Freitag, 15. April 2016

Friday - Flowerday # 15/16

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.


























Zu meinen liebsten Tulpen gehören 
die Papageientulpen,
insbesondere die Sorte "Rococo".

























Mir sind sie prächtig genug,
um sie als Solisten auf der Konsole im Eingangsbereich
zu präsentieren.



























So empfange ich in dieser Woche
unsere Besucher.

Habt ihr direkt an der Eingangstür Schnittblumen stehen?


Kommentare:

  1. die papageien unter den tulpen mag ich auch sehr gern - und dann noch in dieser vase!! ich habe auch öfter blumen oder zweige auf dem flur stehen - ich mag es nach hause zu kommen und von ihnen begrüßt zu werden!
    und endlich gehen im garten die tulpen auf. meine "queen of the night" ist leider sehr vermickert, da haben wohl doch die wühlmäuse dran geknabbert.
    liebe grüße, bon weekend,
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja, das sind also Papageientulpen!!
    Bei mir gibt es heute auch Tulpen und ich war mir nicht sicher, ob ich da auch Pageientulpen erstanden habe.
    Ich kann leider im Flur keine Schnittblümchen stellen, da dort zu wenig natürliches Licht ist.
    Ab und an steht da mal ein Efeu, dessen Triebe dann dekorativ vom Schrank hängen.ä
    Aber deine Blumendeko im Eingangsbereich finde ich immer wunderbar.

    Hab ein schönes Wochenende, LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Da werde ich heute gleich mal nach Papageientulpen gucken um
    dann am Sonntag Holz bei Lotta zu präsentieren. :-)).

    Ich mags sie auch die Papageientulpen.
    Mit lieben Grüßen Eva
    hier regnet es Sauerei.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller blumiger Empfang. Papageientulpen sind wirklich die schönsten.
    Bei uns steht heute im Eingangsbereich ein Strauß Schneeball. Ich hab ja das Glück, dass ich mich im Garten meiner Freundin bedienen darf. Und auf dem Küchentisch steht Flieder.
    Wünsch dir ein tolles Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blüht der Flieder bei euch schon? Hier fangen die Blütenknospen an, sichtbar zu werden...
      LG

      Löschen
  5. Schön dein neues "Blogoutfit"
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne deine Fotos. Mir gefällt deine Wandfarbe auch ganz besonders gut, so ein leichtes türkis!! wunderschön.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  7. mein flur ist leider viel zu klein, um dort mehr als garderobe und schuhe abzulegen. deine tulpen mag ich sehr. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  8. So farb- und formenfroh wird man doch gern empfangen. Ich würde auch gern so ein "Altärchen" wie Du im Eingangsbereich haben, aber da bietet sich nichts an. Und eine große Bodenvase an dieser Stelle ist absolut unpraktisch, wenn man einen wuselnden, rutenwedelnden Hund im Haus hat. So müssen sich die Besucher halt erstmal in den Wohnbereich begeben.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (PS. Der Link in deinem Kommentar bei mir ist so witzig ;-)

    AntwortenLöschen
  9. hier im eingang keine blumen nur ein grosses bild vom meer und kleine städtebilder von einer jungen Künstlerin*Plasticienne - meine blumen kommen von der fotostelle meisten direkt auf der Küche*essecke - mache seit jahren fotos vom Luberon und le plateau des Claparèdes gefällt mir auch sehr gut * fotos können aber nicht genau zeigen was man empfindet beim wandern im Luberon : Luft freiheitsgefühl...

    AntwortenLöschen
  10. Ja, liebe Astrid , auch ich habe im Eingangsbereich Blumen stehen, meistens jedenfalls ;-) Und auch ich hatte wieder Tulpen gekauft, weil ich ihre Farbe so wunderschön fand, aber sie ließen leider recht schnell die Köpfe hängen, ich denke, die Tulpensaison neigt sich dem Ende zu. Wie schön, dass du noch einmal welche zeigst !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Garten geht die Tulpensaison doch erst richtig los! Da hoffe ich doch noch auf einige Sträuße...
      LG

      Löschen
  11. Herrlich! So möchte man empfangen werden, liebe Astrid! Die geringelte Vase passt perfekt zu den orangenen Papageien-Tulpen. Und diese kleine Glashaube mit dem Piepmatz.. entzückend! Ganz liebe Freitagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Astrid,
    diese Tulpen sind ja wirklich eine Augenweide in Farbe und Form.
    Dein Vasen Ensemble ist auch wieder wunderschön.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. Deine Tulpen sind allemal prächtig genug, um eure Gäste zu empfangen! Ich habe keinen richtigen Eingang, bzw. im Flur keine Möglichkeit, eine Vase abzustellen, aber versuche immer in der Küche und im Wohnzimmer Blumen stehen zu haben. Eine neue Leidenschaft von mir. :-)

