Dienstag, 23. Dezember 2014

Glamouröses Kameraband ( Machen, nicht pinnen )


Als ich dieses Kameraband bei Pinterest entdeckte, habe ich mir sofort vorgenommen, mir ein solches zu nähen, sobald ich das nötige Material zusammen habe. Ein bisschen Glamour steht mir doch, vor allem in der Weihnachtszeit?
Und auch wenn Julia mit ihrer Aktion "One pin a week" pausiert, die Damen "geschwister gezwitscher" machen in diesem Sinne auch diesen Monat weiter....


Also habe ich mal in die Vollen gegriffen und das hier gekaufte Set nach dieser Anleitung verkleidet:





Zum Einsatz kamen zusätzlich Volumenvlies, ein Stück Paillettenborte aus der Karnevalskiste und Stoff von hier




"Sind sie Fotografin?", so werde ich jetzt immer mal angesprochen, wenn ich meine Kamera um den Hals hängen habe. Mich auf das auffällige Ding anzusprechen, traut sich wahrscheinlich keiner...

Kommentare:

  1. Wow...da kannst du sich ja jetzt unter die Promis mischen...bei all dem Geglitzer...;-). Ich wünsche dir einen wundervollen Tag...und vielen Dank für deinen netten Kommentar! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ein click mit glanz, dass macht noch mehr spass !
    und danke für dein kommentar : höre gerade die lieder von Tino Rossi, wo man sich über Weihnachten wie ein Kind freuen kann ! entrez dans la ronde c'est Noël ! ****

    AntwortenLöschen
  3. wow astrid...das ist das schönste kameraband ever!!!! so eins brauch ich auch:)

    ich wünsch dir wunderschöne weihnachten!
    alles liebe...andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ja Astrid, jetzt haste aber aufgerüscht, mein lieber Herr Gesangsverein. Richtig toll geworden Dein Band und ein bisschen Glitzer darf auch find ich jede Frau. Seit ich mein Kameraband habe, werde ich auch oft angesprochen, da fällt auch oft das Wort "professionell"... na wer hat, der hat, nicht war???? *grins`*

    Ganz liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick, die Dame. Das passt doch super - zu dir und zur Kamera. Dann kannst du die Kamera auch schön in die Oper und ins Theater ausführen. LG mila

    AntwortenLöschen
  6. Meine Adresse hast Du? Wenn Du das Kameraband heute noch zur Post bringst, hab ich es morgen rechtzeitig zur Bescherung, hüstel.

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich glamourös aus! (Aber eine Fehleinschätzung der Leute, die gleich eine professionelle Fotografin zu sehen glauben. Meinem Schwiegersohn, ein amerikanischer Fotograf, würde niemand den Profi ansehen... ;-) Die Anleitung und dein Nähvorbild werde ich aber gleich abspeichern, da ich doch morgen eine Kamera an ein weibliches Wesen verschenke.. da geht doch noch was!
    Liebe Grüße und ein lichtvolles Fest
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. liebe Astrid,
    das macht richtig was her!
    Toll!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt aber - mit Pailletten, so kommt die schillernde Fotografin ;-))
    Liebe Astrid ich wünsche dir ein wunderbares Weihnachtsfest.
    Ich überlege gerade, ob du mit deiner Mutter feierst, ich glaube mich zu erinnern.
    Das wird bestimmt ein "besonderes" Weihnachstfest und steht wohl im krassen Gegensatz zum Feiern mit dem Enkelkind.
    Für alles wünsche ich dir viele schöne Momente!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Es ist schick! und einzigartig und sieht richtig super aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Und was antworten wir auf die Frage? Jawohl! Und ich kann auch Makros! ;)

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...