Freitag, 27. Juli 2018

Friday - Flowerday # 30/18


Heute wieder mal eine Improvisation:


Bei fast 37°C, mehr also als in Kairo oder Mumbai, 
hatte ich keine Lust, zum Blumenkaufen zu gehen.

Also habe ich die ohnehin auf dem großen Tisch stehenden Vasen & Gläser 
in den erfrischenden Farben der geliebten Ägäis...

... mit den Blüten der Hortensie "Annabelle"
aus meinem Garten bestückt.

Ein paar Funkienblätter und Blüten zur optischen Ergänzung
und Zweiglein des Thaibasilikums als Duftkomponente
runden mein Stillleben ab: 

Cool, nicht?

Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen®!

Kommentare:

  1. ein schönes pot-pourri ! bises

    AntwortenLöschen
  2. Farblich geht es bei uns ja sehr ähnlich zu. Ich finde deine Dekoration demzufolge wunderschön.
    Glücklich, wer für frisches Grün einfach aus dem Garten holen kann.
    Ich wünsche dir, dass du die heißen Tage gut überstehst.
    Das ist selbst mir too much...

    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  3. MEGA hübsch. Die Farben so passend zusammengestellt, da denkt man wirklich gleich ans Meer:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Welche opulentes Arrangement und welch verrückt-grüne Zusamenstellung. Ein echter Kitchi würde ich sagen ;)) Gefällt mir sehr.
    Ich war gestern auf dem Sonnenblumenfeld (wegen der Hitze mit extrem kleinen Blüten) und auf dem kurzen Heimweg ließen sie bereits so sehr ihre Köpfe hängen,dass ich tatsächlich Sorge hatte, ob sie sich wieder erholen würden. Hat aber geklappt.
    Liebe Grüße und kühle Gedanken ;-)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Astrid,
    wie schön, deine Hortensien sind. Sie sehen so frisch aus, du hast sicher viel giessen müssen. - Mein Nachbar giesst seine Hortensien nicht und sie haben nur aussen einen Kranz Blüten und innen ist alles vertrocknet. So schade!
    Danke, dass du das frische Meer in unsere Nähe bringst.
    Dir einen angenehmen Freitag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    schön, wie immer bei dir. Es ist echt cool!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Improvisiertes 😊 Ganz herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man so schöne weiß-grüne Hortensien im Garten hat, braucht man auch keine Blumen aus dem Laden! Und da man sie momentan ohnehin nicht draußen genießen kann, ist es doch wunderbar, wenn du dich drinnen an ihnen freuen kannst.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön- dein Blumen<meer<. Und die Farben sind auch heute bei mir-türkis und grün ::))
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön, das ist eine super Inspiration, denn wir überlegen, im Herbst im Berghausgarten eine Hortensie zu pflanzen. Die würde perfekt mit ihren Ansprüchen passen. Annabelle, ach Annabelle (*summ*, den Namen kann ich mir merken).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön das alles hergerichtet ist, es passt wunderbar zusammen.
    Hab ein schönes Wochenende
    Edelgard

    AntwortenLöschen
  12. Schön sind sie - die weiß-grünen Hortensien aus deinem Garten :)
    Liebe Grüße
    Gerda

    "Und das heilige Grün,
    der Zeuge des seligen,
    tiefen Lebens der Welt".
    ~Christian Friedrich Hölderlin~

    AntwortenLöschen
  13. .... und wie wunderschön liebe Astrid!! Siehst du, ich lebe bei solchen Temperaturen so richtig auf...lach... endlich mal ein Sommer ;))
    Hab ein schönes Weekend, drück dich lieb
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Das hast Du wunderbar gelöst. Sieht wunderschön aus! Verrückt wie heiss es gerade ist.
    Bon week- end, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. Very cool liebe Astrid.
    Da fallen die Temperaturen um gefühlte 5 Grad. Herrlich.
    Ich finde diese Farben einfach nur schön, erinnern sie doch an Sommerurlaub, Meer und Nichtstun.
    Dir ein hoffentlich erträgliches Wochenende, hier soll es etwas kühler werden, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Meine Hortensie sieht auch so aus. Aber ich mag sie nicht abschneiden.
    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentafeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen. (27.11.2018)