Montag, 24. November 2014

Willkommen, kleiner T!



Gestern "Geboren zum Glücklichsein"...

Wir wünschen dir und deinen Eltern alles erdenklich Gute &
freuen uns über ein weiteres Sonntagskind in unserer Familie.




Zu meiner großen Erleichterung ist 
eines meiner beiden November - Großprojekte  -
die Neuausstattung des Stubenwagens für den Sohn meiner Nichte -
rechtzeitig fertig & am vorletzten Sonntag überbracht worden...


In diesem Stubenwagen lag schon der frisch gebackene junge Vater,
ebenso weiterer Nachwuchs der Familie.
Doch die textile Ausgestaltung war reichlich in die Jahre gekommen
und wirkte etwas muffig...

Die Nichte hatte also sofort mich im Sinn,
als die Entscheidung getroffen war, 
dass ihr Baby seine ersten Wochen in diesem Bettchen verbringen soll .



Die Farbwahl gab eine Wolldecke vor, 
die meine Schwester, die Oma, bereits gestrickt hatte.

Die Stickmotive waren auch schnell gewählt,
denn die Ultraschallaufnahmen ließen keine Zweifel aufkommen,
dass da ein kleiner Fußballer auf die Welt kommen will
( der Vater ist aktiver Spieler  ).

Und als Tiere kamen weitgehend solche aus Afrika in Frage
( den denen gilt die Zuneigung der jungen Eltern ).

Somit stand das Programm für mich fest.
Das Sticken von siebzehn Motiven nahm schon einige Zeit in Anspruch
und das Lösen technischer Probleme erforderte einige Aufmerksamkeit und geduldiges Ausprobieren.





























Ich war sehr froh, 
als alles pünktlich fertig und übergeben war!

Getestet wurde alles übrigens vorher von der Großcousine
und ihrem Baby, dem "Poll"...



Stickdateien 
von Anja Rieger:"Dressed up", Set 1, 3, 4, 5 und 6 und Doro K: "Little Wannabee Boys", "Little November Boys", "Little Big Boys"









P.S. Allen, die gestern ihre guten Wünsche hier im Blog übermittelt haben, vielen, vielen Dank!



Kommentare:

  1. oh wie schön du das alles gemacht hast ... mit viel fleiss und liebe.
    ce berceau accueillera très bien le petit T
    belle semaine :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß..., und ich erinnere mich an unseren Stubenwagen für die Kinder, dessen Ausstattung mir damals eine beste Freundin genäht hat. Inzwischen nimmt dieser originale Wäschekorb die Gartenstuhlkissen auf... Nach den beiden Mädchen ist mein kleiner Fußballer damals schon nach wenigen Tagen in ein größeres Korbbettchen umgezogen, da er sich sehr offensichtlich sehr beengt fühlte... Aus dem großen Korbbettchen stürzte er sich mutig immer wieder hinaus, sobald er stehen konnte (früh...), dann kam der Umzug auf eine Matratze auf dem Boden, das war für alle Beteiligten sicherer ;-), und er genoss die Freiheit auch nachts Türme zu bauen... Habt viel Freude an eurem neuen kleinen Schatz! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kinder sind doch für alle Überraschungen der Welt gut ;-)
      Eine gute Woche!

      Löschen
  3. Da muss der kleine Mann sich doch willkommen fühlen! Sehr schön ist das Nestchen geworden und wird sicherlich wieder mehrere Generationen erfreuen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. So eine Familienwiege bzw. ein -bettchen finde ich wunderschön. Du hast sie leicht und heiter ausgestattet. Wir haben mit einer selbstgebauten Wiege versucht, auch so eine Tradition aufzubauen. Mal schauen, ob es klappt, so Generationen übergreifend....;-) .
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön....
    Wenn sich das das neue Sonntagskind nicht wohl fühlt, weiß ich auch nicht :-).
    Die viele Arbeit mit dem Sticken hat sich wirklich sehr gelohnt.
    Ein grandioses Einzelstück, wie es nirgends zu finden ist!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schön! - herzliches willkommen dem kleinen T.! - dass er in der familienwiege schlafen darf, finde ich wunderbar! und wieviel mühe du dir bei der ausstattung derselben gegeben hast - traumhaft schön ist sie geworden! - wenn wir auf den ultraschall der ersten 8 monate gehölrt hätten, wäre der wirbelwind wohl von rosa umgeben gewesen ;)), zum glück habe ich damals auf mein bauchgefühl vertraut und habe alles, was ich gestrickt und genäht habe in neutralen farbtönen gestaltet.
    viel glücklichsein und weiterhin so viel liebe familie rund um ihn herum wünsche ich!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir!
      Ich bin jetzt auch wieder ganz neugierig, wie sich so ein kleiner Junge entwickelt...
      Eine gute Woche!

