Freitag, 13. Januar 2023

Friday - Flowerday #2/23

Ich habe mich sehr über den Zuspruch, die vielen wohlwollenden Kommentare und die zweiundzwanzig verlinkten Beiträge mit euren ansprechenden und vielfältigen Blumendekoration zu meiner Premiere als Gastgeberin des Friday - Flowerday gefreut. Für mich war das eine tolle Bestätigung und gibt mir die Hoffnung, dass es auch in den nächsten Jahren mit Helgas freundschaftlich verbindender Initiative weiter gehen wird.

Wie ihr seht, bin ich auch im Januar noch nicht durch mit den Amaryllen!...



Aber ergänzt werden die voll Erblühten durch eine knospige Lilie,
die dann die erschlaffende üppige Blütenpracht ablösen kann.












Ranunkeln mit ihren Mille-feuille- Blüten ergänzen nicht nur farblich.























Gern mag ich auch das Spiel mit den Glasstrukturen bei Vasen und Windlichtern:


Und jetzt noch aus 'nem anderen Blickwinkel...


... und in der Gesamtschau:


Ich wünsche 
allen Freundinnen & Freunden des Friday- Flowerday
ein schönes Winter-Wochenende!
                                                       

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

33 Kommentare:

  1. Traumhaft, liebe Astrid. So hübsche Amaryllen und Röschen!!!!! Deine Teelichtgläser haben wirklich eine schöne brillianz. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,

    ein schönes Ensemble. Die Amaryllen haben fast was kirschblütenhaftes in Groß. Schön mit den Ranunkeln dazu. Das Foto habe ich entdeckt. :-)

    Ich habe violette Ranunkeln mit kleinen violetten Nelken kombiniert.

    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Astrid,
    eine zauberhafte Zusammenstellung aus Amaryllis, Lilie und Ranunkel, die schon einen hauchzarten, frühlingshaften Flair versprüht. Und sehr dekorativ finde ich immer Zweige und besonders Lärchenzweige im Arrangement. Auch deine gläsernen Kerzengläser unterstreichen alles mit Bravour.
    Lieben Gruß und hab ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Astrid,
    was für eine zauberhafte Blumendekoration. Es ist immer so stimmig bei dir.
    Und bevor ich mich ins Wochenende verabschiede, möchte ich dir noch nachträglich recht herzlich zum Geburtstag gratulieren. Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina! Der Tag war genau so, wie ich es mir gewünscht habe: mit den allerliebsten Menschen…
      GLG

      Löschen
  5. Die Amaryllen sind ein herrlicher Anblick, liebe Astrid, so feine rosa Farbnuancen zeigen die Blüten. Ebenso die Ranunkeln in zartem Rosa.
    Eine feine Gesamtschau die mir sehr gefällt. Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende, herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid, ich schließe mich den Glückwünschen an und freue mich dass du die Freitagsblümchen fortsetzt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Welch weiches, harmonisches und lichtvolles Miteinander!
    Pure Blumenmagie!
    Ein gut verbrachtes Wochenende wünsche ich Dir,
    liebe Grüße, C Stern

    AntwortenLöschen
  8. Deine Blumendeko sieht wunderschön aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön sind Deine Blumen, die Ranunkeln sind ganz klar meine Favoriten. Meine Mutter findet sie so besonders schön, das hat wohl abgefärbt, nun auch hier noch einmal liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön. Ich hatte dieses Jahr nicht eine Amaryllis... Wenn man im seinem Bewegungsradius eine Weile so eingeschränkt ist, läuft halt nicht alles... Doch aus dem Weihnachtsschmucktöpfchen kletterten zum Neuen Jahr überraschend Hyazinthen, der Liebste bringt mir regelmäßig Rosen, der Weihnachtskaktus gibt alles und Besuch brachte herrlich rote Frühlingsanemonen mit, offenbar in Etappen geschnitten, denn sie sind noch immer nicht mit Aufblühen fertig, so schön. Liebe Grüße, und wie schön, dass deine geliebten Freitagsblümchen nun alle bei dir wohnen... LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. So fein, Deine Freitagsblümchen. Die Farben und Formen passen so gut zusammen und harmonieren miteinander. So kann das neue Jahr auch viel Unterschiedliches harmonisch zusammenfügen. Das wünsche ich Dir auch nochmals sehr herzlich fürs neue Lebensjahr...
    Auch die anderen Freitagsblümchen sind so schön anzuschauen. Gut, dass sie nun bei Dir verortet sind.
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    als erstes danke ich dir für den lieben Kommentar bei mir. Schön das wir uns hier gefunden haben.
    Die Amarylis ist in dieser Woche ein begehrtes Freitagsblümchen.
    Dein Blumengebinde gefällt mir richtig gut -filigran in rosé/weiß. Die Ranunkeln passen super zusammen. Das ganze sieht sehr elegant aus.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    deine Blumen sehen ganz zauberhaft aus! So zart und filigran, sehr hübsch!
    Schön, dass du den Flowerfriday weiterführst, auch wenn ich nur sehr selten dabei bin. Aber heute hab ich es geschafft :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Trixi