    Blumige Wochenendgrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Da mein Eingangsflur relativ schml ist, habe ich dort nur eine Regalleiter stehen, also keine Möglichkeit für so einen prächtigen Strauß ♥, aber einzelne Blümchen in kleinen Vasen stehen da schon hin und wieder, vor allem, wenn es dann wieder Blumen in Hülle und Fülle im Garten gibt :)
    Hab ein schönes Wochenende und liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. herrlich!!! meine papageien im garten sind gerade auf den weg vom grün zum bunt!
    unser flur ist eher ein windfang - mehr als ein schlüsselbrett passt da nicht rein! aber direkt vor der tür steht ein grosser terracottatopf mit stiefmütterchen und seit gestern eine hölzerne pflanzbox - aus der mal sommerblumen spriessen sollen..... na und dann eben das bunte blumenbeet im vorgarten. einfach rasen wäre bequemer - aber blümchen müssen :-)
    schönes weekend! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rasen? Bequem? Nichts hat mehr Arbeit gemacht in unserem Garten! Und der Herr K. War froh, als der Baumschatten der Magnolie auch Schattenrasen in die Knie zwang. Dort ist jetzt ein Stück Garten, wo wachsen darf, was will, und der Herr K. Alle Tulpen einpflanzt, die ich im Frühling in Töpfen habe. ( ist immer wieder mal auf meinen Sonntagsposts zu sehen ).
      Also, überlegt es euch...
      LG

      Löschen
  16. ...ein freundlich leuchtendes Willkommen, liebe Astrid,
    bei mir stehen Blumentöpfe vor der Haustür, aber im Flur nicht...der ist auch recht klein, deshalb mag ich sie lieber auf dem Eßtisch und den Fensterbänken,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blumen vor der Haustür - geht gar nicht, wird alles geklaut, selbst Fußmatten, denn das Haus liegt direkt an einem Bürgersteig von knapp ein Meter Breite...
      LG

      Löschen
  17. Ein super Solo-Auftritt! Nein, hier stehen keine Blumen am Eingang...es ist dort recht dunkel...Unsere Besucher werden mit Büchern empfangen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Papageientulpen sind wirklich immer wieder schön!
    Eine tolle Sorte!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen
  19. liebe grüsse aus dem land wo schon die rosen blühen...

    AntwortenLöschen
  20. Papageientulpen machen einfach eine Menge her und deine sachlichen, eher farblosen Kombination bringt sie besonders schön zur Geltung.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Empfang mit diesen Schönheiten. Kommt es mir eigentlich nur so vor oder gibt es bestimmte Blumen, die perfekt zum Naturell der Kaufenden passen? Obwohl ich dich nur aus dem Leben 2.0 kenne, finde ich, dass die Papageientulpen die passenden Blumen sind. Zumindest würde ich mit einem Bund zu Besuch kommen, wenn ich eine Sorte wählen müsste :)
    Liebste Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  22. An den Eingang Blumen zu stellen, auf die Idee bin selbst noch nicht gekommen... Erstens ist es da ziemlich dunkel, und ich lebe ja ziemlich zurückgezogen, und die armen Blumen hätten dann vielleicht tagelang niemanden, der sie begrüßt und bestaunt, denn ich benutze beim Rein und Raus so oft die Terrassentür. Ja, dort draußen steht meist was Grünes auf dem Tisch, zz. sogar was Geschnittenes. Zeige ich vielleicht noch mal. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  23. bei uns fällt man auch gleich von "der Tür ins Haus"... aber man muss ja einen, je nach Jahreszeit, grünen oder blühenden Weg gehen um ins Haus zu gelangen. Und da stehen dann auch meistens Blümchen...

    herzliche Grüße und Danke auch für Frau Giehse so eine wunderbare Persönlichkeit!!!

    AntwortenLöschen
  24. Wow, da fühle ich mich aber Begrüßt! Genau meine Farbe.
    In meinem Eingangsbereich, werde ich Blumen haben, wenn der Monsterjunge seine eigene Residenz gefunden hat. So lange, werde ich froh sein, dass sich für meine Jacke einen Haken finden lässt.
    Liebe Freitagsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Ja, direkt im Eingangsbereich habe ich gerne einen Strauß oder eine andere ansprechende Dekoration - damit sich die Gäste auch willkommengeheißen fühlen. Es macht mich immer ganz irre, wenn die Familie auf dieser Kommode allen Kram ablegt und damit die Optik zunichte macht. Aber so ist es halt auf dieser Welt - nicht jeder hat den Sinn für das Schöne in sich. Aber Du hast ihn in jedem Fall, ich finde es ist eine wunderschöne Gesamt-Kombination die frisch und selbstbewußt daher kommt ... sehr gelungen. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss die Konsole auch immer verteidigen :-)
      LG

      Löschen
  26. Liebe Astrid,
    eine wunderschöne Komposition. Die Papageientulpen sind so üppig schön. Und wie perfekt, dass sich der mintfarbene Hintergrund in den Blütenblättern wiederholt. So schön.
    Hab ein wunderbares Wochenende.
    Allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  27. So schööööööön!! Die Kombination der Farben auf den Foto ist wunderbar!
    Bei mir stehen Grünpflanzen auf der Konsole im Vorraum, darüber eine sehr große wandfüllende Weltkarte. Die Blumen hab ich bei meinem Lieblingssitzplatz, ich muss sie einfahc immer wieder anschauen können. Besonders die Tulpen!

    AntwortenLöschen
  28. Endlich komme ich auch zu Deinen Blumen.
    Die sehen als Solisten wunderschön aus.
    Und nein, ich habe keine Blumen im Eingangsbereich, aber unser Flur ist so klein und dann noch mit fünf Türen, da ist kein Platz für Vase & Co.
    Dafür direkt in der Küche, im Gäste WC, im Wohnzimmer und und und.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...