Sonntag, 4. Oktober 2020

Zur Erinnerung

an den
Modedesigner & Parfümeur
Kenzo Takada


der heute im Alter von 81 Jahren
im amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine bei Paris
an der Lungenkrankheit Covid19
  gestorben ist.


Seine  Düfte haben mich
durch mein Erwachsenenleben
begleitet -
das Parfum d'Été
steht bis heute in meinem Badezimmer -
Tücher und Schals
schmückten
&
wärmten
unsere Hälse,
asiatische und europäische
Kultureinflüsse
hat er dabei kongenial
miteinander verbunden.

Die Kollektion für das Frühjahr 2021
des Hauses Kenzo,
inspiriert von der Pandemie,
 ist vor wenigen Tagen gerade
in Paris gezeigt worden...

Repose en paix

                                  

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    danke für die Gedenkminute. Obwohl ich mich nicht erinnern kann, jemals irgendetwas von Kenzo besessen zu haben - solche Namen stehn bei mir für Marken, die nicht (über)lebenswichtig und sowieso viel zu teuer sind.
    Aber ich habe oft beim Anschauen von Modejournalen meine Freude gehabt -
    Herzlichst
    Mascha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    Kenzo als Marke ist mir zwar ein Begriff, aber ich muss sagen, dass ich nie etwas mit seiner Mode oder seinen Düften zu tun hatte. Sicher verliert die Modewelt mit ihm einen großen Künstler. Er ruhe in Frieden. Wirklich traurig stimmt mich der Tod meiner langjährigen Bloggerfreundin Moni Sertel.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das tut mir leid, davon habe ich gerade von dir erfahren und mich auf ihren Blog geklickt....
      Ich war in den 1980er Jahren während meiner Kindermodenzeiten viel in Paris und habe dort auf Flohmärkten ein paar tolle Rosentücher gefunden, die ich bis heute hüte.
      Das ist mein Bezug.
      LG

      Löschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.