    AntwortenLöschen

  14. Přeji ti to milá Katko!

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich nochmal, liebe Astrid :)
    Ich hatte beim ersten Verlinken vergessen, den Backlink in meinen Post einzufügen. Inzwischen bin ich aber dabei :)
    Liebe Grüße
    Trixi

    AntwortenLöschen
  16. Eine bezaubernde Komposition, ganz wunderbar fotografiert !!! Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Blümchen hast Du da in der Vase! Amaryllis mag ich auch sehr gerne, aber sie gehören für mich ganz klassisch zu Weihnachten. Jetzt locke ich den Frühling mit Tulpen. In dieser Woche hat es geklappt, ich habe es geschafft meinen Beitrag zu verlinken. Ich bin ja noch nicht so lange beim Bloggen dabei, und Linkpartys finde ich immer noch aufregend. Die Klippe mit Anmeldung und Backlink habe ich überwunden, jetzt weiß ich wie es geht!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Huhu liebe Astrid,
    schön sieht das wieder aus.
    Meine Blumen kommen morgen, der Blumenbote kam erst heute...
    Mehr dann morgen dazu.
    Dir einen schönen Abend mit Deinen Lieben,
    herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. ganz herzliche Geburtstagsglückwünsche auch noch von mir die ich es eben erst entdeckt habe...
    dir alles Gute, gesundheit und weiterhin so schöne Anregungen deine Freitagsposts zu gestalten, dafür hast du ein elegantes helles und freundliches Händchen voller Liebe und Zuwendung..
    dein Blütenarragement ist eine Pracht, sie sieht wundervoll aus und lässt Licht erleuchten, so freundlich, elegant und gut durchdacht arrangiert kann das kaum ein anderer so gut wie du...
    ich hab immer wieder meine Freude daran...
    herzliche Grüße
    angel

    AntwortenLöschen
  20. So zart und fein! Farbe, Formen, Arrangement... wie ein Hauch.
    Liebe Grüße und schöne Auszeit wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,

    bei Deinen Sträußen und Fotos komme ich immer ins Schwärmen, Deine Deko schaut gigantisch aus. Und diese zarten Ranunkeln sind zum Verlieben, ich mag sie einfach so gerne.

    Ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke,
    die Dir auch noch ein paar Bäume verlinkt hat ...

    AntwortenLöschen
  22. hach.. wunderschön
    das sieht schon frühlingshaft aus
    eine herrliche Farbe
    alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag
    ich wünsche dir vor allem Gesundheit
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  23. Welch ein zartes, luftiges Arangement! Und so liebevoll dekoriert wie der Text zum Mitmachen einläd. So geht ein Miteinander in Zeiten von Hass, Bosheit und allen Untugenden dieser brödelnden Welt. Möge man sich ein Beispiel nehmen an dir und den vielen Blumenfreunden, die sich hier finden! Alles Liebe, Sunni

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön 💕 Ganz mein Geschmack. Ich wusste mit fehlt etwas und heute Morgen fiel mir ein, dass ich Deine Blumen noch nicht gesehen habe.😱😁
    Ein wunderschönes Wochenende, herzliche Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  25. Irgendwie hat mein erster Kommentar leider nicht ganz geklappt, Handys sind doch manchmal zu klein :) Und ich war zu spät dran mit dem Verlinken (macht aber nichts!)
    Dein Strauß zarter Ranunkeln mag ich ganz besonders! Der Ritterstern hat dagegen noch etwas mehr Wucht
    Jetzt gucke ich noch nach Deinem Monatsspaziergang
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  26. ...oh zu spät, liebe Astrid, da beginnt bei dir der Sonntagabend wohl eher als bei mir ;-)))...ich lasse mal so noch meinen Link da: https://diebirgitt.blogspot.com/2023/01/schone-weie-tulpen.html
    ein schönes Blumenensemble hast du dir da wieder zusammen gestellt...so unterschiedliche Blüten so farblich harmonierend, gefällt mir gut...

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, liebe Birgitt, ich komme mit der Zeiteinteilung bei Inlinkz einfach nicht zurecht. Werde mich bessern 😥

      Löschen
  27. ich bin wirklich hingerissen von diesen zarten, blumigen und gläsernen schönheiten! wieder einmal hast du dich selbst übertroffen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  28. bin auch zu spät
    ;)
    https://rumpelkammerxxl.blogspot.com/2023/01/freitagsblumchen.html

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  29. Sooo schön wieder! Ich mag diese Glasstrukturen sehr und die Amaryllen sind ganz zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  30. WIE wunderscheeeeen so ZART,,,,

    wünsch da no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass dieser und die personenbezogenen Daten, die mit ihm verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Auch wenn Google es nun begünstigt, anonym zu kommentieren, wünsche ich persönlich mir nach wie vor, dass ein Name am Ende des Kommentars steht. Eine Kommentarmoderation behalte ich mir, auch aus diesen Gründen, vor.