Mittwoch, 15. Juni 2016

Mittwochs mag ich: Helme Heine


Fantasie und Fantadu
schließe beide Augen zu.
Stell dir mal vor, du bist ………

So fingen vor dreißig Jahren wunderbare Spiele mit meiner kleinen Tochter an, in denen wir uns in die möglichsten & unmöglichsten Dinge hinein versetzten und Sachen taten, die wir sonst eher sein ließen.

Angeregt zu diesen Fantasiereisen hatte uns das gleichnamige Buch von Helme Heine, einem damals in Westdeutschland sehr populären Bilderbuchmacher. 

Aber auch viele andere Bücher von ihm bereicherten unseren Bücherschatz. Und natürlich waren wir - inklusive Herrn K. - große Anhänger vom dicken Waldemar, Franz von Hahn und Jonny Mauser:



Dem Charme der Bilderbuchaquarelle kann ich mich bis heute nicht entziehen. Deshalb gab es auch kein Halten, als ich hier die Jerseys mit den bekannten Motiven entdeckte!

Und kaum per Post bei mir eingetroffen und gewaschen, habe ich das erste Kleidungsstück für mein kleinstes Enkelkind fabriziert:

Schnittmuster: "Elfentunika" der "Zwergenverpackung 2"/Farbenmix

Dazu gab es noch eine pink - limonengrün geringelte "Checkerhose"/Klimperklein aus einem Jerseyrest:


Da wird sicher noch Einiges folgen...


Und weil ich Helme Heine so mag, verlinke ich mich wieder mit dem MMi des Frollein Pfau!



Kommentare:

  1. Helme Heime super, habe ich meinem Kind auch immer vorgelesen.
    Die Hasen mit der roten Nase, glaube ich war das Lieblingsbuch von meinem Sohn.

    So hübsch geworden, wie immer.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein toller Stoff und das Set erst!
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Ist das putzig - und noch immer aktuell der dicke Waldemar, ist auch bei uns ein Renner. glg Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja und ich bin schon gespannt wie ein Gummiringerl auf die nächste geniale Frau, die meinen Horizont erweitern wird. Bis morgen. Martina

    AntwortenLöschen
  5. mir ist dieses bilderbuch unbekannt, aber dieses ensemble gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Helme Heine...... sehr sogar. Und das Buch "Freunde" sollte wirklich in keinem Bücherregal fehlen. Obwohl ich es schon selbst besitze (einst von der besten Freundin geschenkt bekommen) habe ich es in ganz jungen Jahren schon dem F. gekauft. Es sollte schließlich jeder so ein Buch besitzen :)

    Dass es ihn jetzt auch als Jersey gibt ist natürlich toll und mit den Streifen astrein kombiniert. Toll ♥

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  7. Kreisch!!!! Astrid!!! Was tust du da!? Ich hole doch gleich meine Nähmaschine aus der Inspektion...
    Als unsere große Tochter erst ein paar Monate alt war, legte meine holländische Freundin ihr die "Dikke Vrienden" handsigniert von Helme Heine in die Wiege. Die drei Freunde aus Mullewapp haben unsere Töchter durch die Kindheit begleitet und sind mittlerweile auch in den Staaten Kindheitsfreuden unserer Lockenmädchen.
    Und jetzt gehe ich Stoffkaufen... Sowas.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön! Für mich auch eine geliebte Erinnerung! Da kommt man doch gleich in Versuchung, der großen Tochter einfach so ein shirt... :) Spaß beiseite! Den Stoff hätte ich bei Bedarf auch sofort genommen!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. omg...ist das wieder schön. Unglaublich. So was tolles. Ich bin schwer begeistert1
    GLG susa

    AntwortenLöschen
  10. Was es alles auf Stoff gibt, ich sehe es animiert vor mir in der Sendung mit der Maus.Schön Kombi, ie du genäht hast. Das Tempo was du hier immer vorlegst, macht mir manchmal Angst und Bange.Sagenhaft!
    Gestreifte Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  11. Oh, so wunderschön!
    Ich bin auch ein großer Helme - Heine -Fan, und mein Sohn ja Johnny Mauser und Konsorten geliebt.
    Auch ich hatte sie kreativ umgesetzt...
    Du kannst es dir denken: Nicht genäht, sondern... gestrickt.
    Ein Bild aus dem Bilderbuch hatte ich auf einen dunkelblauen Pulli eingestrickt. ;-)

