Freitag, 3. Juni 2016

Friday - Flowerday # 22/16 & mein Shelfie im Juni

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.

Kebo 
sammelt zu Monatsbeginn unsere Shelfies,
zu dem ich meine Konsole
im sog. Sommerwohnzimmer ernannt habe.



Levkojenduft -





gepaart mit dem intensiven Duft der "Rose de Resht",


verbreiten sich von meinem "Shelfie" im Juni aus in unserem Wohnbereich.


Es sind die Lieblingsblumen des Herrn K., diesmal in einem intensiven Magentaton
( und wie immer schwierig zu fotografieren ).


Und heute habe ich nach langer Zeit auch einmal wieder
Freitagsblümchen,
die ich außer Haus entdeckt habe.
Diesmal in der Hochzeitslocation vom letzten Wochenende:

Mit hat die Kombination von weißen Löwenzähnchen, Flamingoblumen im Flamingoton,
kleinen Chrysanthemen und Zierhirse gut gefallen.






Ein schönes Spätfrühlingswochenende!

Kommentare:

  1. levkojen sind aber auch toll! leider mögen sie die schnecken auch so gern, deshalb gibt es hier im garten keine mehr. aber vielleicht bald mal auf dem wochenmarkt!
    zu melina m. komme ich erst am wochenende, will ja alles ganz genau lesen!!
    schöne tage für euch und liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Farbe haben die Lieblingsblumen von Herrn K.!
    Und dein Hochzeitsblumenstrauß ist wirklich wunderschön zusammengestellt.
    Dein Shelfie verbreitet eine so lichte, helle Sommerstimmung!
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Ein Dufttraum in pink.
    Da würde ich zu gerne mal meine Nase reinhalten.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Der Herr K. hat Geschmack...ich hoffe für dich, er bringt seine Lieblingsblumen dann gern mal mit nach Hause...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Levkojen hatte ich noch nie in der Vase, das muss ich unbedingt nachholen :-) Dein Shelfie ist wieder einmal ganz zauberhaft, liebe Astrid, du besitzt so viele schöne Dinge ...
    Ganz herzliche Grüsse und ein sommerliches Wochenende, hier regnet es leider, Helga
    P.S. Ich denke, die Farbe der Skabiosen verändert sich je nach Blühstadium. Wenn sie gerade aufgeblüht sind, haben sie einen dunkleren Farbton, der dann immer heller wird, bis die Blütenblätter schließlich abgeworfen werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann immer wieder das Wasser wechseln! Denn sonst riecht es eher wie beim Buchtitel nach "Jauche und Levkojen"...😀
      GLG

      Löschen
  6. Inmitten von Bienen- und Hummelgesumm beim Stürmen meiner so toll erblühten kleinen Mini-Wildrosen-Blüten schaue ich auf deine schönen Sträuße. Logisch, dass ich den Rosenduft spüre. Die Levkojen mochte auch meine Mutter sehr, sie hat sie manche Jahre selbst ausgesät. Diese dunklen sind aber auch besonders schön ;-). Lieben Gruß ins K'sche Sommerwohnzimmer - Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Das sind aber auch hübsche Blumen. Levkojen hatte ich glaube ich auch noch nicht. Aber die Farbe ist ganz nach meinem Geschmack. Rot fotografieren ist such wirklich nicht einfach.
    Herr K. hat einen guten Geschmack!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ach Levkojen wollte ich doch unbedingt selber aussähen, weil ich die so gerne mag. Jetzt sehe ich sie in einer wunderschönen Farbe bei dir. Warum lerne ich es nicht, alles aufzuschreiben was ich nicht vergessen sollte!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann sie mal wieder förmlich riechen, Deine Blumenpracht!
    Liebe Grüße und ein frohes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  10. Traumhaft..... ich mag ja pinke Blumen eh so sehr und von Zierhirse hab ich mein Lebtag noch nix gehört ;)

    Bei mir gibts heute keine Freitagsblümen, bin leider im Stress. Und das obwohl ein Sträußchen auf dem Tisch steht.

    Habt ein feines Wochenende und grüß mir auch den Herrn K. ganz lieb,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Levkojen sehr sehr gerne.
    Dieses kraftvolle Rot, das ist Leben pur.

    Rot ist einfach Kraft, Leben, Freude und noch viel mehr.
    Es ist eine sehr sinnlich Farbe. Ich mag sie sehr.

    Ich kann den Duft der Levkojen richtig richten und ich freue mich, dass - ich war gestern auf dem Blumenfeld - da auch schon Levkojen kommen.
    Noch sind die Blumen noch nicht reif zum pflücken aber bald und dann :-))).

    Lieben Gruß Eva,
    die dir ein schönes Wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
  12. Oh, da kann ich den Herrn K. sehr gut verstehen, das ist ja ein wahrer Farbrausch! Jetzt hab ich als unbegabte Gärtnerin aber eine ganz dumme Frage: kann man die auch im Garten haben? Wenn ja, welchen Standort mögen sie? Ich brauch die nämlich unbedingt.
    Ich hoffe, dir gehts gut, und hoffentlich bald mal wieder hinter dem Blog, irgendwie rauscht das Leben schon wieder an mir vorbei.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind ganz normale Sommerblumen, die man einfach aus Samen ziehen kann. Ich habe sie aber früher mal - leipzigeinenleipzig - als Pflänzchen auf dem Markt gekauft und in meinem damals noch vollsonnigen Garten gepflanzt. Da haben sich die Schnecken aber gefreut! Deshalb gibt es sie nur noch in der Vase...
      Hier findest du weitere Infos:
      http://www.wand-und-beet.de/gartenlexikon/levkojen
      GLG

      Löschen
  13. Das dunkle Rot finde ich besonders prachtvollvor eurer schönen Wand.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Wow... mir gefallen beide Arrangements sehr gut.... aber am besten gefallen mir die Rottöne vor der türkisen Wand... wahnsinn.. sieht das toll aus ♥♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Levkojen wie schön und was für eine herrliche Farbe. Es muss wundervoll bei Euch riechen ;)) ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,

    deine/ eure Levkojen machen wirklich Eindruck.
    Nicht nur farblich, sondern auch mit ihrem üppigen Blütenstand.
    Ich überlege und bin mir sehr sicher,
    noch nie welche in meinen Vasen beherbergt zu haben.
    Und sicher bin ich mir auch,
    dass unser örtlicher Kleinst-Blumenladen die nicht in seinem Sortiment hat.
    Ich schaue morgen mal auf dem Wochenmarkt,
    denn die machen mir echt Lust und Laune :)

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Wow! So ein wunderbar satter Farbton! Und dann noch so üppige Blüten. Wunderschön, liebe Astrid. Hab ein wundervolles Wochenende.
    Allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    deine Blumen haben wirklich eine prächtige Farbe und heben sich gut ab von der Wand!
    Mit roten Farbtönen kommt unsere Kamera auch nicht klar...
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...