Samstag, 1. April 2017

12tel Blick - März 2017




Mein 12tel Blick im März am 28. Tag des Monats, 13 Uhr:

Wieder ein Dienstag in Köln:
Wolkenloser Himmel,
20 Grad - mehr Frühling geht nicht!
Vergissmeinnicht sind mir ein Herzensding,
weil ich kein schöneres Blau kenne.
Hornveilchen, ganz weiß,
gehören auch zu meinen Jahreszeitfavoriten.
Der abgebrochene Flügel eines Terrakottaengels 
darf seit Jahr & Tag bei mir bleiben.
Nester & Eier gehören ab jetzt auch wieder 
zu meinen Arrangements. 






















Wie weit die Natur bei uns im Rheintal fortgeschritten ist,
( und es hinter dem 12tel Blick aussieht )
zeigen die beiden anderen Fotos.

























 Das sind die Impressionen des ersten Vierteljahres:













Kommentare:

  1. Dies ist mein liebster Blick auf deinen Terrassentisch - bisher, teile ich doch die Liebe zu Vergissmeinnicht und weißen Hornveilchen, die auch hier im Frühling nie fehlen.
    Der wunderschöne Bokeh-Hintergrund rundet dein Foto perfekt ab!
    Jetzt stehen auch bei uns die Magnolien in voller Blüte - wie schade, dass dieser Traum immer so schnell vorbei ist.
    Ein sonniges Wochenende von Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar einfach herrlich anzuschauen Deine Bilder :) Unsere Magnolie beginnt auch gerade zu blühen . Bei dem Anblick geht einem immer das Herz auf .
    Lg und ein schönes Wochenende wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Jaa, es überblüht sich. Hier auch, und so schön bei Dir!
    Ich werde davon immer ein bisschen traurig.
    ...."Melancholie und Freude sind wohl Schwestern, und aus den Zweigen fällt verblühter Schnee"....wie Herr Kästner so treffend dichtete.
    Danke für Deinen Kommentar, und für Dein Farbenzeigen, das mich immer wieder in Erstaunen versetzt. :-)
    Lieben Lisagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat der Herr Kästner recht, wobei ich Freude durch Schönheit ersetzen würde...
      Dass ich dich in Erstaunen versetzen kann...
      GLG

      Löschen
  4. die graue Pflanzschale und die blauen Vergißmeinnicht sind ein Natur-gedicht- und gefällt mir ausgesprochen gut!!
    Bei uns im Garten fangen die blauen Blümchen auch an zu blühen.
    Schönes Wochenende
    heiDE

    AntwortenLöschen
  5. Das passt doch perfekt zu diesem Frühling (wenngleich er auch viel zu warm ist, Rekord seit über 100 Jahren). Die Farben sind wieder so schön gewählt!
    (So, jetzt übe ich mich noch weiter im Warten, denn durch Schneesturm ergab sich eine einstündige Flugverspätung, Verpassen einer Verbindung, jetzt kleiner Umweg über Kopenhagen...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wie wunderschön deine Magnolie blüht. Ich kann so gut verstehen, dass du jeden Moment nutzen möchtest, um diesen Anblick zu genießen!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt ist es auch schon so gut wie vorbei, selbst vom Kirschbaum fallen die zarten weißen "Flocken"....
      LG

      Löschen
  7. Was beneide ich dich um die Magnolie, denn mein Zweigeversuch hat mir ja nicht lange Freude gemacht.
    Um so mehr Freude bereitet mir dagegen dein 12tel-Blick. Frühling pur auf dem Terassentisch.
    Sehr schön!!
    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    wunder- wunderschön dein 12tel Blick...sowohl die überschwängliche Magnolienblüte als auch dein zauberhaft dekorierter Terrassentisch.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende,
    lieben Gruß Marita

    AntwortenLöschen
  9. wunderbare idylle! da möchte ich mich gleich danebensetzen - den kaffee tät ich mir sogar selber kochen.... ;-)
    schönen sonntag! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchste nich: In der neuen Küche gibt es jetzt auch einen Vollautomaten...
      :-)

      Löschen
  10. Du machst soo schöne Fotos Astrid. Wunderschön. Das Wetter war in dieser Woche tatsächlich traumhaft, nicht wahr :)
    Liebe Grüße, happy weekend, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie schön ... Vergissmeinnicht und weiße Veilchen. In meinem Garten gibt es noch Gedenkemein ... auch ein starkes Blau. Aber bis zur Blüte dauert es noch ... und auch die Magnolien in der Nachbarschaft trauen den Nachttemperaturen noch nicht so ganz. Einstweilen erfreue ich mich an deiner Gartenidylle.
    Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Tisch ist einfach eine Augenweide. Und die Liebe zu Vergissmeinnicht teile ich mit dir. Seit ich sie aus dem Garten meiner Mama bei mir integriert habe, finde ich sie zahlreich - sie dürfen... Herzlich, Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Augenweide - das ist auch Sinn & Zweck dieser Installation, die ich auch von drinnen genießen kann, von der Couch im Sommerwohnzimmer.
      GLG

      Löschen
  13. Kaffee draußen unter der Magnolie... hach!

    AntwortenLöschen
  14. Ganz bezaubernd schön, liebe Astrid 💛

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Bilder. Ich liebe diese Zeit. Ist nur leider sehr schnell vergänglich.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderbarer Blick mit einem tollem frühlingshaften Arrangement. Bin gespannt wie's in den nächsten Monaten weiter geht. Ach, an diesem Tisch lässt sich doch das ein oder andere laue Sommernächtchen bei Kerzenschein und einem Wein verbringen :-). Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...