Freitag, 1. Juni 2018

Friday - Flowerday # 22/18


Ein, zwei Mal im Jahr gibt es bei meinen Freitagsblümchen 
Rosen aus meinem Garten zu sehen -
heute ist es so weit: 

Was da so üppig in meiner Vase steht, 
sind die kleinstblütigen Rosen in meinem Frühsommerreich,
so täuschen Bilder!


"Chevy Chase" und "Ghislaine de Féligonde
überwuchern in diesem Jahr Flieder und andere Büsche...



... mit ihren langen Trieben voller kleinster Rosetten.
Da tat ein kräftiger Schnitt meiner Seele nicht weh. 


Eine Blüte der "Papi Delbard" ist auch dabei. 
Die schöne Provençalin verträgt die Regengüsse bei uns nicht wirklich gut, leider.
Aber sie duftet ganz hinreißend. 




Fotografiert habe ich mein Fronleichnamsblumenaltärchen
zwischen Hemdenbügeln und Kuchenbacken -
so sah ich dann auch aus...


... so dass ich allerlei Verrenkungen machen musste, 
um mich nicht in der glänzenden Vase zu spiegeln.

Bon week - end!






Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen®

Kommentare:

  1. sooo schön, hoffentlich werden meine vom gewitter verschont!liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid, wenn Du eigene Rosen im Garten hast, die auch noch duften, kannst Du Rosenperlen selbst machen. Dann hast Du von dem Duft das ganze Jahr.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  3. was für eine pracht!!!
    hier blühen sie dieses jahr auch unglaublich, ich bin sehr fasziniert, jeden tag werden es mehr blüten!
    liebe grüße und bon week-end!
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Wunderhübsch, Deine Rosen. Und dass sie fein duften, kann ich ahnen.
    Ja, die Spiegelvase hat so ihre Tücken und verträgt nur perfekte Garderobe :-).
    Unsere Rosen müssen wir heute etwas hochbinden. Durch den heftigen Gewitterregen gestern haben sie auch gelitten.
    Wenn die Rosen so schön blühen, fällt es mir schwer wegzufahren, denn wenn wir wiederkommen wird es bei uns aus sein mit der Pracht.
    Ein feines Wochenende wünscht Sieglinde

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Astrid!
    Das ist ein Bild ganz nach meinem Geschmack! Sooooo schön, die Rosen vor den farbigen Hintergrund! Love it!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    deine Rosen sind wunderschön.
    Komm gut durch den Tag, ohne Blitz und Donner.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hach, Du Glückliche!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  8. Gartenrosen sind die schönsten Rosen, ich mag sie sehr !!! Dein üppiges Arrangement ist zauberhaft, liebe Astrid. Wie gerne würde ich daran schnuppern :-)
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. Schön! Bei mir sind es auch Rosen aus dem Garten. Der Gewitterregen ist ihnen nicht so gut bekommen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine üppige Rosenpracht, liebe Astrid, ist aus deinem Garten als zauberhaftes Bouquet auf deinem "Altärchen" dekoriert. In die glänzend-silbrige Vase passen die drei Rosensorten perfekt... die Ghislaine mag ich besonders gern, auch wenn ihr der Duft fehlt.
    Lieben Gruß und hab ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    Chevy Chase und Ghislaine de Féligonde hab ich ja auch :-)
    und sie blühen wirklich gerade herrlich!
    Toll wirken sie in deinen Vasen.
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  12. Wie immer wunderschöne Blumen. Deine Wand ist wieder einmal ein optimaler Hintergrund.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein Rosenjahr! So fein und dann noch so schön in der Vase gespiegelt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid, vielen Dank für deinen Besuch bei mir am Blog.
    Wie schön, so habe ich auch deinen schönen Blog entdeckt.
    Ich bin eine große Rosenliebhaberin,sie sind einfach so schön.
    Du hast ja sehr schöne Bilder eingestellt,die wären auch als Kartenmotive bestens geeignet.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  15. Was hast du für eine Pracht im Garten! ... mich hätte es absolut nicht gestört, dich in der Vase gespiegelt zu sehen!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  16. Hahaha... und ich hab' dich schon gesucht in der spiegeligen Vase... der nächste Satz war dann die Auflösung :-). Bon week-end, Sibylle

    AntwortenLöschen
  17. Prachtvoll und ganz bezaubernd. Und der Duft noch dazu - perfekt. Ich liebe solche Gartenrosenüppigkeit. Habe mir auch welche geschnitten, aber meine Sorten halten nicht lange in der Vase, leider. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Hach wunderschön Astrid. Die Vase ist aber auch echt toll ;)
    Bon week-end, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  19. ...herrlich, deine Rosenpracht, liebe Astrid,
    und toll, dass du sie alle mit Namen kennst...hier waren die meisten Rosen schon vor mir da und ich weiß nicht, wie sie heißen...aber sie blühen und das ist doch das Beste...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. wunderschöne Rosen. So mag ich diese Blumen am aller liebsten . Die Rosen einfach nur pur ohne irgend welches Beiwerk. Meine immer das sie so am besten zur Geltung kommen . Wunderschön und Danke für´s zeigen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Hach, das hätte ich zu gerne mal gesehen, Astrid´s Verrenkungen. Aber sie haben sich gelohnt, denn die Rosenbilder sind mal wieder wunderschön geworden.
    In unserem Garten fängt die Blüte jetzt erst langsam an.
    Dir einen schönen Samstag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Die Rosen sind dieses Jahr Wahnsinn, oder?! Hier blüht auch die Ghyslaine einfach wunderbar und richtig üppig. Da ich so viele Rosen habe, macht es mir nichts aus ein paar in die Vase zu stellen...lach... Wie immer ein Flowertraum bei dir liebe Astrid! <3
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. wunderschön deine "gesammelten" Rosen
    ja das mit der Spiegelei kenn ich auch von Scheiben ect. ;)

    es blüht dieses Jahr alles so üppig
    dass ich schon gesagt habe.. es blüht so heftig als würde es kain nächstes Mal geben ..

    heute war ich mit meinen Bater noch im Garten seine Tomaten gießen und habe mir ein paar Büten mitgenommen die den Kopf hängen ließen weil sie zu schwer für ihren Stängel waren
    es ist eine Rose in einem kräftigen rot-orange
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.