Freitag, 9. März 2018

Friday - Flowerday # 10/18


Außergewöhnliche Vasen verlangen 
außergewöhnliche Blumen, oder? 



Diese Zantedeschien, oft auch weniger zutreffend Callas genannt, 
mit ihren changierenden Farbtönen von Rot über Orange zu warmem Gelb 
erfüllen dieses Kriterium in meinen Augen. 



Diese fiederblättrigen, gefüllten Tulpen ebenso. 


Die lackrote Vase musste einfach mal wieder 
aus dem Kellerregal geholt werden, fand ich. 


Der trübe Himmel draußen verlangt nach warmen Farben drinnen. 

Das  jedenfalls habe ich für mein Begrüßungskomitee für dieses Wochenende entschieden.

Die blauen Traubenhyazinthen
habe ich dazu kombiniert für meinen Vater,
der heute 94 Jahre alt geworden wäre.
"Bauernbübchen" hat er sie immer genannt. Genau zutreffend für ihn.
Die anderen Blumen wären ihm viel zu exaltiert gewesen...

Bon week - end!
Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen®

Kommentare:

  1. Ah, da ist ja die aparte Vase mal wieder! Klar, dass sie nach Besonderem ruft und Du auch gleich die richtige florale Antwort fandest. Sehr apart!
    Und zum Erden dann die Bauernbübchen - eine feine Reminiszenz an Deinen Vater.

    Bei mir hier gibts ja einen dicken Strauß Papageientulpen auf dem Tisch - der macht mir jeden Tag so eine Freude!! Danke nochmals sehr dafür!
    Bon week-end auch für Euch!

    AntwortenLöschen
  2. die vase ist ein echter hingucker!!! und du hast sie so schön gefüllt. hier stehen auch immer wieder tulpen in der vase. solange sie noch zu haben sind, kommen sie auch noch in die vase. es gibt ja mittlerweile so viele züchtungen, dass es dabei auch nie langweilig wird. ganz liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, hast Du auch Vasen im Keller?!
    Tolles Stück, erinnert mich allerdings auch an eine Art Badekappe, wie sie vor Jahren mal Mode war ;)
    Jedenfalls schön mit diesen Blumen.
    Ein sonniges Frühlings-WE wünscht Dir
    Mascha

    AntwortenLöschen
  4. bauernbübchen ist ja ein entzückender name für die kleinen blauen, die ich auch so hübsch finde! die steifen "callas" mag ich allerdings gar nicht so gerne, aber du hast sie so überzeugend mit den hängenden tulpen in szene gesetzt, dass ich sie so doch recht charmant finde.
    schönes wochenende!
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich hätte auch Calla gesagt - wieder was gelernt :-)
    Die Vase ist ein Traum und für mich einer meiner Lieblinge. Mich erinnert sie eher an Meereskorallen, gut - liegt bei der Farbe auch nahe.
    Ich mag's ja gerne etwas extravagant, genauso aber auch schlicht, einfach und natürlich - ist nicht unbedingt ein Widerspruch und genau das sehe ich heute bei dir. Wahrscheinlich werde ich meinem Blumenladen heute doch noch einen Besuch abstatten...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Traumhafte Kombination. Diese rote Vase ist wirklich außergewöhnlich schön.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    was für eine ausgefallene Vase. Deine Blumen passen perfekt dazu.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mal wirklich eine ungewöhnliche Farbe... sieht klasse aus und erinnert irgendwie an eine exotische Frucht.
    Grüße sonennblume

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Arrangement ist das, und die Vase würde ich nicht wieder in den Keller stellen, die ist einfach superschön. Wie wär's mal mit einer einzigen Vase, die du mit verschiedenen Blumen füllst? Dafür hast du so ein Händchen und könntest zeigen, wie unterschiedlich die Wirkung sein kann.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schöne Idee, wäre mir aber zu langweilig und würde meine Vasensammlung glatt beleidigen :-) Ich will ja nichts vermitteln mit meinen Posts, sondern nur zeigen, womit ich mir gerade gute Laune mache.
      LG

      Löschen
  10. Rote Verführung!
    Fast. Wären da nicht die unschuidg wirkenden Traubenhyazinthen (was für eine schöne Geste!). Als Kinder nannten wir die übrigens immer Schlotfegerle.
    Liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Ich freue mich, diese außergewöhnliche Vase mal wieder zu sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch eine schöne Bezeichnung! Ich kenne außerdem noch "Bergmännchen".
      LG

      Löschen
  11. Ahh ... da ist sie wieder, die "Korallenvase". Ein tolles Stück! Und mit der Blumenauswahl dazu triffst du genau in Schwarze bzw. Rote!
    Eins schönes Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  12. Ein Traum von Blumen und Vase, hervorragend in Szene gesetzt !!!
    Und die Kleinen- eine schöne Erinnerung an deinen Vater.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  13. Die rote Vase ist ja an sich schon ein Hingucker und ich hätte sie wahrscheinlich maximal mit Zweigen bestückt.
    Mutig, wie du bist hast du das Rot aufgegriffen und ebenso auffällige Blumen dekoriert.

    Finde ich bei dir toll...

