Sonntag, 2. April 2017

Meine 13. Kalenderwoche 2017


Europablauer Himmel am vergangenen Sonntag, als wir uns auf den Weg zum Dom machen. Welch Temperaturunterschied zum Wochenende davor: 16 Grad!

Und diesmal trafen sich noch mehr Europafreunde am Dom. Bewegend waren die persönlichen Ansprachen, darunter die einer 77jährigen und eines englischen Immigranten.
























Ganz viel an unser kleines Geburtstagskind, so fern und uns doch so nah, gedacht...


Und obwohl sich der Frühling in unserem Garten so herrlich zeigt, haben wir nach einem Notarbesuch die Gelegenheit genutzt, auch im Stadtgarten nach ihm Ausschau zu halten:























Schön war's! Und da am vergangenen Montag Rupertitag war, galt auch diese Bauernregel: "Ist am Rupertstag der Himmel rein, so wird er's auch im Juni sein". Könnte mir gefallen...

























Außergewöhnlich in diesem Jahr: Magnolie & Kirsche in unserem Garten blühen zur gleichen Zeit:


Am überaus sonnigen, 21 Grad warmen Dienstag haben wir, nachdem die Terrasse vom Herrn K. unter meiner Regie aufgeräumt worden war ( es ist ätzend, den rechten Arm nicht benutzen zu dürfen! ), das erste Mal in diesem Jahr unsere Kaffeepause draußen gemacht - herrlich!

Am Mittwoch habe ich endlich nach meinem Sturz das Aquafitness - Training aufnehmen können. Alles klappte viel besser als vor drei Jahren ( das nur zu meiner Erinnerung, sollte ich es mal wieder vergessen! ) Und noch schöner: "Unsere" Amelia ist aus der Elternzeit zurück und triezt uns wieder ordentlich!

Zuhause bin ich immer noch im Aufräummodus. Dabei sind auch einige Osterhasen ans Tageslicht gekommen ( morgen gibt es mehr zum Thema im Blog ). Der Hase schmückt meine Lieblingsecke am Essplatz, weshalb ich ihn hiermit verlinke...

Im Laufe der Woche entblätterte sich die Magnolie. Und während der Herr K. täglich den "rosa Schnee" auffegte, habe ich mich im Keller meiner Vasensammlung angenommen.

Zum ersten Mal habe ich eine "Angebotskiste" auf den Bürgersteig gestellt - binnen einer Stunde war die ganze Kiste weg! ( Habe ich dann am Samstag gleich noch einmal wiederholt...)
Übrigens: Die Dichternarzissen sind meine absoluten Favoriten aus dieser Großfamilie der Zwiebelgewächse. Ein paar mussten unbedingt im Haus in die Vase.

Wie schnell sich die Natur in dieser strahlenden, wohl temperierten Woche ( am Freitag hatten wir 24 Grad ) weiter entwickelt hat, wird an meinem Schlafzimmerfensterblick vom Samstagmorgen deutlich:

In dieser Woche hab ich mir ab Montag dann eine Detoxkur in puncto Weltgeschehen verordnet ( mein Freitagspost lag schon etwas länger "auf Halde" ), und dafür ausgiebig Fotos & Text mit der Tochterfamilie in Deutschlands Süden ausgetauscht mittels Smartphone. Das ist was fürs Herz...



Verlinkt mit der Raumfee, Andreas Samstagsplausch und Wolfgang & Lorettas Gartenglück

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    die Bilder Deiner 13. Kalenderwoche sind so schön und lassen mich jetzt gut gelaunt in den Sonntag starten ! Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich euer Kaffeepausenplatz in eurem Stadtgarten. Man könnte fast meinen, es ist ein lauschiges Plätzchen in einem Landhausgarten. Da würde ich auch gerne meinen Kaffee trinken. Liebe Grüße in den Sonntag, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, das läuft doch bei euch... alles im Fluß, der Frühling ist da. Schöne Bilder :) Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Alles Liebe, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Astrid!
    Die ganze Woche bin ich nicht zum posten gekommen... und kaum zum Kommentieren... abend war ich entweder nicht zu Hause oder ich sitze an unserer Dorfzeitung, das Layouten, bis alles so schön sitzt wie ich mir das vorstelle, dauert... und zwei Artikel über die kleinen Begebenheiten in unserem Dorf mussten auch noch geschrieben werden.
    Trotzdem erfreue ich mich an der Natur! Am vergangenen Sonntag war ich frühmorgens in Köln, das Tochterkind wollte mir mir auf den Rheinufer-Flohmarkt. Anschließend genossen wir in der Alstadt uuser Mittagessen und auf dem Rückweg durch die Stadt kamen wir am Dom vorbei! Eine ganze Weile haben mein Freund und ich dort gestanden und zugehört. Das waren ja ganz schön viele! Ich saag ja immer, irgendwann laufen wir uns mal über den Weg...
    Übrigens liebe ich auch die Dichternarzissen... einfach bezaubernd! Meine Mutter war auch eine Narzissenfreundin, das Grundstück zusammen hinter den Häusern war und ist im Frühling ein Meer von Narzissen und Osterglocken. Leider sind die vielen weißen Arten mit den Jahren "versunken" in unserer hiesigen Lehmerde..
    Ganz liebe Grüße!
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. die demo zu sehen tut mir gut........
    hier sind erst gestern die knospen der tulpenbäume aufgeplatzt - von obstbaumblüte noch nicht zu reden. schön dass sich fans für deine ausrangierten vasen gefunden haben - wenn ich hier was vors haus stelle könnte ich lange warten - vll. würde ja die vögel drin nisten
    :-D
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  6. Unsere Kastanie hinter dem Haus hat sich innerhalb einer Woche komplett entknospt und beblättert und sogar schon die kleinen Blütenpinne sind zu sehen - Beeindruckend.

