Mittwoch, 20. August 2014

Hortensien { MMi 70 }





Das Frollein Pfau aus dem höchst geschätzten Nachbarstadtteil sammelt heute wieder ein, was andere mögen.


Und ich, ich mag heute ganz besonders - wie schon letzte Woche hier gezeigt - Hortensien! Und die, so mein Eindruck, mögen das Wetter dieses Sommers mehr als wir Menschen, denn überall blühen sie so schön wie selten. Na ja, ihr lateinischer Name bedeutet ja auch so was wie "Wasserschlürferin"...





























Vor den Wohnraumfenstern unseres Ferienhauses in Nordholland wuchs unterm Erlenbaum ein großer Busch aus Bauern-, Teller- und Waldhortensien "Annabelle" - ein traumhafter Ausblick! 

Die Einfahrt zum "Vakantienpark" schmückte auch - wie beim Haus gegenüber auf dem unteren Foto - eine lange Reihe der "Annabelle":





























Ähnlich - und nicht minder zauberhaft - die Rispenhortensie:





























Eine ganz besondere Schönheit ist die Eichenblättrige Hortensie. Ich schätze mich glücklich, eine solche zu besitzen, seit ich sie vor Jahren das erste Mal in den Anlagen rund um das Musée Rodin in Paris entdeckt habe. Hier ein ganz besonders üppiges Exemplar aus Schoorl:



























Wer Interesse an ausführlichen Informationen über die schöne Wasserschlürferin hat, dürfte übrigens im Hortensien - Netz fündig werden.






















Für manche Menschen ist die Hortensie ja eine Friedhofsblume. Für mich gehört sie seit meiner Kindheit in den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts zu den Festtagsblumen, bekam man doch solch einen "Blumenstock" zur Hochzeit oder Kommunion geschenkt.

Hortensien waren auch die ersten Pflanzen, die ich seinerzeit in unsere frisch erworbene Gartenwildnis gepflanzt habe. Momentan bin ich mir sicher, dass ich demnächst noch einige mehr pflanzen werde. Denn wer entfaltet um diese Jahreszeit eine solche Blütenfülle?


Kommentare:

  1. Ich liebe Hortensien auch! Danke für die wundervollen Bilder!
    Einem geschenkten blauen Exemplar, dass nach dem ersten Jahr nicht mehr geblüht hatt, habe ich sogar vier Jahre blühfreie Ruhe gegönnt und dieses Jahr dankt sie mir mit überquellender Blütenpracht. Nächstes Jahr bekommt sie einen größeren Topf und irgendwann, wenn die geplanten Gartenumbaumaßnahmen vorbei sind, wird sie ausgepflanzt... ebenso wie die zwei anderen...

    herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Fotos...ich mag Hortensien auch sehr. Erst ihre wunderbare Blütenpracht und Fülle, aber auch wenn sie verblüht sind, bleiben sie schön.
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Bilder liebe Astrid. Ich liebe Hortensien auch sehr. In der Zeit als ich in England war, hatte ich wunderbare Exemplare im Garten. Am jetztigen Wohnort wollen sie einfach nicht so recht. Leider, ich geb die Hoffnung nicht auf...Herzliche Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sind so wunderbare Fotos!
    Ich liebe Hortensien auch sehr!
    Da ich ja gartenlos bin, habe ich aber zumindest immer eine dicke Pflanze auf dem Balkon.
    Aber solche riesige, wunderschöne Büsche kann die natürlich nicht ersetzen.
    Ich finde Hortensien auch so schön, da sie auch getrocknet noch ihre Schönheit behalten und so wunderbar dekorativ sind.
    Dir einen schönen Tag und LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Fotos - da wird dieser graue Tag doch gleich viel fröhlicher.. :-) !!
    Bei meiner Tochter blühen die Hortensien auch so üppig - ein Traum!!!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die eichenblättrige ist eine ganz besondere....

    AntwortenLöschen
  7. oh, wie wunderbar. genau diese 2 hortensien, die pinke (die beim abblühen so grün/altrosa wird, richtig? und die annabelle habe ich auch.
    ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe sie!!!!
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wie wunderschön!! Ich liebe Hortensien und kann von ihnen nie genug bekommen.
    Ich bin auch ganz glücklich, dass einer meiner Hortesnienstöcke Im Garten sich rasant vergrößert hat. Da verzeihe ich ihm sogar, dass er dieses Jahr nicht blüht (allerdings muss das nächstes Jahr schon wieder was werden!!). In Holland und Dänemark gibt es wirklich an jeder Ecke riesige Hortensien. Herrlich.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    ich kann mich auch nicht erinnern, dass die Hortensien in so verschwenderischer Pracht
    geblüht haben wie in diesem Jahr. Wir haben über 60 Blüten gezählt und es kommen immer
    noch neue.
    Wunderschöne Fotos hast du gemacht.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Die Hortensien gehören auch zu meinen Lieblingen im Garten, wenn sie sich auch dieses Jahr von ihrer zickigen Seite gezeigt haben. Kaum andere Blüten sehen so schön aus, wie die der Hortensie, sowohl wenn sie blüht, als auch wenn sie verblüht.

    AntwortenLöschen
  11. Weiße Rispenhortensien - ein Klassiker in den Niederlanden!!
    Mag ich auch sehr, sehr gerne!
    Wunderschöne Aufnahmen!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hortensien mag ich sehr.Schade, dass in unserem Bonsaigärtchen kein Platz mehr dafür ist. Dafür freue ich mich dann immer, wenn ich sie in anderen Gärten und Parks sehe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    Hortensien mag ich totaaaaaal gerne. Nur leider habe ich mit ihnen (warum auch immer??) überhaupt kein Glück. Ich kaufe mir jedes Jahr welche und kann sie dann irgendwann doch wegschmeißen.... die vom letzten Jahr hat es sogar überlebt, aber dieses Jahr nur zu einer kleinen jämmerlichen Mini-Blüte geschafft. Keine Ahnung an was das liegt :-(

    Dafür erfreue ich mich an allen anderen, die überall wachsen und gedeihen, so wie eben auch auf Deinen tollen Bildern.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Pamela

    AntwortenLöschen
  14. Du hast ein wunderbare Auswahl an Hortensien zusammen getragen, liebe Astrid!
    Die eichenblättrige kannte ich noch gar nicht, habe sie noch nie gesehen. Eine tolle Hortensienart, finde ich.

    Hab' einen schönen Abend und liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  15. ...sehr üppige Blütenpracht, liebe Astrid,
    hast du da zusammen getragen...eichenblättrige habe ich noch nie gesehen...meine Annabell ist eigentlich jedes Jahr eine fleißige Blüherin, aber ich gieße auch recht viel...und jetzt weiß ich, dass sie das mit ihrem Namen sogar fordert ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die schönen Bilder, auch ich mag Hortensien sehr gerne, eine meiner Lieblingsblumen
    lg
    Gabi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...