Mittwoch, 16. März 2016

Mittwochs mag ich: Rosa


































Die Farbe, die nun von Tag zu Tag,
den Raum vor meinen Fenstern einnimmt.






























Und mit die glücklichsten Momente im Jahreslauf auslöst,
tröstet und aufmuntert,
Hoffnung gibt
&
Halt.































Auch wenn die Lage manchmal düster erscheint,
ist es diese Farbe, die mir gut tut,
die ich mag -
allen Anfeindungen zum Trotz.


Und deshalb verlinke ich heute wieder mit Vanessa/ Fräulein Pfau.

Die Fotospielereien entstanden mit der Applikation Multiexpo.





Für Fraukes SchwarzWeißBlick habe ich natürlich auch noch eine Variante....





Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    jaaa, rosa ist wundervoll im Garten. Mein Baum die Blutpflaume hat auch ein zartes Rose. Die Magnolien im Garten meiner Seniorin sind noch zu. Die bleiben wohl noch ein wenig in ihrem Häuschen um dann aber aufzuplatzen, das gefällt mir immer sooo gut.
    Ich wünsche schonen Mittwoch und freue mich mit dir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich freu mich auch schon, wenn hier überall alles rosa leuchtet von den schönen Magnolien die hier rumstehen :-) Zur Zeit allerdings sehe ich nur Knospen und noch kein rosa. Schön sind sie geworden deine Fotos :-)
    Lieber Gruss Nica

    AntwortenLöschen
  3. obwohl ich rosa eigentlich nicht so mag, aber das magnolienblühen ist einfach IMMER herrlich. da bin ich dann ebenfalls im rosa-farbrausch!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich liebe rosa..... also nicht an mir selbst (halt ich habe mir diese Woche eine rosa Short gegönnt), aber so zum Anschauen einfach. pink ist auch toll.... Irgendwo sind wir Frauen halt doch alle ein bisschen Prinzessin. Und wenn die Magnolien dann endlich wieder blühen, spätestens dann weiß man WIE schön diese Farbe wirklich ist. Aber auch die Ranunkeln (die sich immer noch ganz prima in der Vase machen) erhellen meine Stimmung sehr.

    Nichts desto trotz ist auch Deine Schwarz-Weiß-Variante ein Traum... ich liebe die Kontraste! ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rosa ist sogar in Schwarz-Weiß elegant und optimistisch. Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag, hoffentlich bald endende Schleifen und keine Anfeindungen.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  6. Die Magnolien, die jetzt überall knopspen, oder schon kurz vorm Öffnen sind, geben mir auch jedes Jahr ein glückliches Gefühl: Da, es ist geschafft! Der Frühling hat wieder über den Winter gesiegt! Hoffnung, Glück, Zufriedenheit, alles Gefühle, die ich vor allem mit der Magnolienblüte in Verbindung bringe.
    Deine Fotocollagen unterstützen dieses Gefühl und sprechen mich unwahrscheinlich an.
    Dankeschön dafür und für dich auch nur lauter positive feelings.
    GLG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. mein rosa ist heute ganz weiss :(((

    AntwortenLöschen
  8. Wunderwunderschön..., ich hatte ja schon so eine Ahnung beim Blick aus deinem Fenster auf die Knospen, wie das "losgeht", wenn's losgeht. Auch hier heute der tröstliche Blick auf grünbraune Kiefern vor Blau - da macht der Tag schon deshalb Spaß... ;-) Alles Liebe Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Rosa wird völlig verkannt ;)
    Der SchwarzWeißBlick ist schön.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Wie heißt das neue Motto... alles ist möglich mit Sonnenschein und etwas Rosa ;)) Wenn dann natürlich eine Farbbombe in Rosa in Form eines Magnolienbaums vor dem Haus explodiert... umso besser! ♥ Lass dich nicht unterkriegen liebe Astrid! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. hah und ich habe erst gedacht, es wäre die Spiegelung in einer Fensterscheibe. Sehr schön - nachdem bei uns gestern wieder Schnee gefallen ist, haben wir die Frühlingsfreuden nur in der Blumenvase!
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid,
    deine Fotospielereien sind wunderbar.
    Und wenn ich nicht wie eine 4jährige auf Rosa stehe,
    mag ich die Farbe an mir sehr gerne.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. oh jaaa - mehr rosaaa!!!!
    wenn DLM endlich das boudoir fertig verputzt hat dann wird´s altrosa gestrichen - mit schlämmkreide und eisenoxid-pigment für extra sanfte und warme farbigkeit!!! xxxxx

