Dienstag, 4. August 2015

Für meine kleine Ballerina



"Oma, du musst mir einen neuen Beutel nähen! Ich geh doch jetzt zum Ballett", so das kleine M vor einer Woche bei der Heimkehr vom Kindergarten, als wir den Fahrradhelm an die Garderobe hängten. Nichts lieber als das, hatte ich mir doch schon vorgenommen, diese Stickdatei von Kasia noch mehr zu nutzen.

Wer jetzt glaubt, so ein Beutel ist schnell genäht, der weiß nicht, vor welche Probleme da eine Stoffsüchtige gestellt wird! Denn bei solch freien Aufgaben gilt es, aus der Fülle des Gehorteten etwas auszusuchen ( und sich von Schätzchen zu trennen! ). Also, ein Nachmittag ging da schon drauf . ( Zum Vergleich: Für ein T-Shirt benötige ich maximal eine Stunde. ) Bringt aber sehr viel mehr Lustgewinn!






























Eigentlich wollte ich hier an dieser Stelle noch die dazugehörige Ballett - Wickeljacke zeigen. Aber ich habe es am gestrigen, sehr warmen Tag vorgezogen, meine Enkelin frühzeitig vom Kindergarten abzuholen und die Zeit mit ihr auf dem Wasserspielplatz zu verbringen, statt an der Nähmaschine zu sitzen:








Nachvollziehbar, oder?

Das fand ich überaus kreativ, ebenso meinen Beutel. Deshalb rasch damit noch zu Creadienstag und bei Handmadeontuesday...

Das Kleidchen habe ich hier schon gezeigt.



Kommentare:

  1. Wie herzig ist das denn? Sowohl der hübsche Beutel als auch der Wassermatsche-Spielplatz lassen mein Herz aufgehen, liebe Astrid.. schöön! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Super schön! So fröhlich bunt.
    So kann die kleine Ballerina ganz prächtig zum Ballett hüpfen!
    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Der Beutel ist wunderschön geworden. Auf Bilder der Wickeljacke freue ich mich auch schon.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Genau das richtige für eine kleine Ballerina :)

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie herrlich...na da geht das Tanzen gleich nochmal so gut! Ich kann sehr gut verstehen, dass du am Wasserspielplatz gewesen bist...woanders war es gestern kaum auszuhalten...oder? Ich gehe jetzt in den Garten...gießen...ich glaube, zusammen mit dem Garten meiner Freundin bin ich dann bis zum Mittag beschäftigt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Was ist schon ein Jäckchen gegen das Gematsche auf dem Wasserspielplatz bei dieser Hitze? :) SEHR nachvollziehbar :)
    Den Beutel finde ich wunderbar passend und die Stoffauswahl sehr gelungen.
    Liebe Grüße von aennie

    AntwortenLöschen
  7. oh wie schön u was für eine schöne Datei! Jetzt bin ich aber auf die Wickeljacke gespannt. Find ich nämlich auch eine schöne Idee.

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Der Beutel sieht ganz wunderbar aus! Und wirklich ein Stoff-Schätzchen!
    Wasserspielplatz klingt sehr gut.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  9. Und wiedermal denke ich, bei dir müsste man Enkelkind sein. Hübsche Anzieh- und andere Sachen und Zeit für Matschspielplatz und andere Unternehmungen! Obwohl, meine Oma hat mir als Kind auch manchmal was genäht. Allerdings eher Faschingsverkleidungen. Nur Zeit mit mir viel zu unternehmen hatte sie nicht, auch wenn ich jeden Nachmittag unter der Woche bei ihr war.
    Das hübsche Schwanenkleid hast du doch sicher auch genäht, oder?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von Kopf bis Fuß ( inklusive Ungerbotz ) war das Kind in Oma-Fashion gekleidet.
      LG

      Löschen
  10. So eine tolle Oma bin ich dann hoffentlich auch mal ;)) Der Beutel wird bestimmt heiß geliebt und auf die Wickeljacke bin ich ja mehr wie gespannt!! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Astrid,
    eines ist schon jetzt klar, das kleine M hat den schönsten Beutel der Mini-Ballerinas.
    Und Wasserspielplatz hört sich gut an.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Richtige Präferenzen setzen. Genau.
    Und ach, die Stoffschätzchen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. oh----sooo hübsch. Das Kleidchen war auch schon so zauberhaft.
    toll gemacht!
    lieben Gruß aus Hamburg von susa

