Dienstag, 2. September 2014

SommerMailArt



Als zur Teilnahme für die Sommerpost 2014 aufgerufen wurde, war ich sofort Feuer & Flamme. Ich hatte auch augenblicklich eine Idee, wie ich mein Buch gestalten wollte: Es sollte ein Leporello sein aus schwarzem Fotokarton, quadratisch und mit Kopien meiner Collagen, die ich vor einiger Zeit im Stil von Max Ernst "Une semaine de bonté" gemacht hatte, beklebt sein und im Juli hergestellt und verschickt werden. Konnte doch nicht so schwer sein...

Ich war davon ausgegangen, dass es genug Büchlein mit weißem Papier für Zeichnungen oder Skizzen oder zum Schreiben geben wird. Meines hingegen sollte Fotos aufnehmen können, solche der eher altmodischen Sorte oder der Instagram - Art. Kopien der Collagen, Leporellos, Satinband - alles war bereits in meinem Haushalt vorhanden.





Dann lief es im Juli bei mir gar nicht so, wie es sollte, und ich war froh als Susanne/nahtlust mir anbot, mit mir zu tauschen. Ihr tolles Fächer - Buch zum Thema "Fische" kam dann auch bald und wurde von mir im Hollandurlaub bestückt:



Ich hatte also einen ganzen Monat Zeit gewonnen. Doch auch den August brauchte ich, um mich zu sortieren, und ich kam nicht zu Potte mit meinem Sommerbuch.

Als schließlich Buch Nr. 3 von Silke ( ohne Blog ) bei mir durch den Briefschlitz fiel, packte ich Mann & Enkelkind letzten Dienstag bei strömendem Regen ins Auto, um endlich bei Boe*sner den einzig fehlenden Buchbinderkarton zu beschaffen...



Dann war es eigentlich eine Sache von einem Nachmittag, meine Büchlein herzustellen. Und ich habe mich gefragt, warum ich dafür so lange gebraucht habe & habe gleich noch vier mehr gemacht.






Fehlte nur die Verpackung für den Postversand - doch die habe ich ebenso schnell erledigt dank Nähmaschine. Und dann: ab die Post!


Kommentare:

  1. Oh was für eine tolle Idee und so wunderschön anzusehen! Liebe Astrid, gut Ding will eben Weile haben ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. das was ich sehe ist einfach wundervoll!!!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Astrid,
    Deine Idee und Umsetzung für Deine Sommerbücher ist auf jeden Fall einzigartig und gelungen. Manchmal braucht es eben seine Zeit, bis alle Elemente zusammen kommen. Für Deine Empfängerinnen hat sich das Warten auf jedem Fall gelohnt, finde ich.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Sie sind wunderschön, deine Lepporellos. Manchmal fragt man sich, warum man manches so lange vor sich herschiebt, dann geht es doch ganz flott! Ich freue mich so über die schöne Aktion und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee und so schön umgesetzt!! Ja, das Problem des Vorsichherschiebens kenne ich nur zu gut... Aber ich bin froh, bei dieser Aktion ausgesetzt zu haben. Irgendwie hätte das in unseren Krankheitsstress der letzten drei Monate nicht reingepasst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sind die geworden! Und dass mal was dazwischen kommen kann und es ein bisschen Verspätung gibt, wer hätte denn dafür kein Verständnis. Wir melden uns doch alle wegen der Freude daran an, so sollte es nicht in Stress ausarten ;-). Der herzvernähte Briefumschlag ist auch allerliebst! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    wie lange habe ich nicht mehr mit Papier gearbeitet. Da wird mir richtig schwer ums Herz. Sehr, sehr schön sind diese Bücher geworden!!!
    Briefumschläge mit der Nähmaschine zuzunähen würde meine Nähmaschine mir, glaube ich, nicht verzeihen ...

    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal muss nur der Knoten platzen, dann fluppt es ganz von allein!
    Die Verpackung ist hinreissend geworden ...

    Liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Richtig, richtig schön geworden! Und das sage ich nicht nur als alter Max-Ernst-Fan.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr, sehr schön!
    Die Papiere, die Du verwendet hast, gefallen mir, die verleihen den Leporellos eine edle Wirkung. Die Herznaht, als krönender Abschluss, toll!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid, ich darf eines davon mein eigen nennen! Wie schön und was habe ich mich darüber gefreut! Ich danke dir sehr. Es ist wirklich super geworden. Die Ruhezeit tat ihm also eindeutig gut :-)
    Ich bin schon gespannt, mit was die Seiten gefüllt/beklebt werden wollen. Ich bin sicher, mir fällt da was ein...
    LG. Susanne aka frau nahtlust

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid, Deine Büchlein sind absolut schön geworden. Eine zauberhafte Idee, die Schönheiten so praktisch auszustatten, dass sie gesammelte Dinge/ Fotos aufnehmen können.
    Ich mag auch sehr die Farbgestaltung, bzw. "Nichtfarbgestaltung" :)

    Liebe Grüße zu Dir!

    Erika

    PS: Die kleinen Shirts sind allerliebst, so wie Deine Worte dazu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid, warum nähe ich Päckchen eigentlich immer mit gerader Naht zu und nie mit Musternaht? Ein liebevolles Detail :)
    Ganz besonders aber finde ich die Büchlein in edlem Gewand, mit Satinband umwickelt, wunderschön sind sie geworden.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. So ein feines, edles Büchlein!
    Bei mir war`s diesmal ganz anders, schon laaaaange lagen meine Bücher bereit, so dass ich schon ganz ungeduldig wurde :)
    Viel Spass bei der "Müllerin" und liebe Grüße von Annette

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Astrid,
    interessant, wie man solch ein Buch gestalten kann. In der Tat ist es um mich etwas ruhiger geworden, da all die Rennrad-Posts mit ihren Recherchen viel Zeit kosten. Ich würde auch lieber in den Rhythmus zurückfinden, auch über andere Post-Themen zu schreiben. Das wird wohl erst im Herbst möglich sein, wenn es für solche Rennradtouren zu früh dunkel wird.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...