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid, ich beneide dich sehr um diesen Ausblick.
    (Bei uns sind die Magnolien allerdings noch nicht so weit).
    Da ich keinen solchen habe, kaufte ich mir gestern eine Tasse in rosa.
    Auch ein Weg (naja, ein kleiner) ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. oh..
    schon so weit die Magnolien??
    Hoffentlich holt sie nicht der Frost..
    hier ist es etwas ins Stocken geraten durch die kalten Tage
    aber die Mandeln und Blutpflaumen blühen auch schon in rosa ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Och ja...Rosa gefällt mir auch...leider kann ich hier nicht so schönes Rosa vor meinem Fenster wie du bieten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. ich lieeeebe magnolien! wie herrlich!
    seh ich dich in köln? da würd ich mich aber richtig freuen!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  18. Also nee, Magnolien in Schwarz-weiß gehen gar nicht! Dein Rosa vor dem Fenster ist wirklich ein Traum, da werde ich ganz neidisch. (Ich kenne hier jemanden im Ort, der auch zwei Magnolien vor dem Fenster sein Eigen nennen darf. Nur beißt sich jedes Jahr aufs Neue die Farbe seines Hauses mit der Magnolienfarbe. Zeit zum Streichen...) Ich freue mich schon darauf, wenn sich endlich die Magnolienknospen öffnen!!!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  19. Die ersten Magnolien zeigen sich auch hier schon. Leider ist die schöne Pracht immer nur für so kurze Zeit.
    Daher sind Deine Bilder ein echter Tröster, die sind immer aktuell.
    Dir einen rosigen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Magnolien vor dem Fenster, was für ein Luxus...meine Magnolie ist ganz klein und hatte im letzt Jahr eine Blüte, mal sehen, was sie dieses Jahr schafft.
    Viel Freude an dem schönen Anblick!!!
    Gartengrüße, Katja

    AntwortenLöschen
  21. Hier sind die Magnolien noch ganz geschlossen. Aber ich freue mich auch schon auf die schönen Blüten. In unserem Garten wächst leider kein solcher Baum, aber ein paar Häuser weiter die Straße hinunter.
    Liebe Grüße
    Jennifer
    PS Ich habe Montag im Dom neben der Schmuckmadonna auch ein Herz-Milagro entdeckt.

    AntwortenLöschen
  22. Ich mag es auch sehr, wenn die Magnolien blühen, immer und immer wieder! Zwei habe ich auch im Garten und ich hätte so gern noch eine Sternmagnolie ...
    Tolle Collagen sind das geworden und das Bild für den SchwarzWeissBlick - das ist besonders schön. Finde ich.

    Wie schön, dass du so viel Zeit für mich hattest, hab Dank dafür, das freut mich sehr.
    In der Tat sehr affig, was dir zu Schulzeiten aufdiktiert wurde. Die Kinder hat das "ihr" ganz sicher nicht gestört. Ich kann das gut nachvollziehen - das "ihr" fördert doch den Gemeinschaftssinn und meiner Generation hat das nicht geschadet, nicht ausschließlich direkt angesprochen worden zu sein. Im Beruf war ich schon so manches Mal froh, dass ich bei einigen Kollegen nie etwas an dem Sie geändert habe. Die Distanz wird so viel besser gewahrt - bei Unsympathie unschlagbar.

    Ich wünsche dir eine gute Nacht und süße Träume ... und einen besonders hellen Tag morgen!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  23. Das sind wunderschöne Photoarbeiten. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    susa

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...