Montag, 27. August 2012

Füchse, Füchse


Eine Zeit lang dachte ich, Füchse würden die Rehe oder Eulen in der Nähszene ablösen, denn es gab immer wieder neue Dateien & Webbänder mit dem Fuchsmotiv. Auch bei Designs zweier Farbenmix -Stoffe spielte der Fuchs eine Rolle, "Florafox" und der graue Fuchs - Jersey. 
Aber so richtig auf breiter Ebene durchgesetzt hat sich dieser von mir beobachtete Trend nicht: Eulen und Rehe dominieren nach wie vor, Füchse kommen eher in Gemeinschaft mit anderen Tieren in Waldszenen vor. Dazu ist der Fuchs eben auch zu wenig niedlich & zu zwielichtig, wenn man einmal an die bei uns in Deutschland ja nach wie vor bekannte Figur des Reineke Fuchs denkt, um zum allseits beliebten Schmusetier zu avancieren...

Füchse zählen auch nicht unbedingt zu meinen Lieblingstieren; das sind eher Mauersegler, Maulwürfe, Fledermäuse oder Erdmännchen. Aber Farbe, Kopf & Figur sehen sehr dekorativ aus. Und das Fell ist sehr schmeichelnd & die Tiere gelten als schlau...

So entwickelte sich bei mir nach und nach eine Art Füchse - Sammlung, aus der ich hier einen kleinen Ausschnitt zeige:






































Von oben nach unten, links nach rechts:
Den Fuchs "für den Hals" habe ich mir als Teenager bei C&A (!!!) gekauft, inzwischen bevorzuge ich einen aus Mohair, den ich hier erworben habe, der Stoff ist von Kokka & das Buch von Martin Baltscheit, den ich bei einer Lesung der Litcologne erlebt habe. Grandios!
Stoff aus der Organic - Cotton - Kollektion "Fox Hollow" von Swafing, zu der noch weitere fuchslastige Motive gehören; mein absoluter Stickdateien - Favorit bei den Füchsen von Anja Rieger  ( aber auch ihr Doppelfuchs- Motiv ist klasse ); Stoff von Aneela Hoey aus der Kollektion "Walk in the woods".
Webbänder von Luzia Pimpinella, Susalabim, M.Helmsing/Schuy's ( mein Favorit, klar, wegen der Symmetrie ) & Hamburger Liebe; Stoff aus der Kollektion "Outfoxed" von Lizzy House über StillwaterDesigns; Stoff von "The Cute Army".

Gefallen tun mir auch die Füchse in den Stickdateien von Susanne/Hamburger Liebe hier & hier und sie zieren schon etliche Shirts & Geburtskissen, die ich genäht habe, ebenso der Fuchs von Maiga/Paulapü von hier, der auf dem Oda - Kleidchen aus der Rosa - Version des "Outfoxed" - Stoffes von Lizzy House für das kleine M zu sehen ist:



In meiner Stickdateien - Sammlung gibt es noch einen Fuchs aus dieser Datei von Kiki Tomato, dieses kleine Exemplar hier, den aus der Püreh - Datei und natürlich auch den"Florafox", der sehr dekorativ ist & den sich oft auch Erwachsene auf Bekleidungsstücken wünschen. Und natürlich habe ich noch Jerseys wie diesen. Dem Thema werde ich also sicher treu bleiben...
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Eine schöne Fuchssammlung hast Du da zusammengetragen.

    Vielen Dank für den Hinweis, den hatte ich auch im Verdacht, aber die Bezeichnung "mittlerer" erschien mir bei Raupen mit 8cm Länge dann doch nicht so passend und es gibt weit und breit keinen Wein.... aber Weidenröschen, was das Vorkommen vielleicht doch erklärt. Allerdings saßen die Raupen (es waren einige davon) am Wasserdost...
    Auf jeden Fall eine beeindruckte Erscheinung, vor allem das Nackenmuster, das bei Aufrichtung der Kopfes wirklich nach Schlange aussah. Toll.
    Bisher dachte ich immer, dei Raupen vom Schwalbenschwanz wären die größten und schönsten, die gibt es hier öfter mal...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    ich bin auch ein Fuchsfan.
    Die Füchse von MonaLuna via swafing hatte ich auch erst im Programm. Ich habe sie aber aufgrund des starken Geruchs retouniert. Die Stoffe sind ja "gots zertifieziert", da dürfen die nicht einen so starken Geruch aufweisen. Auf den Banderolen stand auch noch explizid "nicht für Schlafkleidung für Kinder unter 3 Jahre" geeignet. Das Design finde ich sehr schön, die Ware eher bedenklich. Dies nur als kleines Statement am Rande.
    Herzliche Grüße aus dem Teuto und einen schönen Start in die neue Woche...
    Michaela

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...