Sonntag, 25. Januar 2015

Meine 4. Kalenderwoche 2015





























Die bürokratischen Notwendigkeiten rund um meine bevorstehende Pensionierung zwangen mich zu einem Ausflug in "dr Sity" am Montagmorgen. ( Allerdings war ich nicht am Schalter vom Schäl. Die beiden davor sind also nicht Herr & Frau K., sondern Tünnes und Speimanes. ) 



























Nicht - Kölner sind sicher angesichts solcher Schaufensterdekorationen oder Plakate eher "verdötsch". Unsereiner findet solche Aussagen und Statements völlig normal. Und auch, dass die tierischen Kölner ihre passenden Narrenkappen kriegen. ( Ist also keine Seltenheit hier, die Fuchsliebe, wie ich sie auch in dieser Woche in etlichen Posts zur Schau getragen habe. )



























Der Oma - Opa- Nachmittag dienstags auch mit karnevalistischem Einschlag: Zuerst gabs ein Picknick im Pinguinkostüm, anschließend eine Elfe. Viele Glücksmomente!

Mittwochs führte uns eine Veranstaltung unserer Museumspädagogischen Gesellschaft zum Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher:



























Hier ist man fernab vom Karneval, findet Eis und blühende Bäume und eine sehr nette Ausstellung über die Beziehungen zwischen traditioneller japanischer Kunst und der von Paul Klee mit etlichen Werken des Meisters aus dem Berner Museum.


























Am Donnerstag haben wir unsere wiedergewonnene Mobilität dank repariertem Auto genutzt und eine Fahrt zur Nichte & dem nun zwei Monate alten Großneffen unternommen. Wie winzig so Babies anfangs doch sind - das hatte ich völlig vergessen!

Freitags war für Alltagsbewältigung & Nähen reserviert ( und der Pflege von Blogkontakten, auch per Telefon  ). Und der Samstag bescherte uns doch tatsächlich auch in Köln Schnee :












































Auch wenn Frau K. so komisch guckt: Sie hat sich gefreut wie die Kinder im Veedel.

















Und weil der Herr K. sich mit einem Virus das Sofa teilen musste, ging ich am Abend alleine zum Konzert von Leszek Możdżer, Lars Danielsson und Zohar Fresco in der Philharmonie: Ein großartiges Konzert! Ich habe schon lange nicht mehr einen solch genialen Percussionisten gesehen & gehört wie den jungen Israeli Zohar Fresco ( hier einmal die Titel "Shavuot" oder "Gsahrim" hören! ).


War eine ganz schön intensive Woche...puh!

Kommentare:

  1. Das Pinguin Picnic - mein Lieblingssbild der Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das wäre ein Beitrag für "Dieser Moment"...
      GLG nach Niederösterreich!

      Löschen
  2. Oh ja...die Woche war intensiv...und Frau K. guckt nicht wirklich erfreut angesichts des Schnee's...;-))). Das Bild deiner Enkelin erinnert mich an meine Kindheit. Zum Rosenmontag war ich oft bei den Großeltern...und da wurde auch ausgiebig Fasching gefeiert...Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und dem Herrn K. gute Besserung! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Selfies, auf denen ich "schön" gucke, fand ich doof....
      GLG
      nach Sachsen!

      Löschen
  3. eine schöne woche..und dem pinguinkind ist es sicher wärmer als dem elfenkind...die elfe aus der schweiz...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Augenblick arbeite ich an einen noch wärmeren Anzug für dieses Jahr...
      GLG

      Löschen
  4. Ein Hoch auf deine Fotocollagen - richtige kleine Kunstwerke ;-). Ja, eine intensive Woche, da kann ich dir nur gute Erholung im Nähzimmer wünschen, obwohl, du kannst in schönen Erinnerungen schwelgen... Wir haben Anfang letzter Woche auch ein junges Baby beguckt, einen Monat alt, so klein und zart... DANKE für die Reise deiner Birken zu mir. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS - und für den Herrn K. gute Besserung, hoffentlich hat er den Virus endgültig vom Sofa runter geworfen ;-)

      Löschen
  5. Das war sehr abwechslungsreich und die Collagen gefallen mir sehr - besonders die Selbstaufnahme gefällt mir sehr gut :-)
    Herrn K. ab sofort die pure Gesundheit und dir ab sofort keinen Bürokratenstress mehr !

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Selbstportät: schrottig wie alle Selfies :-)
      GLG
      in den Norden!

