Dienstag, 23. September 2014

Erdbeeren im Herbst?



Ja, warum denn nicht? 

Im letzten Jahr hatte ich dem kleinen M ein "Alysha" - Röckchen/CZM genäht aus einem mit Erdbeeren bestickten Jeansrest. Hier hatte ich es gezeigt.

Doch im letzten Jahr war das "Jungenmädchen" überhaupt nicht für Röcke zu begeistern. Seit einiger Zeit ist es anders, und der Erdbeerrock ist der Favorit. Doch - laut Mama - gibt es dazu kein passendes Shirt mit langen Ärmeln ( so was! ). Also habe ich mal schnell eine "Hilde"/Farbenmix ( was sonst! ) gezaubert aus allem, was die Restekiste hergab:


Und da ich schon wieder angefixt war und in der Grabbelkiste das Unterste zuoberst gekehrt hatte, gab es auch noch gleich ein zweites Shirt aus lauter alten Schätzchen bzw. Resten:
















Der grüngrundige Erdbeer - Interlock, eines der ersten Dessins von Hamburger Liebe, erwies sich als absoluter Fehlkauf, denn das helle Grün steht einfach keinem der Enkelkinder richtig gut ( mit Ausnahme der Nummer 4, aber der mag ja nur kuschelige Tiere als Motiv ). 

Ich habe allerdings noch gut wie einen Meter davon. An den Seiten des Shirts kann ich ihn aber ohne Bedenken verwenden...
Auch der Blümchen - Jersey in der Erdbeereisfarbe ist schon ein paar Jahre alt und aus der Zeit, als Stenzo unheimlich dünnen, labberigen Jersey bedrucken lies. Schade, denn die damaligen Dessins finde ich um einiges schöner als die derzeitigen Dauer - Eulen!
Und der Ringel unbekannter Provenienz - na ja!
Welch Qualität hingegen bei meinem Lieblingsdessin aus der "Woodpecker" - Serie und dem ganz aktuellen "Surprise, surprise"- Jersey von Swafing!

Stickies gab es dann auch noch: einmal wieder aus einem Alphabet von planetapplique und einer Datei von Regenbogenbuntes.

Ich hätt noch stundenlang weitere "Hildes" puzzeln können, so viel Spaß macht mir das. Aber so viele Shirts zu einem Thema kann kein Kind brauchen. Und so viel Durcheinander im Nähzimmer muss auch mal aufgeräumt werden.
Andere Kleidungsstücke werden bei aufkommendem Herbswetter auch viel dringender benötigt...




Kommentare:

  1. mir gefällen alle zwei kleider auch das zweite kleid mit den vielen sorten stoffe - es ist bunt aber nicht zu grell - alles passt gut zusammen und es ist bestimmt praktisch für ein kleines Mädchen - T-shirts rutschen oft. prima idée zum herbstanfang und schöne Tage sind bestimmt noch vor uns bevor es kalt wird, es gibt ja noch den "été indien" - belle journée et merci pour ton commentaire sur mon blog et les fraises "4 saisons" sont bonnes actuellement ! monique

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Deine Restekisten müssen RIESIG sein! Oder? Ich habe gestern versucht Puppensachen aus der Restekiste zu nähen. Meine Reste sind irgendwie nicht groß genug. Möglicherweise sind die Reste in der normalen Kiste auch zu klein - ich sollte das mal überdenken.
    Shirts und Fotos sind wieder total schön!
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  3. Also aus Papier zaubere ich dir auch feine Reste-Kompositionen, am Kochherd auch..., beim Nähen bin ich ja so froh mich auf Künste solcher Restevernäherinnen wie dich verlassen zu können. Ich bewundere das. Und dein kleines M wird's freuen ;-) Einen lieben Gruß in den Tag, der hier heute sonnig beginnt - Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. ... ich krieg Hunger!
    :-)

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Richtig süße, erdbeerige Shirts! Sie werden hervorragend zum Röcklein passen.. lächel!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde beide Shirts sehr gelungen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. ich find sie super schön!!! alle beide :-)
    gestern und heut hab ich mich auch mal wieder an die Nähmaschine gewagt...wird ja auch zeit, nach 4 wochen ;)
    ganz liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Genähte Erdebeeren gehen immer. Echte bevorzuge ich im Frühsommer.

    AntwortenLöschen
  9. Schön deine Shirts! Da wird das kleine M sich freuen. Ich bewundere wieder dein Händchen für die Zusammenstellung. Eigentlich könntest du eine Kinderboutique eröffnen. Die Sachen gingen reißend weg.......Und die Schaufensterdeko wäre ebenfalls perfekt. Herbstlich mit Kastanien.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich denk auch, dass Deine Restekiste so ungefähr Hausgröße haben muss. Und all die schönen Kleider, die Du nähst wandern in die Verwandt-/Bekanntschaft? Die muss sagenhaft gut gekleidet sein (zumindest der Zwergerl-Anteil unter ihnen). Ich verneige mich vor Deiner (Finger)fertigkeit. Alles ABSOLUT perfekt genäht und Muster- und Farbzusammenstellung so liebevoll und gekonnt komponiert.
    Bewundernde Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön!! Völlig verrückte Kombis, die so toll zusammen passen. Das hast du echt drauf! :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Wieder einmal wunderbar kombiniert! Ja, du und deine Stoffschätze!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Wow - machst du tolle Sachen für das Jungenmädchen :-)

    ... und JA, ich liebe Festbrennweiten :-)

    Viele Grüße - Monika

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...