      Löschen
  7. Wie überaus liebevoll der Stubenwagen von Dir eingerichtet worden ist.. so schön! Hach.. da wird man glatt einbissel wehmütig!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie hübsch! Leicht und luftig wirkt der Stubenwagen und trotzdem sollte der kleine Mann sich geborgen fühlen - das hast du wunderbar umgesetzt.
    Unsere zwei Kleinsten haben ein antikes Bettchen aufgearbeitet bekommen- entgegen aller "Vorgaben " mit Nestchen, Himmel und Decke- nur um dann im Elternbett zu landen :)

    Alles Liebe dem neuen Familienmitglied und seinen Eltern,
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Das ist doch fast bei allen so, dass das Baby nicht in dem schönen Bettchen liegt. Aber diese Erfahrung müssen die jungen Eltern halt auch erst einmal machen ;-)
      Euch auch alles Liebe!

      Löschen
  9. Liebe Astrid,
    was für ein wundervoller Willkommensgruß, den Du da mal wieder gezaubert hast. Der Stubenwagen ist wirklich total schön geworden der kleine Mann wird sich ganz sicher darin wohlfühlen..... die Strickdecke Deiner Schwester ist übrigens auch total schön.... :-)

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich werde es ihr ausrichten!
      Alles Liebe!

      Löschen
  10. ...so herzlich willkommen zu sein, liebe Astrid,
    sollte jedem Neugeborenen zuteil werden...
    möge der Kleine ein glücklicher und zufriedener Mensch sein, ich wünsche ihm alles Gute...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich werde es meiner Nichte ausrichten, wenn ich sie dann mal sehe!
      Jetzt ist sie wohl sehr beschäftigt ;-)
      Eine gute Woche!

      Löschen
  11. Liebe Astrid, durch meine besch... Internetverbindung kann ich leider die Fotos nicht sehen, aber immerhin den Text lesen. Herzlichen Glückwunsch der jungen Familie, sowie allen Verwandten zum kleinen "T". Ich bin mir sicher, daß du dir bei diesem Projekt sehr viel Mühe gegeben und es mit reichlich Herzblut hergestellt hast. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  12. Glückwunsch zum Familienzuwachs. Der Stubenwagen ist ja schön geworden. Witzig, ich habe neulich auch einen neu ausgestattet ;-)

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  13. Ach Gott, was für ein süßes Projekt. Das ist wohl der schönste Stubenwagen ever! Hast du wirklich ganz toll gemacht!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Astrid,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nichten-Nachwuchs. Das ging aber jetzt alles ganz schnell. Schön wie ihr alle zusammen arbeitet - Stubenwagen, Decke....... Alles Gute für die kleine Familie.
    Gruß Klara

    AntwortenLöschen
  15. Wie wunderschön das geworden ist!
    Und ich mag es immer gerne, wenn Stubenwagen eine Geschichte haben.
    Meine Kinder lagen auch in dem gleichen wie ihr Vater. Mir gefällt das.
    Allerdings haben sie auch ein neues Innenleben bekommen. Ein bißchen "Frische" möchte man dann eben doch.
    Schöne Grüße und Gratulation
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. ... die Nichte hat das denkbar beste Personal engagiert !
    Sieht super aus!

    Geboren zum Glücklichsein - so soll es sein.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, besser könnte ich es auch nicht sagen...;-). LG Lotta.

      Löschen
  17. Liebe Astrid, wie wundervoll und herzlich Du den kleinen Bub willkommen geheissen hast mit diesem wunderschönen Geschenk. Ich wünsche ihm auch von Herzen alles Gute.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ganz schön schön geworden, das Nest für den kleinen Neuankömmling!
    So viele liebevolle Details, in sicher ganz vielen Stunden gefertigt.

    Habt viel Freude mit dem kleinen T!

    Alles Liebe ... Frauke

    AntwortenLöschen
  19. Einfach nur wunderschön!

    LG
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  20. die mühe hat sich gelohnt! für dich und bestimmt auch für die frischgebackene mama!
    ein herzliches willkommen dem kleinen mann!

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  21. Für meinen ältesten Sohn kaufte ich mir auch einen Korbstubenwagen und schmückte ihn aus, geboren ist mein ältester Sohn am ersten Adventssonntag vor 29 Jahren. Im Stubenwagen lagen alle unsere vier Söhne, zwei ihrer Cousinen und ein Cousin, drei Kinder von Freundinnen und heute liegt meine Bügelwäsche darin und unerlaubterweise hin und wieder eine Katze.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...