    AntwortenLöschen
  14. Der Beutel ist allerliebst geworden!!!!!!!
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. ...ich bin begeistert, liebe Astrid,
    von deinem Foto auf dem Spielplatz...und von dem Beutel natürlich auch,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Ich mach zwar kein Ballett! Aber dein Turnbeutel würde mir auch gefallen! ;-)
    Aber, da du ja immer so schwer für deine Familie am nähen bist, werde ich mir wohl selber einen nähen müssen. So schön wie du, mit so tollen Stoffen, werde ich ihn wohl nicht hinbekommen.
    Ein echter Ballerinatraum!!
    Ich bin übrigens im Kulleraugenfieber, produziere gerade noch neue, als kleine Geschenke für Geschwisterbabys in meinen Kursen. :-)
    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    heute merke ich mal wieder, wie wenig Zeit mir zum stöbern durch die Blogs in den letzten Monaten geblieben ist. Umso mehr freue ich mich darüber, daß du mich gefunden hast und ich Dir somit einen Gegenbesuch abstatten kann. Es hat mich sehr berührt, wie tief du dich durch meinen Blog gelesen hast und doch einige sehr prägnante Punkte gefunden hast. Es macht mir Mut, das du sagst, ihr hättet ein ähnliches Projekt damals gefunden und lebt nun schon seit so vielen Jahren glücklich dort. Ich hoffe, daß ich das in vielen Jahren genauso sagen kann. :-) Auch ich hab mich jetzt ein bißchen durch deinen Blog gelesen. Es macht wirklich Spaß hier seine Zeit zu verbringen.
    Tolle Blogbeiträge mit tollen Bildern und zauberhaftem Genähten. Ich bin absolut begeistert und hab mich auch gleich bei dir eingetragen.
    Liebe Grüße aus Heidelberg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    da ich nicht weiß, ob es mit meiner Mail an dich geklappt hat und weil der BallarinaBeutel sooo wundervoll bezaubernd ist, bedanke ich mich schnell noch auf diese Weise für die herrliche Sommerpostfrucht, die ich eben aus meinem Briefkasten gefischt habe. Sooo toll. Deine Frucht reiht sich ganz prima in unsere Reihe ein. Lieben Dank dir (und psst: ich habe gestern auch gefaulenzt, um die Sonne mit meinen Kindern zu genießen ;-)) Karin

    AntwortenLöschen
  19. Supersüß, das Ballerinatäschchen! Und dass ihr dann lieber auf dem Spielplatz gewesen seid, verstehe ich gut!

    Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen zum Bloomsday-Posting Nr. 1… Also ich habe ja nur reingeschnuppert in den Ulysses – und der Mensch hinter der Geschichte bzw. sein so oder so verbrachter Tag hat mich damals nicht die Bohne interessiert (vielleicht jetzt eher…). Aber Herr Rostrose hat den TATSÄCHLICH gelesen. Bis zum Schluss. Und das DREIMAL! Nur „verstanden“ hat er ihn nicht. Ich gehe allerdings davon aus, dass man dieses Buch nicht „verstehen“ im kognitiven Sinne kann. Es geht da wohl mehr ums Erfühlen, darum, sich in Stimmungen und geistige Selbstgespräche reinsacken zu lassen - und das ist wiederum nicht so ganz die Stärke meines Göttergatten ;o)) Er ist übrigens auch einer von der Sorte, die den Mann ohne Eigenschaften (mehrmals) gelesen haben. Proust mag er allerdings nicht ;o)

    Herzliche Rostrosige Grüße,

    Traude

    ۩๑๑۩ ۩๑๑۩ ۩๑๑۩ ۩๑๑۩ ۩๑๑۩ ۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
  20. So eine Oma hätte ich auch gerne gehabt, liebe Astrid !!! Herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  21. Das reinste Sommerballett bei dir! Sommerfarben und Wasser, und so eine feine Tasche... War heute auch mehrmals in meinem "Wasserspielplatz", das kühlt doch ein bisschen runter... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  22. Ich sag's dir: wenn wir aus dem Urlaub heimkommen, dann steck' ich meine Kinder mit ein paar Büchern in die Ecke und NÄHE!!!!! Ich habe Entzugserscheinungen.

    Aber ich finde es soooo cool, dass du deine Enkerln so benähst und mit ihnen auf den Wasserspielplatz gehst .... da wird mir ganz wohlig warm ums Herz!!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...