Mittwoch, 30. Januar 2013

Ich sticke mir den Winter



... auf eine "Amelie", denn ich hätte ihn noch gerne hier behalten. 
Wer hat nur nach seinem Ende verlangt? 15 Grad heute in Köln, Dauerregen, Kopfschmerzen und all der Dreck auf den Straßen, den der Schnee so gnädig kaschiert hat - brauch ich alles nicht...

Die "Amelie" hab ich mir als kleines Häppchen zwischendurch gegönnt, nachdem ich bei Julia diese Stickdatei von Ginihouse entdeckt habe: Die Figuren entsprachen genau denen auf meinen allerersten Stöffchen von Riley Blake, aus denen ich das Geburtskissen für meine jüngste Enkelin 2010 genäht hatte. Schöne Erinnerungen kamen da wieder...




Mit meinen Karnevalsnähereien bin ich so weit durch & freue mich, wenn ich die Wohnung von all diesen elektrostatisch aufgeladenen Fäden & Fuseln der Karnevals- Kunststoffe befreien kann & meine Klamotten ebenso. Als ich gestern endlich wieder mal Baumwolljerseys unter der Maschine hatte, war das ein ganz anderes Gefühl & ich bekam wieder richtig Lust aufs Nähen.
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Total schön...Die Stickdatei ist ja so süß...die Amelie nähe ich auch total gerne ...Lg Renate

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr süße Amelie! Die Knöpfe sind ja zauberhaft (sind das Knöpfe in der Mitte?)
    Unser Amelienchen wird noch sehr gerne getragen und wenn es zu klein wird, muss bei uns auch unbedingt eine ausgewachsene Amelie her!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. die Stickies haben mir auch so gut gefallen:) eine absolut niedliche Kombi! und dann noch diese süßen Knöpfe...

    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...