Samstag, 16. März 2013

Frühlingsfarbene Geschenke



Wie schön, dass ich Mittwoch & Donnerstag so viel genäht habe! Voller Stolz habe ich gestern Morgen die Sachen, die - bereit zum Fotografieren - bei strahlendem Morgensonnenschein auf dem Tisch im Wintergarten ausgebreitet lagen, betrachtet...
Und das lag alles nur daran, dass ich nicht dauernd im Internet herumhing, weil mein Mann den Laptop zur Arbeit an unserer Steuererklärung brauchte. Sollte mich eigentlich nachdenklich machen, aber bei mir überwiegen die anderen Gefühle - siehe oben...

















Unter anderem habe ich ein schönes Shirt für meine Tochter genäht, die zur Zeit Staatsexamensprüfungen hatte bzw. hat & der ich deshalb etwas Gutes tun wollte. 
Vor kurzem hatte ich endlich DEN Schnitt gefunden, der mir für den schönen Apfeljersey so lange vorschwebte: Onion 5032 ( hier gekauft ). Das Einzige, was mir am Schnitt nicht gefallen hat, war der recht weite Ärmel, den ich dann an den bei uns üblichen Ottobreschnitt ( Creative Workshop 303 ) angepasst habe. Ein nächstes Shirt hätte meine Tochter auch noch gerne  fünf Zentimeter länger. 




Den Jersey hatte ich schon vor längerer Zeit in einem Dawandashop gekauft, über den ich mich hier nicht weiter auslassen möchte, denn es war einer ( von insgesamt zweien bei Dawanda ), mit dem ich schlechte Erfahrungen gemacht hatte. 

Das Einfassband ist aus dem tollen Ribstretch von "Stoff & Stil", der Schal aus einem Rest Apfeljersey in Pink/Rot.

Für meine Schwester zum Geburtstag habe ich den ( von ihr passend zur neuen grünen Brille gewünschten ) Schal aus ebenfalls schon gut abgelagerten Amy-Butler- Voiles genäht, die ich bei Michaela/Teutoelfen gekauft hatte:




Und weil alles so viel Spaß machte, habe ich dann noch aus dem passenden Baumwollstoff ein Täschchen mit Hilfe dieser In-the-Hoop - Datei angefertigt.
Ich hoffe, dass mir dieser Schwung heute erhalten bleibt.
;-) Astrid



Kommentare:

  1. Ich bin neidisch!! Ich würde auch gerne so gut nähen können, bin aber echt noch absolute Anfängerin, vor allem weil es so schöne Stoffe und Ideen gibt.

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. zauberhaft schöne sachen! und der stoff mit den neongrünen äpfeln auf grau ist auch wieder himmlisch. während der krankentage schleiche ich immer mal wieder an einem rosentraumstoff:) vorbei und immer wieder kommen neue ideen - die entscheidung fällt sooo schwer;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das Apfelshirt find ich echt Klasse.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Ein Stück vom Frühling ;). Die Voiles sind ein Traum.
    Danke für`s Verlinken. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Sachen Du mal wieder genäht hast! Meine Kleine ist ein Glück wieder gesund und mein Besuch wieder in Deutschland, sodass ich endlich mal wieder Zeit für eine Blogrunde habe!:) Klem Alice

    AntwortenLöschen
  6. wow, richtig richtig schön. ich bin sowieso immer voll bewunderung, wenn jemand dinge so nähen kann, dass man sie - obendrein womöglich ganz ohne irgendwelches herumgezupfe und wegkaschieren - TRAGEN kann. toll.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...