Freitag, 10. August 2018

Friday - Flowerday # 32/18


Bei diesen mehr als subtropischen Temperaturen hier 
haben es Schnittblumen schwer 
und machen in der Vase nach drei Tagen schlapp - 

was tun?
Ich habe mich für etwas "stabilere" Exoten entschieden:

Anthurien und Muschelblumen moluccella laevis 


Für den Duft kam noch ein Bund mit weißem Phlox mit nach Hause.

Für Helga Holunderbluetchen® wieder die Gesamtschau: 


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Welch schön kühles Arrangement!
    Bei uns hat es heute vorübergehend auch abgekühlt. Durch die Wohnung zieht ein frisches Lüftchen...
    Aber kein Wasser von oben....
    Auch Dir ein schönes Wochenende mit Erholung von Hitzegraden,
    wünscht herzlichst
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich keine Blumen in meinem Garten abschneiden, die es wert wären in eine Vase zu kommen. Alles trotz giessen verdorrt. Schade. Aber deine sind eine Augenweite. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. muschelblumen und weißer phlox sehen so frisch aus und passen tatsächlich perfekt zum heutigen, etwas kühleren wetter, das mir gerade richtig gut tut!
    zu emmy und zu deiner mail komme ich am wochenende nochmal wieder!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön Deine Zusammenstellung. Ich liebe dieses grün.
    LG
    Ursula
    PS: Die gerade Volldurchlüftung der Wohnung macht, da abgekühlt.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr klar und frisch, perfekt mit der Umgebung abgestimmt.
    Ja, ich suche mir auf dem Schweizer Blumenpflückfeld jetzt die Blumenarten aus, die auch in der Vase die Hitze überstehen (zeige ich morgen im Wochenrückblick).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein hübscher Hingucker, liebe Astrid. Und ja, die Blümchen haben es schwer. Ich habe von meinem GG Gladiolen und Dahlien zum Geburtstag bekommen. Er hatte sie einen Tag vorher besorgt. An meinem Geburtstag selbst waren wir nicht zu Hause und am nächsten Tag konnte ich sie entsorgen. Sie haben es noch nicht einmal in den Freitagspost geschafft.. schade! Euch ein schönes Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. ...das sieht herrlich erfrischend aus, liebe Astrid,
    sehr schön...

    wünsche dir ein schönes Wochenende mit ausreichend ERfrischungen,
    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderschöne Zusammenstellung. Du hast Pflanzen gewählt die in ihrer Tönung kühl sind, genau richtig in diesen heissen Tagen.
    In Hamburg ist es inzwischen angenehm, aber noch immer leidet die Natur unter der extremen Trockenheit.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Susa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    was für wunderschöne Blumen. Sie passen sehr gut zu diesen heißen Sommertagen. Obwohl, heute ist ein Tag zum Durchatmen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, liebe Astrid! Phlox, eine der Lieblingsblumen meiner Kindheit und bis heute!Herzlich, Sunni - heute etwas malade...

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich kühlende Grüntöne, sehr apart! ...und schön der Spiegelblick ins Zimmer!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. Eine gute Wahl, liebe Astrid :-) Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  13. Oh das sieht toll aus. Edel, elegant, kühl. Gefällt mir auch sehr gut. Ich bewundere auch immer Deine tollen Vasen!
    Bon week-end, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht total toll und edel aus! Die Muschelblumen kannte ich noch gar nicht.... mein Phlox im Garten ist leider so gut wie dahin... also die Blüten jedenfalls.... schade...
    Hab noch einen wunderschönen Sonntagabend und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Ist zwar nun schon etwas her, aber ob dieses wirklich fabelhaften Arrangements muss ich doch noch schnell ein "wunderschön" dalassen.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  16. Muschelblumen, so schön und ich kenne sie gar nicht. Wie immer eine Augenweide, auch wenn ich so spät schauen komme.
    grüne Grüße, karen

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.