Samstag, 3. Mai 2014

Samstagskaffee # 43



Spät kommt er, mein heutiger Samstagskaffee, aber er kommt:




Der Grund für meine Verspätung:

Ich bin gerade vor einer halben Stunde nach Hause gekommen aus Nordbaden und dort habe ich heute im Nachbarstädtchen des Dorfes meiner Kindheit meinen Samstagskaffee eingenommen mit Pamylotta, deren Blog ich vor noch nicht allzu langer Zeit entdeckt hatte.
Groß war meine Freude darüber, dass Pamylotta in einer Gegend Deutschlands wohnt, die kaum einer kennt oder wahrnimmt, die mir aber von klein auf vertraut ist, weil ich dort geboren wurde: der östliche Odenwald, wenig schmeichelhaft auch Badisch - Sibirien genannt. 

Sie machte mich auch bald auf eine Auseinandersetzung aufmerksam, die in den Printmedien, aber auch im Internet stattfand & bei der der Odenwald sehr, sehr schlecht weg kam. Wir schrieben hin & her und der Wunsch, sich zu treffen, wenn ich wieder mal meine Eltern besuchen sollte, kam bald auf.

Die Gründe für meinen Besuch in den letzten Tagen waren wenig erfreulich. Doch du, liebe Pamylotta, hast es geschafft, mir zwei Stunden Ablenkung & Freude zu verschaffen. Ich danke dir dafür von Herzen!







Und jetzt noch flink zu Ninjassieben & den anderen Kaffeetrinkerinnen!

Kommentare:

  1. Oh...das habe ich gar nicht mitbekommen...das der Odenwald schlecht wegkommt...wieso? Klingt doch eigentlich idyllisch...? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      nein, der Odenwald (so schön und idyllisch er tatsächlich auch ist) kommt nicht immer so gut weg. Wenn Du magst, darfst Du gerne mal hier nachlesen:

      http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/meine-heimat-dieses-stueck-germany-12729846.html

      LG
      Pamy

      Löschen
  2. Mei Mann war vor vielen Jahren im Odenwald . Er hatte damals mit der Musikkapelle - in der er ca 30 Jahre lang Klarinette spielte - einen Auftritt ! Ihm hat es damals sehr gut dort gefallen !
    Ich wünsche dir ein feines Wochenende !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatten während unseres Treffens auch anbei ein kleines Platzkonzert eines Jugendblasorchesters...
      Der Odenwald hat seinen Reiz, fand ich heute auch, als wir uns verfahren haben und durch ein wunderschönes weiteres Tal heimfuhren...
      Schönen Sonntag!

      Löschen
  3. Liebe Astrid,
    schön zu hören, dass Ihr wieder gut in Köln angekommen seid. Ich hoffe der Besuch, den Ihr noch vor Euch hattet, verlief auch soweit gut.

    Auch ich fand unser Treffen total schön und vor allem verging die Zeit wie im Flug.... dem kleinen Mann hat es auch gut gefallen und zu Hause hat er mir dann doch noch erzählt, wie das wirklich mit den 4-Karussell-Runden war. Sag bitte dem Herrn K. nochmals vielen lieben Dank von uns :-)

    Und ja, wir waren am 1. Mai in "Heddebör", das Mühltal bzw. Morretal ist wirklich ganz wunderbar und soooo schön dort zu laufen.

    Ich wünsche Dir/Euch noch ein tolles Restwochenende
    Ganz liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat der Herr K. doch wirklich mal im Blog gelesen ;-)
      Er liebt kleine Kinder ( große aber auch, schließlich hat er 26 Jahre Abiturienten durch die Prüfungen navigiert ), ob eigene oder von Bloggerfreundinnen ;-)
      Arbeite gerade am morgigen Post...
      Der Mama ging es heute übrigens gut, denn sie hatte die Haare gemacht bekommen und wieder "Zivilkleidung" an....
      Einen schönen Sonntag euch allen!

      Löschen
  4. der odenwald? na, da horche ich auf, denn dahin habe ich auch familiaere verstrickungen...

    so long,
    corinna

    AntwortenLöschen
  5. Schön, liebe Astrid! Ich freue mich mit euch mit. Und wünsche einen feinen Sonntag! Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ach Mensch liebe Astrid, das klingt hinter den Zeilen schon wieder nicht so gut! Umso besser das Du ein bisschen Ablenkung und schöne Stunden hattest! Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende!

    Ganz liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  7. ...wie schön, liebe Astrid,
    so ein bisschen Ablenkung von den Sorgen...da kann man doch wieder auftanken,

    wünsch dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Alles hat seine positiven Seiten. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    danke für das Angebot!
    Hast du eine Mailadresse?
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...