Montag, 14. Mai 2018

Einhörner, zum achten...


Fast zwei Jahre ist es her, dass ich hier mein erstes Kleid für meine Enkelin mit Einhörnermotiven genäht habe, weil sie damals - wie so viele kleine und große weibliche Wesen - dem Fabeltier verfallen ist.

Heute zeige ich mein achtes Kleidungsstück mit dem Motiv, wieder im Wickelkleidschnitt à la Ki-  ba - doo wie beim ersten Mal:

( In dieser Größe wird es mit dem Fotografieren immer schwieriger... )

























Der Jersey ist wieder eine Lillestoffproduktion mit einem Dessin von Susalabim, noch so eine Dauerliebe von mir und der Enkelin. Dieses Mal mussten wir wieder ziemlich lange warten, bis er bei uns ankam. Ergänzt habe ich ihn mit Resten eines uralten Blümchenjerseys, die auch noch für eine Leggings ( "Yara"/CZM ) in Caprilänge gereicht haben - immer sehr praktisch, wenn man gerne auf Bäume klettert.

























Aus den Resten habe ich noch T - Shirts für beide Mädchen genäht, das kleine nach dem Schnittmuster "KleinFanø" in allereinfachster Ausführung, das große ist das "V - Raglan - Shirt", auch von Ki-ba-doo.

Ich hoffe, dass alles in diesem schönen Frühsommer viel getragen werden wird...


Kommentare:

  1. meine einhörner hier sind hier im nebel... grau und dick... macht freude deine witzigen t-shirts zu sehen, danke für deine worte! bises

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    der Einhornjersey ist traumhaft schön.
    Ich frage mich immer wieder woher solche Vorlieben kommen, als meine älteren Söhne klein waren, waren Tigerente, Hase Felix und Diddl in, die sieht man heute überhaupt nicht mehr.
    liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  3. Wieder so ein wunderschöner Stoff. Gibt es diesen Schnitt denn auch für grosse:-) So ein Wickelkleid würde mir auch gut gefallen, ich glaube, das ist richtig praktisch und kleidsam.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es auch für Damen von Kibadoo oder einfach mal das andere Wickelkleid von Schneidernmeistern testen.

      Löschen
  4. Wow, liebe Astrid,
    die Kleidungsstücke sind richtig schön geworden. Kein Vergleich zu den komischen Strickpullovern, die ich als Kind immer tragen musste.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Und ob das viel getragen wird liebe Astrid, der Stoff ist ein Traum.
    Wunderschön sieht das aus und Deine Uraltreste passen super dazu.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Diese Stoffe mag ich auch so sehr. Der Wickelkleid-Schnitt ist wirklich fein.
    Ich muss jetzt mal an die Aufarbeitung der vielen Jerseyreste gehen, da kommen mit die beiden Minis (No. 2 wird Anfang Juni erwartet) gerade recht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Schnitt und sehr schöne Farben.
    LG
    Sigi

    AntwortenLöschen
  8. Was es alles für süsze Stoffe gibt! (ich kümmere mich ja um sowas garnicht, weil die leider auch ihren Preis haben und somit nicht zur Debatte stehn). Und du hast ganz sicher eine Overlockmaschine, wenn Du sogar Jersey richtig gut verarbeiten kannst. Möchte gerne Dein Enkelkind sein!
    Blauhimmelgrüsze für einen schönen Dienstag sendet Dir
    Mascha
    (die immer noch vergebens auf ein paar Regentropfen wartet)

    AntwortenLöschen
  9. So wunderwunderschön! Ein Mädchentraum.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!