    Liebste Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. SCHNAPPATMUNG!!!!! NEIN.....wie schön ist das denn????? Wusste gar nicht, dass es da einen Stoff gibt! Ich liebe diese Bücher! Habe mit den Motiven mal einen Lampenschirm angemalt für meine Mama....jetzt steht die Lampe bei uns im Gang und ich liebe sie....
    Du hast eine sooo schöne Kombi genäht!!!! Ich bin hin und weg!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid, das ist das Schönste an Kinderkleidung, was ich seit langem gesehen habe. So eine frische und fröhliche Kombi, wunderschön.
    Deine Minimaus wird bezaubernd darin aussehen.
    Helme Heine kenne ich auch, hatte jahrelang den Familienkalender von ihm in der Küche.
    Schönen Mittwoch und sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ganz wunderbare Bilder und Geschichten...die Freundesgeschichten sollte jedes Kind mal gelesen haben...:-)
    Ich hoffe, dass solche handgezeichneten Bücher uns noch lange erhalten bleiben und nicht nur durch Computeranimierte Illustrationen ersetzt werden. Im TV ist mir das schon sehr negativ aufgefallen....
    Eine ganz süße Zwergenverpackung..:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. OMG!!!
    OMG!!!
    Ich liebe Helme Heine und seine Figuren...
    Darum hüte ich auch eine alte Tasse und einen alten Teller
    mit den 3 Freunden darauf wie einen kleinen Schatz :)
    "Oh du mein schönes Heimatland, wo man das Sauerkraut erfand..."
    Was würde ich jetzt um Nähtalent beten für mein Mini-Mädchen... ;)

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. auch hier wurden die mullewapp gesellen heiß und innig geliebt - was für schöne erinnerungen kommen da auf!! irgendwo auf dem boden liegt das buch noch... demnächst hole ich es mal wieder hervor!
    die kleine tunika ist ja sowas von niedlich!!
    lieben gruß, mano

    AntwortenLöschen
  17. Wo hast du DEN denn schon weider her?!? Bitte! MUSS ich auch haben!
    Ich hab sie schon als Kind geliebt!

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe Helme Heine erst als Großmutter von einer anderen Großmutter kennengelernt..., aber ja nicht zu spät ;-). Der Stoff ist ja zauberhaft. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön wie alles von dir Astrid. Das Muster ist zauberhaft und das Höschen ist so niedlich.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja mal wieder der Brüller! Ich bin hin und weg. Am liebsten würde ich gleich Stoff bestellen, aber erst werden die anderen weggearbeitet.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja...die Illustrationen von Heine mag ich auch...Jetzt hofft bestimmt die Mama vom Baby, dass es nicht mehr wächst...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. ...für meine Kinder kannte ich Helme Heine noch nicht, liebe Astrid,
    aber falls es mal Enkel gibt, werden die nicht drumrum kommen ;-)...so schöne Zeichnungen und Geschichten...und sogar als Stoff,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Umwerfend süß, liebe Astrid! Sowohl vom Stoff als auch vom Muster! Und die Sache mit Fantasie und Fantadu gefällt mir auch – hatte sich aber leider nicht bis zu mir rumgesprochen, als Jana im richtigen Alter war … (Macht nix, wir hatten auch so genug Lese- und Spielstoff ;o))

    Ganz herzliche rostrosige Grüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/a-new-life-6-zwischenbilanz.html

    PS: Magst du wieder bei ANL mitmachen?

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin doch immer wieder begeister welche Stoffe du findest.
    Jonny Mauser, Franz von Hahn und der dicke Waldemar .... es gibt Bücher von denen konnte ich mich nie trennen ( und meine Kinder auch nicht). Mullewapp, ach nee wie schön :-)
    LG Klara
    PS: Das ist gemein - jetzt kommt das Haben-will-Gen durch !

    AntwortenLöschen
  25. Die drei Freunde, schön sie hier zu treffen. Ich liebe diese Bilderbuchgeschichten. Die drei Freunde auf Stoff gedruckt, ich könnte glatt schwach werden ;). Feine Kleidungsstücke hast Du genäht.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...