      Löschen
  6. liebe Astrid,
    da hast Du ja eine ereignisreiche Woche hinter Dir - war bestimmt schön.
    Die Idee - ein Picknick unter Regenschirm ist ja super!
    Ich hatte gestern gleich mit zwei Babys (Zwillinge) so richtig viel Spaß.
    einen schönen Sonntag wünsch ich Dir
    schmeiss den Virus raus (und gute Besserung)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir vorstellen: Zwei dieser Winzlinge, herrlich!
      GLG

      Löschen
  7. eine schön bunt-weiße woche! mich hat besonders dein besuch im museum für ostasiatische kunst gefreut. da wär ich auch gern mal zu gast!
    liebe grüße und noch einen schönen sonntag - gute besserung dem herrn k.!!
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist einfach die Frau fürs Museum :-D
      GLG

      Löschen
  8. Oh mein Gott: Auch nach 15 Jahren Köln gibt es Ecken, wo ich noch nie war (Ostasiatisches Museum) - kommt direkt auf die Liste!
    Schnee - wunderschön: Wir waren gestern direkt Schlitten fahren.
    Und eine fuchsige Narrenkappe wäre was für's nächste Jahr.

    Wenn ich deine Wochen so sehe sind meine doch arg eindimensional. Zuviel Arbeit und zu viele Gedanken an die Arbeit.

    Eine schöne nächste Woche und ganz viel gute Besserung an Herrn K.

    LG
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, Astrid, ich war noch immer nicht im Stannheimer Schlosspark. Der Rhein ist einfach eine Riesenhürde :-D
      Ganz besonders liebe Grüße!

      Der Herr K. trötet schon wieder laut und schräg...

      Löschen
  9. Liebe Astrid, die lange Zeit an der Strippe war eine gut investierte mit dir. Vielen Dank dafür! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. Die Ausstellung würde mich auch interessieren! Ha, Schnee in Köln! Fein, auch für die Stadtfüchse!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ausstellung war auch wirklich sehr interessant und aufschlussreich.
      GLG an den See der Seen!

      Löschen
  11. ...eine volle bunte Woche, liebe Astrid,
    wie gut, dass du jetzt so voll Aktionen in den Ruhestand gehen kannst...und immer wieder die Zeit mit dem Enkelkind, das baut doch auf...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neben dem Beruf wäre das alles nicht möglich, da müsste ich zwei Drittel der Aktivitäten sein lassen, dessen bin ich mir bewusst. Dafür reicht die Kraft nicht mehr. So viel "Action" brauche ich auch nicht jede Woche...
      GLG nach Baden!

      Löschen
  12. Wie schön immer deine Bilder und gerade hat meine Schwester mir auch von dem Konzert vorgschwärmt... Und wir haben das Abo gekündigt! Schönen Restsonntag und eine gute Woche Nr.5
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Schwester müsste sich mal outen oder so! Würde mich gerne mit jemandem über die Konzerte austauschen. Früher waren immer ehemalige Kollegen dort. Gestern habe ich einen ehemaligen Karnevalsfreund getroffen. Da konnten wir die Begeisterung teilen...
      Dir eine gute Woche!

      Löschen
  13. Deine Woche war defintiv entspannter als meine, liebe Astrid!
    Bevor ich es vergesse: die Glasflasche habe ich bei Troc in Dortmund gekauft. Ein richtig, richtig großer Trödler. Das gibt es aber auch Neuware, wie eben diese Glasflaschen.
    Ich war die vergangene Woche ganz nah bei dir: auf der imm. Ein Theater sondergleichen. Viel Aufwand, wenig Nutzen ... Mit dem Karneval kann ich nicht so viel anfangen, muss ich zugeben, da habe ich am Mittwoch eine Sitzung im Gürzenich gern sausen lasse, Asche auf mein Haupt ;-)
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine wunderVOLLE Woche liebe Astrid. Beeindruckend, was alles so in einer Woche zu schaffen ist. ... Und imemr so schöne Bilder an Bord. Mein Favorit? Das Selbstportrait mit dem tollen Tuch!

    Liebste Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein uralter O*ilily - Wolltuch -Schal aus den Achtziger Jahren...
      GLG nach halle!

      Löschen
  15. "Verdötsch" ist ein klasse Wort, muss ich mir merken!
    Und die Ausstellung klingt auch sehr interessant. Überhaupt deine ganze Woche
    Und jetzt höre ich nochmal rein, in deinen Link.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend sowie gute Besserung an Herrn K.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Auch bei mir war es eine wahnsinnig abwechslungsreiche Woche in jeder Beziehung (übrigens auch mit Philharmoniebesuch, bei dem dann noch ein Besucher wiederbelebt werden musste, das war schrecklich). Und ist der Schnee nicht wunderbar gewesen? Du siehst aus, als würdest du gleich wie ein Kind die Zunge rausstrecken, um die Schneeflocken zu schmecken... Eine weitere ereignisreiche Woche (aber ohne Viren und Stress) wünscht dir Mila

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Astrid,
    das war ja wieder einmal eine höchst ereignisreiche Woche ... besonders entzückt war ich bei der obersten Bilderserie, dass Du den Weg ins Hänneschen-Theater gefunden hast.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    eine Woche? Nicht ein Monat? Du hast viel nachzuholen, stimmt´s? Gut, dass Du jetzt die Zeit dazu hast!
    Alles Liebe
    Deine Sarah (Hochbeglückt: Pigs might fly!)

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...