    LG und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. diese vase bewegt sich bestimmt wenn man grad nicht hinschaut.... ;-D
    xxx

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Astrid,
    normal schleich ich hier rein - staune und schleich mich wieder raus. =)
    Aber heut muss ich mal einen Gruß da lassen und dir sagen, dass deine Sträuße immer echt was besonderes sind. Ich find sie einfach toll!
    Leider hab ich in der direkten Umgebung keinen Floristen, der mir nen tollen Strauß zaubern könnte und dafür durch die Gegend fahren, mag ich nicht. Darum verzichte ich dann in der Regel auf Blümchen. Leider!

    Ich finde diese türkise Wand soooooo schön! Ist das eine fertige Farbe oder wurde die so für dich angemischt? Verrätst du mir das? Ich hab ein frischgebackenes Gästezimmer - da fänd ich das richtig toll. Im Baumarkt meines Vertrauens hab ich auf keiner einzigen Farbkarte so ein schönes Türkis gefunden.

    Ganz liebe Wochenend-Grüße
    von Joy

    AntwortenLöschen
  16. Heissahoppsa, die Vase ist ja toll und passt eigentlich gut in diese Zeit vor Ostern. Wieder hast du viel Gespür beim Arrangieren erwiesen. Das gefällt mir wieder so gut.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Ah, die rosefarbenen heißen also nicht Calla, sondern Zantedeschien... bei dir kann man immer ganz viel lernen! Ich mag diese geraden Blumen sehr, wäre aber nie auf den Gedanken gekommen, sie mit Papageientulpen zusammen zu stellen. Diese extravagante Vase braucht eigentlich gar keinen Inhalt, aber schön, sie hier wieder zu sehen.
    Ja, diese Bübchen fehlen in keinem Bauerngarten, habe diesen Begriff jetzt aber ganz lang nicht mehr gehört. Dein Papa ist mir sehr sympatisch!
    Schönes Wochenende von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zantedeschien sind die alle, auch die weißen, das ist ihr botanischer Name. Die botanische Calla palustris ist eigentlich ein etwas anderes Gewächs ( Sumpfcalla oder Drachenwurz ), sieht auch anders aus. Aber alle sind Aronstabgwächse.
      LG

      Löschen
  18. Hallo Astrid,
    die Blumen sind nur für diese Vase gewachsen.
    Vervollständigt von deinem lieben Gruß.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,

    die Vase ist ja der Knaller schlechthin. Sowas hab ich noch nie gesehen und die Tulpen passen perfekt dazu. Den Namen Bauernbübchen kannte ich auch noch nicht, aber passt so schön.

    Liebe Grüße und Dir ein schönes sonniges Wochenende, bis bald, Burgi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    superschön die Vase, die Tulpen, die Calla.
    Meine Oma nannte die Muscari "Schlotfegerle", schön, dass Du sie für Deinen Vater dazugestellt hast.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  21. Botanisch wir man hier immer gebildet und die Vase ich echt stark, weckt sehr verschiedene Assoziationen. Du hast eine tolle Sammlung. Ist das Porzellan oder Keramik? Jedenfalls wieder sehr schön anzuschauen.
    Ein schönes Wochenende, Karen

    AntwortenLöschen
  22. ...was für eine Vase, liebe Astrid,
    deine Blumenauswahl passt perfekt dazu...kleine weiße Vase mit Traubenhyazinthen habe ich heute auch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,
    scheinbar hab ich meinen Kommentar heute morgen nicht abgeschickt ??? daher noch einmal ;-) ... Wow!!! was für eine Vase, der absolute Hingucker schlechthin... mit den Freitagsblümchen - für mich sind's Calla ;-) - vor der türkis-mintfarbenen Wand und dem Bildausschnitt ein tolles Farbenspiel.
    Ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Marita, ich habe heute Morgen während eines geistigen Aussetzers bei ein paar Kommentaren auf "Löschen" statt "Veröffentlichen" geklickt - dein Kommentar war dabei.
      Tut mir leid!

      Löschen
    2. Aaahhhhh........jetzt ist mir klar, wo mein Kommentar geblieben ist! ;-)))))
      LG Renate D.

      Löschen
    3. Ich hab ihn auf dem iPad noch zu rekonstruieren versucht, versteh jetzt aber auch nicht warum das nicht geklappt hat. Na ja....
      Sorry!

      Löschen
  24. Liebe Astrid, das ist eine geniale Zusammenstellung von wunderschönen Formen und Farben. Die Blumenvase ist der Hammer und deine Wandfarbe bringt jede Blume zum leuchten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch
    Susa

    AntwortenLöschen
  25. Bauernbübchen - was für ein liebevoller Name, liebe Astrid. Ich denke, ab heute werden sie bei uns ebenfalls so heißen. Bauernbübchen und Hasenglöckchen - bald ist es im Garten soweit!! Dir eine feste Umarmung, liebe Astrid. Ich bin so froh, dass es Dich gibt. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Die Vase könnte ich dir von der Anrichte klauen liebe Astrid! Dazu das Türkis im Hintergrund, so so schön!
    Hab ein wunderschönes Wochenende, liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Sehr extravagant, liebe Astrid !!! Diese Vase würde ich auch zu gerne einmal füllen :-)
    Ich bin allerdings ein "Rot-Hasser" . Aber bei Zara-Home habe ich eine ganz ähnliche in Blau gesehen ;-) LG und bis Freitag, helga

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!