 39/15

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.







Aus der Not eine Tugend machend:

Statt Blumen vom Markt oder aus dem Laden
kleine Schönheiten von meiner Terrasse
in Vasenschätzen
vor
Geschenken von Bloggerinnen...

























Die Blütchen der Eisbegonien/begonia semperflorens
ähneln so sehr denen der Vase.

























Blätter von Brunnera-  und Heuchera - Varianten &
ein paar Hagebutten
sind weitere kleine Schätze,
die es wert sind,
so präsentiert zu werden.

























Ganz andere Dimensionen haben diesmal die Blumen
auf dem Bord im Eingangsbereich:





























Rosafarbene Gladiolen pur.

Bon week - end!


Kommentare:

  1. Die rosafarbenen gladiolen sind wunderschön, aber auch deine kleinen Schätze wie immer sehr schön inszeniert.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie hübsch! Es gibt jetzt noch Gladiolen? Wunderschön sehen sie aus in ihrem zarten Rosa. Und die kleinen eisbegonien, die mag ich auch gern. ein tolles Arrangement mit den vielen kleinen Vasen. Hab einen schönen Tag!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    beim "Improvisieren" entstehen oft die schönsten Dekorationen - ich kann es zumindest an Deiner kleinen Väschen-Parade sehen! :-)
    Und die rosafarbenen Gladiolen sind natürlich auch ein wunderschöner Blumenschmuck in Deinem Eingangsbereich. Freu Dich drüber.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Gladiolen liebe ich auch immer sehr und dein Arrangement diverser Kleinfunde finde ich ganz wunderschön!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    Die Väschen sind ja toll! Die in Kürbisform und die mit den Blüten gefallen mir besonders. Der Inhalt ist schön inszeniert. Das inspiriert mich, selbst in den Garten zu gehen und nach Schätzen Ausschau zu halten.
    Übrigens: Wusstest du, das Christine Nöstlingers Buch "Maikäfer flieg!" in Österreich verfilmt wurde? Meine Freundin in Tscherms (Nähe Meran) hat das Filmteam für einige Wochen bei sich beherbergt, sie haben bei ihr in Haus und Garten gedreht! http://www.bls.info/newsroom/film-location/news/erste-klappe-fuer-emmaikaefer-flieg-em
    Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Alleine die Vasen Astrid! Du bist die unbestrittene Queen der außergewöhnliche Vasen. Hagebutten mag dich ja so sehr und alles passt perfekt zu dem Bild im Hintergrund (uhh, bei dir krabbelt vielleicht viel im Heim herum).
    Und erstaunlicherweise freue ich mich auch richtig, nochmal Gladiolen zu sehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Einfach zauberhaft ...deine Vasen, ihre "Insassen", die bunten Käfer, die Gladiolen, die Komposition !!! Ganz herzliche Grüsse und ein zauberhaftes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. wie liebe und schätze ich deine Altärchen - jeden Freitag aufs Neue
    und
    Vasen könnten wir blind einander kaufen ; ))

    herzliche Grüße und ein sonniges Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. Oho,
    so nette Blümchen in so hübschen Vasen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Das arrangement mit den kleinen Vasen sieht bezaubernd aus. Und die rosa Gladiolen sind umwerfend!
    Liebe Grüße aus Italien
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Trotz der Beeren hat deine Vasenversammlung fast etwas frühlingshaftes. Sieht sehr hübsch aus.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Die Hagebutten gefallen mir sehr - und - warum bin ich eigentlich noch nie in meinem Leben auf die Idee gekommen eine Gladiole in die Vase zu stellen ....

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Arrangement mit den kleinen Vasen. Auch das Käferbild gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich, deine Fotos! Einfach ein schöner Post wieder mal!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  15. Grandios, dieses Aufgebot!
    Und wenn du so weitermachst, dann landen doch noch Gladiolen in meiner Vase ...
    Ich wünsch' dir einen schönen Freitag!

    Alles Liebe ... Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie schön...Käfer vereint...Improvisation gelungen. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Die kleinen Gartenschätze sind so fein und fügen sich mit den schönen Vasen und den Käfern zu einem schönen Ensemble. Deine rosafarbenen Gladiolen sind eine Pracht! Ich habe auf dem Gladiolenfeld nur noch eine rosafarbene gefunden und konnte daraufhin eine Viertelstunde nach passenden Vasenfreundinnen in Lilatönen fahnden. Immerhin mit Erfolg.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Du hast auch noch Gladiolen liebe Astrid! Ich bin ja eigentlich überhaupt nicht Fan von, aber Nicoles weiße und auch deine pinkfarbenen sehen schon superschön aus ♥ Deine Vasensammlung ist genial, am besten gefällt mir die weiße mit den Blumen♥
    hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Astrid,
    zu Dir passt die elegante Variante sehr gut, sogar die kleinen Blumen sehen bei Dir edel aus!
    Und die rosa Gladiolen vor der türkisen Wand sind einfach der Hit!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  20. Das kleine weiße Vasensammelsurium ist zauberhaft, liebe Astrid! Eine Freude hinzuschauen.. lächel! Hab' ein feines Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. ...ich mag die kleinen Schätze sehr gern, liebe Astrid,
    wie sie so wie zufällig in den kleinen Vasen stehen...und zur Käferparade passen sie perfekt, die hatte ich vor ein paar Wochen auch mal zum FridayFlowerday dabei,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  22. Klein und fein sind Deine Schmuckstücke - die Käfer im Hintergrund kommen mir bekannt vor ;) !
    Ich wünsche Dir einen schönen Samstagabend.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  23. Die Kleinen sehen in ihren Väschen sehr schön aus. Vor allem die Blümchenvase.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...