Freitag, 5. Dezember 2014

Friday - Flowerday # 49/14



Die Idee:
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt.



























Heute empfange ich euch einmal an der Haustür &
präsentiere euch den Anblick, der sich jedem Besucher seit gestern von dort aus bietet:




Das Pärchen aus Schweden, 
Geschenk meiner Tochter von vor zwei Jahren,
hat Platz gefunden in einem Leuchterkasten,
zu dem mich Sarah verführt hat...



Blumen gibt es heute keine,
dafür Immergrün in Form von Lorbeerblättern.

(  Beim Floristen war der Wagen mit der morgendlichen Ausbeute 
vom Blumenmarkt noch nicht ausgeladen & 
ich hatte diese Woche kaum Zeit,
um anderswo nach Blumen Ausschau zu halten. )



Deshalb gibt es hier wieder einige alte Bekannte, 
wie der Hartriegel von hier
der Holzstern, schon einmal hier gezeigt,
das Graubner - Bild...

Der Kupferglanz bleibt in dieser Vorweihnachtszeit,
denn er strahlt genau die Wärme aus,
die mein Gemüt in dieser grauen Zeit ohne Sonne &
mit irritierenden Neuigkeiten braucht.

Er tut richtig gut!




Welche Rezepte habt ihr gegen den akuten Mangel an Licht?




Kommentare:

  1. Moin Astrid,
    das sieht richtig gemütlich aus, man fühlt sich gleich willkommen.
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  2. Dein Leuchterkasten ist ja mal interessant! Und überhaupt, ein tolles Willkommen Arrangement hast du dekoriert.
    Gegen den akuten Mangel an Licht helfen zur Zeit nur Kerzen, Kerzen, Kerzen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich stimmungsvoll. Eine Wohltat für die Seele. Der "Kerzenständer " ist total schön (und auch auf meiner Wunschliste)
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ich mag deine freitagsblumenposts - steht da doch viel mehr als nur blumen - sofern man genau hinschaut und liest! licht und weiß und lauter schöne dinge - damit erhell ich mir die dunkle zeit - wobei in der früh, da braucht's dann schon mehr, nämlich zum beispiel das strahlen vom wirbelwind über den fünften weihnachtsengel zum beispiel ;)
    herzliche umarmung, rest per mail.
    dania

    AntwortenLöschen
  5. So eine kleines Bord mit Schnickschnack drauf... ich find das so schön! Leider bin ich viel zu unordentlich. Bei uns zu Hause werden alle Flächen die belegabar sind belegt. Nciht nur von mir, auch meinem Kind habe ich diese Unsitte schon erfolgreich anerzogen. Mein Mann ist da wohl ein wenig besser als ich - aber man passt sich ja an in einer Partnerschaft.

    So ein Bretterl im Eingangsbereich würde wahrscheinlich nur einen halben Tag so aussehen. Dann kommen wohl Schlüssel, Handschuhe, Briefe, Münzen, Kleinspielzeug, der Einkaufszettel, ein abgerissenes Schuhband,... in rasender Geschwindigkeit dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss das Brett auch immer verteidigen und wegräumen! Es muss doch nicht jeder Eintretende gleich mit Chaos konfrontiert werden - links davon geht es in mein Nähreich, das sagt schon alles, oder?
      GLG

      Löschen
    2. Bei uns geht es auch eher zu wie bei der Fuchsfamilie, deshalb habe ich letzte Woche schon deine schöne Fensterbank bewundert. So schön, dekoriert und aufgeräumt! Und jetzt noch dieses Regal. So würde ich auch gern wohnen...

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  6. Dein Kupferton fängt die Dezemberstimmung perfekt ein. Warm, strahlend und geheimnisvoll.
    Dein Holzstern gefällt mir super dazu. Ganz liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  7. die Reduktion auf das Wesentliche - hell und warm
    so soll sie sein - diese Zeit!!!

