Montag, 30. Mai 2022

12tel Blick Mai 2022

 Der 

"12tel Blick"
im Frühlingsmonat Mai -

zuerst wieder der von meinem Terrassentisch,
schon Mitte des Monats aufgenommen:














Es hat mir so gefallen, die Terrasse mit dem frisch gewaschenen Sonnenschirm,
den neuen "Polstern",
dem Korb mit weiß blühenden Sommerblumen,
die ich beim Floristennachbarn gekauft und dann hier abgestellt hatte
( eigentlich sollen sie in die Kästen im 1. Stock in Richtung Süden gepflanzt werden ).
Aber so habe ich noch eine Laterne von der Hochzeit vor dreizehn Jahren
dazu geholt und alles noch eine Weile so stehen gelassen.
























Den zweiten Blick habe ich dann vierzehn Tage später aufgenommen,
an einem recht frischen, windigen Samstag mit 18°C.
Das hat die Menschen nicht von Picknicks abgehalten,
wie man sieht:




















So dicht an "unserer" Bank waren bisher aber noch keine Gruppen,
deshalb hab ich mich über den Zufall gefreut.






















Weiter unten im Tälchen war noch mehr los, 
auch am Fuße der Pyramidenpappel wurde ein Grill angeworfen.

Aber jetzt wieder die Übersichten:









Verlinkt wird der Beitrag wie gewohnt auf Eva Fuchs Blog.

                                                                                              


20 Kommentare:

  1. Wie schön, das Tälchen belebt mit jungen Familien. Auch wenn ich den Blick ohne Menschen sehr meditativ finde, so ist das doch nochmal ein ganz anderer Blick voller Leben.
    Deine Terrasse, wunderbar wie immer. Dieses Mal in weiß, was alles so besonders macht. Festlich wie weiße Maiglöckchen....

    AntwortenLöschen
  2. zu schnell gewesen....
    Herzlichst grüßt Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. So richtig schön maifrisch sieht dein Tisch heute aus. Da strömen ja die Massen in den Park. Klar, in so einer großen Stadt. Das warme Maiwetter lockt dann mit Macht nach draußen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ist Leben auf der Wiese - wie schön! Und die Bäume sind richtig grün und belaubt.
    Weiße Blumen finde ich im Sommer auch sehr schön - und in dem Korb ist es eine schöne Tischdeko.
    Liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  5. So belebt und schön sind beide Blicke...zum einen mit fröhlichen Menschen im Maiengrün und zum anderen mit edel weißer Sommerblüten-Korbfüllung.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  6. Weiß mit Pink finde ich so hübsch liebe Astrid,
    ich überlege tatsächlich, ob ich im Garten nicht auch etwas mit Rosa dekorieren soll.
    Mal schauen, ob mir ein paar schöne Kissen über den Weg laufen...
    Dein Terrassentisch gefällt mir jeden Monat sehr gut.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Da ist ja mal Leben auf der Wiese! Bei meinem Blick klappt das leider nicht so ganz - die Leute sind "wege-treu" und trauen sich nicht aufs Gras...
    Herzliche Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend liebe Astrid
    Dein eleganter Terrassenblick gefällt mir sehr, weiss und rosa macht sich wunderbar. - Der Wiesenblick wirkt lebendig, wie schön, dass die Leute draussen sind, sich treffen und picknicken können.
    Dir einen guten Wochenstart und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich mit den Sommerblumen und den schönen bunten Kissen. 💕
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Der Mai mit seinen Blüten ist einfach schön! Deine Arrangements finde ich immer wundervoll.
    Dazu der Blick in den Park, mit seiner Lebendigkeit! Ich mag es sehr, dass sich auf den städtischen Grünflächen getummelt werden kann. Ich erinnere mich noch an andere Zeiten. In der Wohnsiedlung, in der ich groß wurde, durften wir Kinder nicht auf den Wiesenflächen spielen, schon gar nicht auf einer Decke!
    Viele liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. die neuen polster wirken frühlingsfrisch und werden auch im sommer noch sehr erfreuen. gut, dass du den korb mit weißen blumen dort stehengelassen hast!
    ich finde es schön, wenn sich familien draußen treffen und auch in der stadt eine grüne umgebung genießen können! das haben wir früher, als wir noch städtisch wohnten, mit freunden auch gerne gemacht.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. So hübsch dein Arrangement, obwohl ich ja nicht so auf weiße Blumen stehe, sieht es bezaubernd aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Hei! Welch Unterschied! Der Tisch mal recht klar und clean, aber auf der Wiese riiichtig was los! Schön!

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag auch diese Tischddeko wieder sehr! Ich mag Körbe sehr!
    Das Treiben unter den Bäumen ist aber noch schöner :)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Wie gut, dass du den Korb auf dem Tisch abgestellt hast, das sieht so sommerlich Edel aus. Das Tälchen ist sicher ein beliebter Anziehungspunkt für Stadtbewohner.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. wieder ein bezaubernder Tischschmuck ..
    und im Tälchen ist Leben
    so lange sie ihren Müll nicht da lassen ist das auch schön

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Hachz... was sieht Dein lauschiges Plätzchen hübsch aus, liebe Astrid! Wirklich wunderbar sommerlich! Und den Sonnenschirm kann man waschen? Wie genial ist das denn? Auch die Familienwiese ist so fein belebt. Da macht es bestimmt freude im Hintergrund zu sitzen. Ganz liebe Grüße, Nicole (die sich wundert, warum Du anynom unterwegs bist!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist manchmal zu mühselig, mit dem Google-Konto zu kommentieren. Auf dem iPad krieg ich es gar nicht hin. Und bevor ich gar nicht mehr schreibe, dann halt anonym....
      GLG

      Löschen
  18. Die Wiesenreihe ist ja echt spannend geworden.
    Das Kommentieren wird oft mühselig, ein echtes Ärgenis.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  19. Welch eine nette Belebung durch die Picknick-Gesellschaft, da hast du ja wirklich Glück gehabt! Und schön ist dein Weißpflanzenkörbchen unterm weißen Schirm ...könnte auch glatt bei mir gewesen sein!
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass dieser und die personenbezogenen Daten, die mit ihm verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Auch wenn Google es nun begünstigt, anonym zu kommentieren, wünsche ich persönlich mir nach wie vor, dass ein Name am Ende des Kommentars steht. Eine Kommentarmoderation behalte ich mir, auch aus diesen Gründen, vor.