    Bei dem Inhalt ist es kein Wunder, dass die Angebotskisten in kürzester Zeit leer waren ;o)

    Sonnengrüße über den Rhein
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Bilder!
    Im Aufräummodus bin ich auch. Das gibt Luft zum Atmen. Die "Angebotskiste" ist toll. Kein Wunder, dass die so schnell leer war.
    Schönen Sonntag und genießt eure Sonnenplätze draußen.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid, neben all dem Engagement und Weltgeschehen, sind Herzensdinge, Entspannung, Natur undGeniessen enorm wichtig. Sehr schön sieht es bei Euch aus! Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    ihr habt einen sehr schönen Sitzplatz im Garten und wenn Magnolie und Kirsche zur gleichen Zeit blühen ist das doch wirklich eine Pracht, die kaum noch übertroffen werden kann.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Die Angebotskiste ist eine tolle Idee... weiß nur nicht, ob das auf dem Land auch so funktioniert....lach... Was für tolle Wochenbilder liebe Astrid ♥.... auch dein 12tel Blick ist wunderschön.... irgendwie habe ich dieses Jahr den Einstig verpasst ;)) und deine Magnolie ist ein Traum ♥♥
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Demo und so Schönes bei dir. Solche Angebotskisten stelle ich auch raus, ist bald wieder mal soweit... LG von einer leidenschaftlichen Europäerin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid,
    da liegt eine Woche mit überaus tollen Bildern
    hinter dir.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. HOffentlich stimmt das mit dem Rupertstag, das wäre ja schön!
    Dass die Kiste gleich fort war, glaube ich gerne, so schöne Vasen und es ist doch super, wenn sich jemand darüber freut und nix in die Tonne wandern braucht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tonne sowieso nicht. Wären sonst zu Emmaus gebracht worden...
      LG

      Löschen
  14. Moin,ich finde die Proeuropademos so wunderbar ermutigend und würde so gern
    Mitmachen, wohne aber schon lange sehr ländlich. Eine grosse Freude, dass es
    Sie gibt!
    Herzlichst die Naehgrete!

    AntwortenLöschen
  15. oh, bei euch in köln war es wirklich ganz fantastisch. letzte nacht konnten wir sogar auf der straße feiern und quatschen. das war so herrlich! genau so wie auf deinen bildern.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Astrid,
    Und wieder so eine schöne und erfüllte Woche.
    Du hast wirklich immer viel um die Ohren und jedesmal ist auch was Schönes dabei.
    Der Frühling kann gerne so weiter gehen und nun bin ich gespannt, wie deine nächste Woche ausschaut.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Mehr Frühling geht fast nicht. Ein Wochenrückblick für's Gemüt!
    Herzliche Grüße und einen schönen Start in die neue Woche,
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Ich sollte auch mal so eine Kiste raus stellen... Wobei ich bei deiner hier auch zugreifen würde. Ganz schön viel los war da wieder mal bei dir liebe Astrid. Danke für diese tollen Bilder.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  19. Eine herrliche Woche, oder? Und deine Blütenfotos sind jedes Mal eine Freude für mich. Den ganzen Tag dachte ich mir: irgendwas war doch heute noch (neben dem Schlosskonzert). Und jetzt, wo ich deine Kiste sehe (und diese Aktion toll finde) weiß ich es: heute gab es eine Haushaltsauflösung bei uns im Ort und da wollte ich eigentlich mal vorbeischauen. Tja, zu spät, schade.
    Ich wünsche dir eine weitere früglingshafte und schöne Woche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Das Bild aus deinem Garten ist mein Favorit ♥ Dort lässt es sich bestimmt wunderbar Pause machen!
    Einen schönen Start in die neue Woche für Dich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. So eine schöne Woche.
    Wahnsinn das euer Enkelmädchen schon ein Jahr alt ist.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  22. braunschweig ist auch proeuropastadt geworden! leider konnte ich noch nicht hin, hab es aber fest vor. schöne blaue himmel hattest du ja und magnolien- und narzissenträume. die dichternarzisse ist auch meine liebste, ich hoffe, sie öffnet ostern im garten ihre blüten!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  23. Die Dichternarzissen mag ich auch am liebsten...muss im Herbst unbedingt wieder welche in die Erde stecken. Herrlich blüht es bei dir im Garten...und dazu noch das passende Wetter zum Draußen-Kaffeetrinken...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  24. These are fantastic photos. They are all so crisp and clear and the blue skies just pop!

    AntwortenLöschen
  25. an deiner Kaffeetafel im Garten hätte ich auch gerne Platz genommen und vorher mal in dein Kistchen geschaut ;)
    eine schöne Idee

    meine Tochter hatte am Sonntag auch Spielzeug von den Kindern am Zaun stehen
    allerdings ist da wohl kaum etwas genommen worden
    deine Bilder sind traumhaft schön
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  26. Hi! Ich bin gerade von dem Blog von Horst Schulte auf deinem Blog gelandet und lese, dass du bei einer Pro-Europa-Veranstaltung gewesen bist. War das etwas im Zusammenhang mit Pulse of Europe? Ich habe letztens einen Bericht über diese Bewegung gesehen und finde, dass diese Bewegung nötiger denn je ist.
    Ich wohne im Raum Frankfurt und werde mich einmal auf eine Veranstaltung dorthin begeben. Also ich habe es fest vor ... ;-)
    LG
    Sabiene

    AntwortenLöschen
  27. Klasse Post ... Vasen könnte ich auch mal an die Straße stellen bezweifel aber das die einer mitnimmt . Bei uns blüht auch gerade beides . Schaut wirklich anders aus .
    Sehr gemütlich wieder draußen sein zu können . Wir genießen das auch sehr
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...