Dienstag, 19. Juli 2016

Mal wieder ganz kleine Sachen


... habe ich gestern Abend und heute Früh genäht ( nachdem ich tatsächlich mal um sieben Uhr aufgestanden bin! ):











Ich weiß ja mittlerweile von etlichen lieben Leserinnen, dass sie sich so ihre Gedanken machen, wenn am Morgen kein neuer Post von mir erscheint. Ich kann euch beruhigen, es ist nicht eine weitere Katastrophe über uns hereingebrochen. Doch die alte hat gestern wieder den vollen Sekretärinneneinsatz von mir verlangt. Und danach bin ich extrem erholungsbedürftig ( weil ich mich leider über so Sachen aufregen kann wie eine falsche IBAN - Nr. auf einer Rechnung des Amtsgerichts, die ich bei der Justizkasse NRW bezahlen soll. Bis ich herausbekommen habe, dass ich nicht der Idiot bin, sondern... - das hat gedauert. )

Aus Stoffresten habe ich meinen zweitkleinsten Schnabelina - Sonnenhut für das winzig kleine M gezaubert ( der kleinste war ein Puppenhut ), wahrscheinlich mein zehnter. Nur ich selbst habe immer noch keinen, obwohl ich mir einen nähen wollte, nachdem ich meinen schönsten auf der Strandpromenade von Jelitkowo verloren hatte. Ist auch schon wieder acht Jahre her...


Schnittmuster: Checkerhose/ Klimperklein, T-Shirt nach Regenbogenbody/Schnabelina

Stoffe aus der Restekiste






Verlinkt mit Creadienstag  Handmadeontuesday & Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Na, wenn du morgens schon so schöne Sachen fertigbekommst, dann lohnt es sich doch aufzustehen. Ich war heute morgen schon früh beim Zahnartz und habe nun ein ganz dicke Backe.

    Grrrr.

    LIeben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Arme! Da hätte der Herr K. mich nicht aus den Federn gekriegt....
      Gute Besserung!

      Löschen
  2. Herzallerliebst! Und nun aber den eigenen Sonnenhut in Angriff nehmen...Liebe Sonnengrüße, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, jetzt ist erst noch mal Bürokram dran und dann die Sommerpost.
      LG

      Löschen
  3. Na, ich denke immer blogger spinnt, wenn er mir morgens nichts von dir zeigt ;-). Süße Minisachen fürs noch süßere Mini-Enkelkind! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Du bist echt so eine fleissige Bloggerin! Schön, dass es so was auch noch gibt, in einer Zeit, in der irgendwie alle aufhören wollen, weil es zu viel Zeit in Anspruch nimmt.
    Das Set ist wieder mal ZUCKER!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein Set ganz nach meinem Geschmack. Dafür hat sich das frühe Aufstehen doch gelohnt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. 7 Uhr!!! Das gibt's bei uns nur noch, wenn die Enkelkinder hier übernachten. Gar nicht so einfach, den ganzen Ärger immer abzuschütteln. Da helfen so süße Sachen. Unserem Jüngsten wollte ich auch so ein Hütchen nähen - nach ungefähr 5 Sekunden hat er jeden Hut und jede Mütze in hohem Bogen entsorgt. Jetzt bekommt er halt Hosen, auch gut. Weiter viel Spaß!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Mich erstaunen die Frühaufsteher im Bloggerland auch.
    Es gibt eben Eulen und Lerchen, jeder so wie er mag.
    Erst haben wir gelesen, dass dir der Hut vom kleinen M nicht gefällt und schwupp ist er da, der neue und wie schön der aussieht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass du dich, trotz, oder gar auch wegen des ganzen Umgemachs an die Nähmaschine setzt und so was Niedliches zauberst.
    Der Stoff kam mir so vertraut vor, bis mir einfiel, dass ich aus der Popeline-Variante schon mal lauter Kleinkram genäht habe.
    LG, Monika

    P.S.: Ich hoffe ihr findet Zeit und Location, um Santorini zu genießen.:-))

    AntwortenLöschen
  9. Die brave Frau denkt an sich selbst zuletzt...

    Winke, winke über den Rhein
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine herzige Kombi! Der Sonnenhut ist wirklich wichtig, mich kribbelt es immer, wenn ich im Sommer unbemützte Kleinkinder und Babys sehe...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ganz dringend solltest Du Dir auch so einen Sommerhut nähen, solange er noch da ist, der Sommer 😉 LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  12. So ein süßes Set! Und einen neuen Schnabelina Sonnenhut braucht meine Tochter auch noch ganz dringend ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...