Montag, 26. Januar 2015

Aus meinem Nähzimmer II



Neben der Arbeit an Karnevalskostümen, den vielen anderen Aktivitäten der letzten Tage und der Auseinandersetzung mit dem Weltgeschehen gibt es immer wieder Gelegenheit für Kleinkram der genähten Art wie diese Halstücher für die kleinste Enkelin:




























Oder solche für den Großneffen:































Der brauchte auch eine neue, größere Öhrchenmütze ( Ottobre 4/2007 ):





Die Schwester einen neuen Schal fürs Neue Jahr:






























Zwei neue Schlafoveralls für das kleine M nach bewährtem Schnittmuster ( Ottobre 4/2012 / Modell 17 ):



Und aus Resten noch zwei Ungerbotzen à la Oma (  Speedy/Farbenmix ):






























Kleinvieh macht auch Mist, Kleinigkeiten, genäht, machen auch Spaß ( und bringen den Beschenkten Freude )...

Kommentare:

  1. Einen guten Morgen,
    oh, soviele Kleinigkeiten.....und eins schöner als das Andere. Den Overalschlafanzug muss ich mir echt merken, gefällt mir sehr: LG von der Oma und Kräuterhexe

    AntwortenLöschen
  2. so eine oma möchte auch ich haben! :))))

    AntwortenLöschen
  3. für mich sind das keine *kleinigkeiten* ! die Halstücher sehen so niedlich aus ! und bestimmt schön mollig warm ***

    AntwortenLöschen
  4. Du warst so fleißig!
    Ich bewundere ja immer deine großen und "kleinen" Werke, die du so "zwischendurch" zauberst.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, die Präsentation der Ungerbotzen auf der Leine ist großartig! Und da kommt auch gleich eine Bitte von mir. Ich bin auf der Suche nach einem Schnittmuster für eine "Komitteeskappe". Der Stunksitzungsbesuch hat die Verkleidungslust geweckt. Falls es dir keine große Mühe macht, wäre ich dir sehr dankbar für einen Tipp. Den Zug gucken wir am Sonntag beim RP in der Zeughausstraße, also bitte vergiss nicht, eure Zugnummer zu veröffentlichen.
    Eine erfolgreiche Woche und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. ...alles so schön fröhlich bunt, liebe Astrid,
    das tut richtig gut...ach und zwei schöne Karten hast du auch bekommen, deren Absender ich gleich erkenne ;-)...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Gerade die Unterhöschen sind ein toller Tipp für meine Restekiste. Danke!
    Mützen und Gesichtsschutz habe ich schon wollen genäht. Das ist schon im Frühherbst an der Reihe...(von wegen Versand in die Staaten, wo der Winter früh beginnt, dafür aber spät endet...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin jedes Mal entzückt (entzückt klingt so ein bißchen albern, finde ich, aber es ist ganz unalbern gemeint).
    Und immerhin.Waffentransporte nach Saudi-Arabien gestoppt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. du warst aber fleißig! und ungerbotzen ist wieder was für meine "fremdwörtersammlung"! ;)
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  10. Diese fleißige Oma Astrid ;-), ich bin immer wieder überrascht, in welchem Tempo dir die Sachen so "zwischendurch" aus der Maschine quellen... - die "Ungerbotzen" sind zu süß, samt Klammern und Wandschmuck... Dann will ich mal nicht weiter im Nähstübchen stören, der Karneval naht ja mit Riesenschritten... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Also, dass ich mal für Unterhosen schwärmen würde - die sind doch zu schade für untendrunter! So viele Schätze...
    Liebe Grüße
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    da mein Hochregallager auch noch ein paar Kinderstoffe beinhaltet, die hier weder beim Kind noch bei einer bald 50ig-Jährigen noch richtig gut ausschauen, werde ich wohl auch mal in die Ungerbotzen-Produktion einsteigen *hihi*

    Fein genäht!

    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    ich bin beeindruckt von so viel Können und so schönen Ergebnissen.
    Wirklich toll!
    Herzliche Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  14. Kleinigkeiten?
    Liebe Astrid, für mich sind das alles Meisterstücke.
    Wahnsinn wie fleißig Du bist!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Also, da ist eins schöner wie das andere. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, ich würde das Halstuch mit den zwei Igeln und dem Fuchs in der Mitte nehmen, das ist so goldig!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. neues aus nähzimmern finde ich momentan sehr anziehend ... deine neuen nähigkeiten ... sehr beglückend!

    herzlichst,
    tatjana

    AntwortenLöschen
  17. So cool. Und Ungerbotzen – was für ein Wort! Die zusammen mit der Öhrchenmütze, haha, wie großartig!!! :-D
    Ganz liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Alle, wirklich alle Teilchen sind zuckersüss und wirklich schön!!
    Herzliche Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...