Mittwoch, 20. September 2017

Ein Bekenntnis zur Demokratie


... reicht, um massenhaft Empörung auszulösen!

Immer wieder lese ich in Blogs von den begeisterten Besuchen im Miniaturwunderland in Hamburg. Deren Gründer haben nämlich einen ganz besonderen Wahlaufruf beim Gesichtsbuch veröffentlicht:



Und was folgt als Reaktion darauf? Wut und Hass! Die mildeste Reaktion ist noch "Müssen denn selbst Unternehmer politisch werden?" Das Video ergreift für keinen Partei, sondern erinnert nur daran, was Demokratie ausmacht. Und davon sind auch Unternehmer nicht ausgeschlossen. Die Betreiber reagierten prompt: "Lieber verlieren wir ein paar Gäste als unsere Seele."

Bravo!






Kommentare:

  1. coole Sache. ich seh da jetzt eigentlich auch nicht explizit ein für und/oder wider gegen eine spezielle Partei. ein einfacher aufruf dazu, sein Wahlrecht auszuüben. sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, habe ich gerade auf Facebook geteilt.
    LG
    Sigi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    das Video ist super. Ich werde es weiterverbreiten.
    Dieses Mal tue ich mir auch schwer mit meiner Wahlfreiheit, keine Partei deckt alles das ab, was ich für wichtig empfinde.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es mir noch NIE gegangen, seit ich wählen kann. Und entschieden habe ich mich bis heute nicht. Find ich normal.
      LG

      Löschen
  4. Das Filmchen ist Geschmackssache, viele der Reaktionen darauf absolut nicht.
    Ich habe heute morgen im Autoradio einen Bericht darüber gehört und war neugierig darauf. Wunderbar, dass ich den Link gleich hier bei Dir gefunden habe.
    Eigentlich ist es ja traurig, dass man die Bevölkerung auffordern muss, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Ein Recht, um das unsere Vorfahren kämpfen mussten, um das viele Menschen noch immer ringen, dass so vielen Menschen in anderen Ländern vorenthalten wird...
    (Wobei es ja eigentlich gar nicht so schlimm gewesen wäre. wenn die Trumpwähler lieber daheim geblieben wären... )
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Als jemand, der in diesem Land kein Wahlrecht besitzt, bin ich bestürzt wie manche Menschen mit ihrer Stimme umgehen, wenn sie nicht wählen gehen. Ich hoffe - auch im eigenen Sinne.

    AntwortenLöschen
  6. in der hamburger presse wurden die beiden für dieses videao auch groß gefeiert, unterstützt und in schutz genommen. sehr gute aktion. das miniaturwunderland tritt tatsächlich öfter politisch in erscheinung. ich war noch nie da, aber das muss ich wirklich bald mal tun. schön, dass es auch jenseits von hamburg auf eine positive reaktion wie deine stößt.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  7. Die Dummen werden nicht weniger! Liebe Astrid, großartig, dass Du das hier zeigst.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Cooles Video, das bei uns kürzlich im Newsletter unserer Chefredakteure der hiesigen Zeitung veröffentlich wurde. Als ich dann die Kommentare las, dachte ich, ich bin im falschen Film. Unterirdisch, aber real.
    Ich bin sehr neugierig auf die Wahlbeteiligung am Sonntag und auch auf das Ergebnis. Meiner Meinung nach kanns da durchaus Überraschungen geben. Wollen wir auf positive hoffen!
    GlG Sieglinde

    AntwortenLöschen
  9. Die Betreiber vom Miniaturwunderland haben auch schon mal einen Tag kostenlosen Eintritt angeboten für alle, die sich den Eintritt nicht leisten können - ohne Nachweis, einfach auf Vertrauensbasis - und sind auch DAFÜR schon kritisiert worden - oh man....

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article209171217/Freier-Eintritt-ins-Miniatur-Wunderland-fuer-Beduerftige.html


    Ich finde es toll, dass die beiden nicht nur Geld scheffeln, sondern sich auch gesellschaftlich engagieren.

    viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Video und der Schluss bringt es auf den Punkt. Danke fürs teilen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das Video ist nicht gut, finde ich. Die Sache, für die es sich einsetzt schon. Man kann den Leuten nur auf spielerische Art erklären, dass sie wählen, wenn sie nicht wählen.
    Man sollte ihnen auch wiederholt klarmachen, dass es den Brexit und auch den Trumpel nicht gäbe, hätten die Leute gewählt.

    Aber am Ende muss man leider akzeptieren, wenn sie es nicht tun. Wählen.
    Was man über solche Bürger denkt, bleibt einem aber auch selber überlassen!

    AntwortenLöschen
  12. Hi Astrid
    Den hatte ich auch schon entdeckt. Finde die Aktion auch gut.
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es schlimm, dass soviele nicht wählen.
    Aber sich dann über alles aufregen.
    Warum wählen sie denn dann nicht?
    Guter Link!

    AntwortenLöschen
  14. Ob das Video nun meinen persönlichen Geschmack trifft oder nicht, ist eigentlich egal. Ich schätze jedenfalls, dass das Miniaturwunderland seine Bekanntheit nutzt, um sich für unsere Demokratie einsetzen, die ich trotz all ihrer Fehler sehr wertvoll finde.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...