Donnerstag, 26. Juli 2018

Monatscollage Juli 2018


Diese Julisonne -
welch eine himmlische Gewalt
in diesem Jahr,
die innerhalb eines Monats
der Natur fast eine Herbstfärbung
verpasst hat & 
auch für mich nicht uneingeschränkt genießbar war,
ganz anders als 
meine liebsten Menschen,
deren Nähe mich im Juli wieder einmal
erfreut hat.
Aber uns allen
hätte eine Erfrischung
 am


gut getan...

Immerhin haben bis heute zehn Bloggerinnen
in Form eines Posts
einen Ausflug
zu diversen Gestaden gemacht -

Euch danke ich herzlich für eure Blogposts!

Wer noch nicht dabei ist - es ist noch Zeit
bis zum 5. August!




Verlinkt mit die-birgitt, die wieder heute alle Monatscollagen sammelt.



Kommentare:

  1. Die Liebsten umrahmt von den Schatten spendenden Bäumen - das gefällt mir gut.
    Die Sonne meint es doch ein wenig zu gut mit uns.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, leider kann man diese Sonnentage nicht wirklich genießen. Viel zu heiß und zu trocken! Für uns und für die Natur um uns rum.
    Eine seelische Erfrischung - und sogar Regen! - gabs ja für Euch dann doch noch in diesem Monat. Das tut gut.
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    Ich liebe den Sommer, aber die Hitze ist dann doch des Guten zuviel. Da hilft ein Plätzchen im Schatten unter einem Baum und ein wenig Wind. Ich habe noch nie so sehr Regen herbeigewünscht wie im Juli.
    Komme gut durch diesen heißen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...schöne Momente von erfrischendem Schatten umrahmt, liebe Astrid,
    so lässt sich dieser Sommer doch gut aushalten...schön, dass du die Enkelinnen mal wieder besuchen konntest...ach ja, einen Meerpost wollte ich doch eigentlich auch schreiben...aber es ist noch mehr liegen geblieben, nur die Sommerpost habe ich fast fertig...

    wünsche dir noch gute Julitage,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. diese hitze geniesse ich, bin aber nicht in der sonne und arbeite nicht mehr so viel , so viel wie du!!!

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine sommerliche Collage, Und wie schön deine Näharbeiten angezogen zu sehen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Gnadenlos dieser Juli. Leider ist es jetzt mit 34-37 Grad so heiss, dass man tatsächlich besser drin bleibt. Und das ist doch so schade, nicht wahr. Zum Glück haben die Schüler bei uns jetzt endlich Ferien.
    Lass es Dir gut gehen bei der Hitze, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Entspannte Tage mit den Lieben in München, das war gewiss herrlich. Jetzt muss man sich am frühen Morgen oder späten Abend draußen bewegen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine Collage ganz à la Astrid mit schmalen Einblicken, aber dennoch sehr ausdrucksstark. Gefällt mir immer wieder! :-)

    Schön waren die Erlebnisse mit den Enkeln und ja, die Julihitze hat uns weiterhin fest im Griff. :o

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die nette Collage, von allem ist etwas dabei. Bei mir ist auf allen Ebenen Flaute. Manchmal mag ich noch nicht mal den PC anmachen. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht sehr schön und idyllisch aus ! Die Bäume wirken auch richtig toll! Danke für diesen schönen Beitrag! Liebe Grüßa aus'm seiser alm hotel ( https://www.valentinerhof.com ) und bis bald! Anja!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Grüsse aus dem hochsommerlichen Zürich
    Natalie

    AntwortenLöschen
  13. Wieder mal so eine schöne Collage! Wunderschön und wirklich idyllisch <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentafeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen. (27.11.2018)