Dienstag, 22. Juli 2014

Märchenhaft



... so kommt mir der Milli - Jersey von Zwergenschön in schwarzbunt vor - das Richtige für meine Tochter, die Märchenbegeisterte:































Als Schnittmuster habe ich wieder das altbewährte "Ottobre Creative Workshop 303" verwendet, allerdings ergänzt mit Ärmelchen des Schnittes "KleinFanø" ( in Größe 122/128, das passt ). So steht es der Tochter gut und hat sich seit drei Jahren bewährt, auch schon als Stillshirt.






























Märchenhaft ist auch das Scherenschnittbuch "Le Chaperon Rouge", das ich mir aus Paris mitgebracht habe, und das Licht in meinem Garten, wenn die Sonne scheint...

Märchenhaft ist auch  mein Buchtipp an dieser Stelle: Die Märchensammlung von Lisa Tetzner - pro Tag ein Märchen aus aller Welt - die es leider nur noch antiquarisch gibt & die die Tochter & ich sehr schätzen. Dieser Bücherschatz ist dann auch vor 10 Jahren hier aus- und in die Wohnung der Tochter umgezogen...


Kommentare:

  1. Was für ein märchenhaftes Stillleben!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  2. liebe astrid, jetzt hab ich mir alle deine letzten posts angeschaut und bin noch ganz begeistert von den schönen zinnien mit den grünen federn. und dass du meinem liebling dietmar schönherr einen ganzen post gewidmet hast, hat mich richtig berührt. er war doch der held meiner jugend und ich mochte ihn und vivi bach immer total gern. an die melodie kann ich mich auch gut erinnern! dann dein wochenrückblick. ich mag heute immer noch zoobesuche - manchmal mit der erwachsenen tochter, mit der wir früher so oft in kleinen tierparks unterwegs waren. so schöne post hast du bekommen und die matisse rose ist ein prachtexemplar!
    im august bekommen wir endlich schnelles internet und dann wird hoffentlich nicht mehr diese dämliche meldung "netzwerkzeitüberschreitung" kommen, die mir das kommentieren manchmal sehr verleidet.
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    was für ein schöner Märchen-Post!! Die Holzpilze sind wunderschön!!!! Ich lese mit meinen Kindern auch gerne Märchen…letztens habe ich im Rautenstrauch-Jost-Museum ein Buch mit afrikanischen Märchen gekauft. :-)!
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  4. Da geht auch mir als Märchenliebhaberin das Herz auf (unsere Märchenbücher aus aller Welt zähle ich mal lieber gar nicht erst...).
    Deine Tochter hat sich gewiss sehr gefreut!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur deine shirts sind wunderbar - auch die Fotos! das muss hier echt mal wieder extra erwähnt werden! So stimmungsvoll, einfach toll!

    AntwortenLöschen
  6. Soviel Märchenhaftes heute bei dir..., neulich hatten wir hier abends Märchenrunde im Garten, mit ein paar Märchenerzählerinnen und Liebhaberinnen, die sich drei bis viermal im Jahr reihum treffen, diesmal waren Feenmärchen dran... Die Scherenschnitte sind allerliebst und in dem Licht noch mehr. Ganz liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die langjährige Tochterfreundin hat auch eine Ausbildung zur Märchenerzählerin & tritt vor allem bei Kindern auf. Das ist schon toll!
      Ich selbst mag viele, viele Märchen, auch so kunstvolle wie die von Andersen oder Hauff...
      Liebe Grüße aus W!

      Löschen
  7. Ach, der Scherenschnitt ist ja bezaubernd. Natürlich ist er mir gleich ins Auge gehüpft und verstellt mir die Sicht auf alles andere. ;-)))
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich märchenhaft, der Scherenschnitt. Der hätte mir auch gefallen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Ach, das mit den Märchen ist so wundervoll. Du hast mich daran erinnert, wie gerne ich eigentlich Märchen höre und lese, ich habs in dem ganzen Alltagsstress total vergessen. Ist das nicht furchtbar? Ich lese so gerne in Deinem Blog, er klopft des öfteren an meiner Mitte, die ich so leicht übersehe.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, wenn mir das gelingt! Bloggen ist wirklich in vielerlei Hinsicht toll!
      GLG

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...