Montag, 7. November 2016

Aus meiner Nähwerkstatt 11


























Vor dem Besuch der Tochter samt allerkleinster Enkelin hatte ich neben der hier gezeigten Hose noch ein weiteres Modell genäht aus einem Jersey - Stepper, der zum Vorschein kam, als ich im Regal nach etwas anderem suchte. Weil die Stickmaschine gerade aus der Reha zurück war, musste ich sie doch testen. Auf ein Sterntaler aus der Datei von Susalabim/Kunterbuntdesign fiel meine Wahl:

























Schnittmuster: "Latzhose"/Klimperklein, "Little Joel"/Mialuna

Jerseys: Stepper aus meinem Lager bzw. Musterjersey, ein Reststück von hier
























Aus zwei von hier mitgebrachten tollen angerauten Sweats von Hilco sind am Dienstag vor einer Woche in 65 Minuten diese zwei "Mareens"/CZM entstanden ( ich war selbst total von mir begeistert ), damit sie noch mit auf die Reise gehen konnten. Denn die Enkelin aka "das kleine M" hatte sich die Stöffchen selbst ausgesucht und sollte so schnell wie möglich ihre warmen Shirts haben. Die sind recht lang und ausgestellt, so dass sie sie gut & gerne über Leggings anziehen kann, was sie sehr mag.

Der Tochter habe ich zwischendurch noch einen Loop genäht:


Leider habe ich von dem tollen "Hipster Square" - Jacquard-Jersey von "Hamburger Liebe" nur einen kleinen Rest ergattern können, so dass es nur für einen Loop gereicht hat. 

Aber wie meinte die Tochter doch: "Ein Glück, dass wir so eine großzügige Familie sind!"

Danach sah mein Nähzimmerchen allerdings chaotisch aus. Aber wenn die Kinder aus dem Haus sind, herrscht gähnende Leere. Und da kann frau dann auch mal aufräumen...




Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    was hat Deine Tochter doch für ein Glück so eine nähbegeisterte Mutter zu haben... und sonst auch.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  2. Der Loop der Tochter gefällt mir ausgesprochen gut. Ja, wenn die Kinder aus dem Haus sind... Ich mag da gar nicht daran denken. Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Das schöne Sterntalerchen! Das mag ich auch so gerne und es war immer mein Lieblingsmärchen. Die Hose aus dem Steppstoff sieht super aus und wärmt bestimmt sehr.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. oh, astrid, ich bin immer soooooo entzückt über deine wunderschönen nähwerke und wünschte jedes mal ich könnte meine enkelin auch so niedlich ausstatten :-)
    hab dank für dein schöööönes kompliment an meinen einrichtungsstil :-) hab mich riiiiiiesig darüber gefreut!
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    da warst du wieder fleißig. Das klitzekleine Ensemble ist zuckersüß.
    Die warmen Jerseys für die "Mareens" sind ideal für dieses Wetter - schön kuschelig und gemütlich. Genau wie der Loop von Hamburger Liebe. Und alle vier sind glücklich, was will frau mehr?
    Schöne Woche
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. ...und wie bunt Eure Familientreffen sein müssen :-)))...die Näharbeiten sind immer wieder entzückend!Liebe Montagsgrüße, Taija

    AntwortenLöschen
  7. bin noch dabei beim nachlesen deiner verschiedenen billets...
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  8. ach Du Fleißige! Wunderschön finde ich die Stoffe der Shirts, die Kleine wird sich wegfreuen!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  9. Wie wunderbar weich der Loop fällt gefällt mir gut.
    Die Latzhose konnten wir ja schon mehrfach bewundern, ein sehr bequemer Schnitt den man so in keinem Geschäft kaufen kann.
    Ich bewundere immer wieder was alles von deinem Nähtisch kommt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Wieder sind so tolle Sachen unter Näh- und Stickmaschine entstanden. Was für ein Glück die Kleinen und die Tochter haben!
    Und ach, das Chaos im Nähzimmer... ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, ich bin begeistert! Wieder so niedliche Sachen! Die Stickerei ist auch so zauberhaft.....um die schleiche ich schon herum....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  12. du machst immer so wunderschöne Sachen..
    das ist alles so hübsch..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Wieder ganz toll genäht und die Stoffe sind einfach wunderschön.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  14. Mit Sterntaler.. wie schön!! Ich mag das Märchen so gerne, Astrid! Aber auch die Shirts für das kleine M sind einfach klasse.. besonders das Pony-Shirt.. was für eine hübsche Farb-Kombi! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. ...ganz zauberhaft, das kleine Sterntalermädchen, liebe Astrid,
    und das Rosenshirt kannst du in etwas größer auch für dich selber nähen...
    klar bin ich auch mal zu Hause, seit gestern mit Kamillentee und Zwieback auf dem Sofa :-(...aber ich tue alles, um bis Freitag wieder fit zu sein, denn da habe ich was Schönes vor,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Eine wunderschön Garderobe fürs Enkelchen. Mit Loops habe ich es nicht so. Ich mag so gar keine Schals.
    Aber schön, wenn eine Tochter ihn mag.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Namenskollegin,
    die Großzügigkeit liegt Eindeutig am Vornamen *grins*.
    Es gibt immer wieder Momente wo ich mit einer Stickmaschine liebäugle, aber bei mir wären die Motive nicht so märchenhaft.

    LG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  18. Was bei dir die Stoffe sind bei meinen Enkelinnen-Tochter-Treffen die Papiere... Gestern Abend habe ich mit der großen Enkelin Collagen gemacht, einschließlich schnipselbuntem Fußbodenbelag ;-), aber alles wieder tiptop, die Mama kann sich Montag wieder in die Wohnung trauen ;-). Lieben Gruß Ghislana, die sich so recht vorstellen kann, wie süß die Enkelmädchen in deinen Sachen aussehen...

    AntwortenLöschen
  19. Der Loop ist so toll!! ❤️ ich krieg das nie mit den Maßen hin...entweder sind sie so eng oder zu lang. 😬 Verräts du mir die Maße von deinem Loop? Danke und liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ich nähe immer nach dieser Anleitung:
      https://www.youtube.com/watch?v=Lq9pcuDid9M
      LG

      Löschen
    2. Dankeschön für den Tipp!! ☺ Lg

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...