Donnerstag, 7. Februar 2013

Numbers
























Heute ist Weiberfastnacht. In den letzten 36 Jahren habe ich an diesem Tag vormittags immer mit den Schülern in der Schule Karneval gefeiert. Und dabei wurde immer die inoffizielle Hymne aller Kölner Schulen gesungen, das Lied von der "Kayjass Nummer Null":






An einem solchen Tag wie heute MUSS das mein Beitrag als Kölnerin zum Thema "Numbers/Nummern" bei "Beauty is where you find it" sein, denn "Dreimol null es null bliev null, denn mer wore in d'r Kayjass in d'r Schull" ist für mich die Weiberfastnachtsnummer schlechthin.


Kölle Alaaf!
Astrid

Kommentare:

  1. Darauf ein dreifaches
    Kölle: Alaaf!
    Höhere Mathematik: Alaaf!
    Astrid: Alaaf!!

    Schönen jecken Tag noch - beten wir für trockenes Wetter - die Mädels gehen heute schon im Kinderzug

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  2. Das nenn ich mal einen passenden Nummernbeitrag zum "Schmotzigen Dunschtig" wie er bei uns hier genannt wird. Verschneite Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. So haben wir´s gelernt, denn "mer wore beim Lehrer Welsch en d'r Klass un do hammer sujet nit jelihrt".
    Liebe Grüße,
    Helly

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen jecken Tag gehabt?? Ich sende dir ganz liebe eiseskalte Grüße
    Aylin

    AntwortenLöschen
  5. Oh-ha...bei dir herrscht ja richtige Karnevalstimmung!
    An mir zieht das Ganze ein wenig vorbei...klar,die Grundschultochter wird verkleidet und geschminkt...gefeiert wird dann in der Schule und im Kindertreff.Das war es dann aber auch schon für mich.Muss auch erst mal gesunden,dann geht es wieder weiter.

    Noch viel Spaß,:-)
    Line

    AntwortenLöschen
  6. Passt! Mehr muss man dazu nich sagen...
    ;)
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Wenn Du das nächste Mal in der Kayjass bist, schaust Du aber bitte zum Aufwärmen bei mir vorbei, ja?!
    Wir hatten heute einen aufregenden Tag: Der Jüngste (so gar keine Rampensau...) war der Prinz im Dreigestirn des Kindergartens und hat es entgegen aller Befürchtungen souverän, wenn auch mit hörbar dickem Kloß im Hals über die Bühne gebracht. Anschließend ließ es sich befreit feiern und er ist 10 cm größer!
    Schöne Session noch! Bele

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...