    irritierenden Neuigkeiten - sie gehörten wohl diese Woche dazu, auch hier
    umso schöner dann unsere "Inseln"

    liebe Grüße und ein allerfeinstes Wochenende

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Astrid,
    Dein Arrangement für diese Woche gefällt mir wieder ausgesprochen gut. Ich finde, es sind sehr viele Farben vertreten, wenn ich so Deine Fotos anschaue. Einfach wunderschön und warm.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Da bleib ich jetzt ein bißchen davor stehen und gucke. denn ich brauche gerade auch ein bißchen Wärme und Licht. Wie nett das schwedische Pärchen da hervorspitzt, das gefällt mir so richtig gut. Toll, wie stimmig du das immer hinbekommst.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    ein schöner Empfang! Es hat mich sehr gefreut, dass Du Dir den Leuchter gegönnt hast und dann gleich so an-heimelnd im Flur plaziert. Nun muss ich Dich nur noch zur Entdeckung Münchens "verführen"...
    Dir/Euch ein gutes Wochenende!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Da betritt man doch gern dein Haus...also ich würde ja glatt mal klingeln, wenn ich in der Nähe wäre...;-). Dir ein schönes Adventswochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön und einladend.Ja, ich bewunder auch immer, wenn sich sowas ordentlich hält, ein Regälchen im Flürchen - undenkbar bei uns.... :-)

    Schönes Wochenende!
    und LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so schön stimmungsvoll aus! Unser Flurregälchen ist dafür zu klein... Aber immerhin bricht das Chaos erst aus, wenn man um die nächste Ecke geht....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön, besonders das Arrangement im Glaskästchen, kreativ, weihnachtlich, aber fern von schmalzig-langweiliger Lieblichkeit und doch sehr festlich.
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent.
    barbara bee

    AntwortenLöschen
  15. Ach Astrid, ich weiß ich wiederhole mich.... aber was soll ich sagen: es ist mal wieder total schön geworden, Deine Dekoration. Und neidisch bin ich auch ein bissle, Du hast einen dieser so tollen 4-er Kerzenständer zum Befüllen.... sooooo schön.

    Ganz liebe Grüße
    Pamela,

    die hofft, dass die Neuigkeiten nicht ganz so schlecht sind

    AntwortenLöschen
  16. So schön!
    Ich stehe dies Jahr auch total auf Kupfer, sicher auch inspiriert durch deine posts.
    Hab ein schönes Wochenende,
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Deine Bilder strahlen eine wohlige weihnachtliche Wärme aus...
    Und ich habe eine neue Anregung dank dir...das mit dem Lorbeer gefällt mir nämlich richtig gut.

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  18. deine dekoration gefällt mir sehr - bei dir tritt man sehr gern ein! ich werde gleich mal unseren flur inspizieren, denn der sieht überhaupt nicht so einladend aus. danke für die inspiration!
    ich wünsche dir einen wunderbaren 1. advent und schicke liebe grüße,
    mano

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Astrid,
    da fühlt man sich als Gast doch direkt Willkommen.
    Die Lorbeerblätter sehen in der geringelten Vase super aus.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Wie immer hast du die Atmosphäre bei dir Zuhause toll eingefangen. Und wie neugierig die kleine Schwedin um die Ecke spingst!
    Liebe Astrid, lass es dir trotz Dunkelheit und schlechten Nachrichten so gut gehen wie möglich. Vielleicht verwöhnt dich ja der Herr K. noch einmal mit selbst gebackenen
    Plätzchen.......
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,
    ich fühle ich sehr, sehr willkommen! So warm und schön und geschmackvoll, wie immer! Tolles Entrée! Lichtmangel - uuuppps, bei mir lichtet sich seit einem Monat der Nebel nicht mehr - Gegenrezept - ich habe einen Container Kerzen beim Schweden geholt :)!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. ...schönes warmes Kerzenlicht, liebe Astrid,
    das tut mir einfach gut bei all dem Grau draußen...und jetzt ist ja auch die Zeit dafür,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Wie...im Geschäft des Nachbarn gab es nichts ??? Nee , Quatsch...sieht toll aus, liebe Astrid, du hast einfach einen wunderbaren Fundus...und bei dieser Ansammlung an schönen Dingen würden Blümchen ja fast schon stören....aber für den Flowerday wären sie doch erwünscht ;-)
    Ich bin sicher, am nächsten Freitag sind sie wieder am Start :-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen 2. Advent, Helga

    AntwortenLöschen
  24. Ja, liebe Astrid, sehr einladend, voller Wärme ;-)

    AntwortenLöschen
  25. Sehr stimmungsvoll

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...